Die Wahl des richtigen Fitnessstudios: Aller Anfang ist schwer 

Die Wahl des richtigen Fitnessstudios ist entscheidend für den Weg zur Traumfigur, wobei die Geldbörse eine große Rolle spielt.

Wer einmal den Entschluss fasst, etwas für seine Fitness zu tun, kann zwischen verschiedenen Optionen wählen, seinen Körper auf Vordermann zu bringen. Hierbei sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man sich nicht nur im Fitnessstudio seine nötige Strandfigur erarbeiten kann.

Ohne Fitnessstudio zur Traumfigur

Zunächst eine Frage, die bares Geld sparen kann: Sind Sie tatsächlich so motiviert, dass Sie die Disziplin für den 3x wöchentlichen Gang ins Fitnessstudio monatelang aufrecht erhalten können? Wenn Sie die Frage nicht so genau beantworten können, nehmen Sie einfach Ihre Turnschuhe und gehen 2x pro Woche locker und entspannt laufen. Sie können auch mit einem preiswerten Aboticket in Ihrer nächstgelegenen Schwimmhalle 2x pro Woche schwimmen gehen. Wenn Sie dieses Programm ein paar Wochen ohne Unterbrechung durchhalten und danach immer noch der Meinung sind, in ein Fitnessstudio gehen zu wollen, dann tun Sie das auch!

Welches Fitnessstudio ist das richtige?

Das hängt von zwei wesentlichen Faktoren ab: Von Ihrer Geldbörse und Ihren Zielen.

Es gibt hochpreisige Fitnessstudios wie zum Beispiel Holmes Place, die kaum Wünsche offen lassen. In diesen Studios variiert die Bandbreite der typischerweise angebotenen Kurse vom Aerobic- oder Spinningkurs, über Bauch-Beine-Po bis hin zum Yoga. Daneben werden alle Arten von Saunen und in größeren Studios auch Schwimmbäder inklusive Aquasport angeboten.

Das Gegenteil davon sind die niedrigpreisigen Studios wie zum Beispiel McFit, in denen lediglich die Trainingsfläche sowie Trainingsgeräte zur Verfügung gestellt werden. Es gibt keine Kurse, keine Sauna und keine umfassende Betreuung. Hier verbringen Sie Ihre Trainingszeit in einer anonymen Atmosphäre, die sowohl Vorteil als auch Nachteil sein kann. Entscheidend sind letztendlich Ihre persönlichen Bedürfnisse und Erwartungen an ein Fitnessstudio.

Wie ist die individuelle Betreuung?

Die Betreuung ist ein wesentlicher Knackpunkt bei der Suche nach einem geeigneten Fitnessstudio. Wollen Sie individuelles Coaching mit einem Personal Trainer oder reicht es Ihnen, wenn ein Trainer seine Runden abläuft und nur sporadisch nach fehlerhaft Trainierenden schaut? Dabei gilt in der Regel die Maxime, dass eine intensivere Betreuung auch höhere Monatsbeiträge bedeutet und weniger Betreuung das Gegenteil. Grundsätzlich lautet die Empfehlung für Anfänger, eine intensivere Betreuung anzustreben, da vor allem bei dieser Kundengruppe falsche Bewegungsausführungen schnell zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können und diese schnell den Spaß am neuen Hobby verderben. Beachten Sie, dass es unter den Fitnessstudios auch einige schwarze Schafe gibt, die nicht nur ihre gute Gesundheit vor Augen haben, denn ein Fitnessstudio zu betreiben bedeutet heutzutage knallhartes Vertriebsgeschäft mit möglichst hohen Vertragsabschlüssen. Achten Sie darauf, wenn Sie das erste Mal in einem Fitnessstudio sind. Sie können gar nicht so schnell schauen, wie Ihnen verschiedene Vertragsoptionen angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.