Flirt-Profil ausfüllen: Kontakt, Person und weitere Fakten

Ein wichtiger Baustein bei Online-Partnersuchen ist das Ausfüllen des Profils. Im persönlichen Bereich gibt es einige Angaben, die zu beachten sind.

Das Ausfüllen Ihres Profils auf Portalen, mit deren Hilfe Sie auf der Suche nach Ihrer Traumfrau sind, ist ein wichtiger Bestandteil der Kennenlern-Phase. Das Profil sagt schon sehr viel über den Menschen aus und entscheidet oft über eine mögliche Reaktion des Gegenübers. Wie im wahren Leben, ist der erste Eindruck sehr wichtig und kann nicht revidiert werden.

Meistens als Pflichtfelder markiert, werden in Profilen viele Angaben über persönliche Daten und Fakten verlangt. Gehen wir ein paar Angaben durch:

Namen

Im Normalfall ist man mit einem Pseudonym angemeldet. Befinden Sie sich jedoch in einem Freundesnetzwerk (zum Artikel), sollten Sie Ihren Namen durchaus angeben.

Eine verbreitete Variante ist, dass man sich mit vollem Namen anmeldet, um sich ein Netzwerk zu erschaffen, so dass man schnell gefunden wird und nach eins-zwei Monaten seinen Nachnamen durch den Anfangsbuchstaben ersetzt, um anschließend bei der Partnersuche ein wenig Anonymität zu bewahren.

Beziehungsstatus

Diese Auswahl ist meist ein Drop-Down-Feld, bei welchem man verschiedene Möglichkeiten angeboten bekommt. In der Regel ist es gut, sich diesbezüglich bedeckt zu halten. In einer Singlebörse ist es natürlich üblich, wenn Sie sich für „Single“ entscheiden, jedoch sollten Sie es vermeiden Begriffe wie „frei“, „suchend“ oder sogar „kompliziert“ zu wählen.

Was für Sie möglicherweise als Scherz gemeint ist, könnte auf einige abschreckend wirken.

ACHTUNG: Single-Frauen tendieren in Flirtportalen gerne dazu, sich als „vergeben“ auszugeben, um der enormen Anzahl an Anmachen zu entgehen. Sollten Sie an einer Frau interessiert sein, die den Status „vergeben“ o. ä. pflegt, gehen Sie behutsam vor und lassen Sie Ihre wahren Ambitionen zunächst im Dunklen. 

Anschrift

Ein heikles Thema ist ihre postalische Anschrift. In der Regel sollte man auf Angaben dieser Art verzichten. Ihre Straße und Hausnummer haben im Internet nichts verloren, bei Wohnort und PLZ hängt es zum einen von Ihrem Wohnort ab und zum anderen vom Portal.

Schauen Sie, ob im Bereich der PLZ ein Vermerk dabei steht, dass diese Daten lediglich für die Suche bzw. für den Entfernungsbarometer* verwendet werden. Somit wird die PLZ für niemanden zugängig sein, jedoch wird anhand dessen eine Entfernung zur anderen Person berechnet und angegeben. Sollten Sie in einem kleinen Ort wohnen, wäre es besser, die nächstgelegene Großstadt anzugeben, um in Suchanfragen häufiger zu erscheinen. Oder Sie verwenden die Begrifflichkeit des Landkreises, in welchem Sie leben. Angaben über frühere Wohnorte – falls im Portal gefordert – sollten Sie tun, da Sie ebenfalls als Suchkriterien auswählbar sind.

Geburtstag

Die Angabe des Geburtstages ist in der Regel unproblematisch, da Sie in den „persönlichen Einstellungen“ angeben meist können, ob nur ihr Alter/Jahrgang oder der komplette Geburtstag angezeigt werden soll. Viele Frauen setzen Wert auf Horoskope und sind somit stark interessiert an Ihrem Sternzeichen.

Auf der Suche nach

Auch hier handelt es sich meist um eine Drop-Down-Anzeige. Von „netten Leuten“ über „Freundschaften“ bis zu „Fester Beziehung“ ist alles dabei, was das Herz begehrt, jedoch sollte man auch hier vorsichtig agieren.

Angaben wie „was sich so ergibt“ oder „Dates/Flirts“ sollten gemieden werden. „Feste Beziehung“ wäre bei Freundesnetzwerken fehl am Platz. Es ist schwer ein gesundes Mittelmaß zu finden. Wenn möglich lassen Sie dieses Feld unbeachtet.

Beruf/Ausbildung/Studium

Diese Angaben sollten von Ihnen weitestgehend mit Wahrheitswerten ausgefüllt sein, sofern Ihnen keine Ausbildungen oder Jobs unangenehm oder unpassend erscheinen. Verpflichtet sind Sie auch hier nicht und wenn es Ihnen ermöglicht einen falschen Eindruck zu umgehen, halten Sie sich bedeckt.

Jeder kennt die Vorurteile über gewisse Berufe, Studien und Ausbildungen. Fühlen Sie sich als Informatiker bei den Schlagworten wie „Freak“, „Zocker“ und „Nerd“ nicht passend beschrieben, oder sind Sie leidenschaftlicher Frisör, aber werden auch diesem Klischee nicht gerecht, dann verzichten Sie zunächst auf diese Angaben. Ich möchte hier nicht dazu aufrufen, Ihren Beruf zu verheimlichen, wenn es zu einer Unterhaltung kommt, aber da die Auswahl im Internet sehr groß ist, könnten Ihnen durch den Verzicht dieser Angabe weitere Türen offen stehen, die ansonsten seitens Ihrer Gegenüber verschlossen gewesen wären.

Kontaktdaten

Telefon- und Handynummern sollten grundsätzlich im Internet nicht angegeben werden. Diese Angaben erhöhen die Aktivitäten von Betrügern und Ihnen können schnell ungebetene Anrufe auf das Telefon kommen. Erst wenn Sie Ihre Gegenüber als seriös und echt einschätzen, können Sie Ihre Telefonnummer in einem persönlichen Chat weitergeben, selbstverständlich geschieht dies nicht unaufgefordert.

Daher ausschließlich Online-Kontaktdaten (Emailadresse, Messengerdaten, Internetadressen) verwenden. Bei Frauen sehr unbeliebt sind Fragen nach ihrem MSN, ICQ oder anderen Messenger-Kontakt. Daher verzichten Sie auf die Angabe Ihrer kompletten Kontakte. Ein Messenger reicht vollkommen aus. Alles andere wirkt aufdringlich und Ihre mögliche Chatpartnerin würde bei Ihnen relativ schnell mit der unangenehmen Frage nach ihren Messenger-Daten rechnen.

Aussehen

Bei den Angaben über Ihr Aussehen sollten Sie die Wahrheit nicht vertuschen. Angaben über „Augenfarbe“, „Haarfarbe“, „Haarlänge“ und „Größe“ können getätigt werden, bei „Gewicht“ und „Figur“ bleibt Ihnen überlassen, ob Sie dies angeben wollen oder nicht. Im Endeffekt besitzen Sie ja zusätzlich das Foto (zum Artikel), welches Ihre Aussagen unterstreichen bzw. substituieren sollte.

*Entfernungsbarometer: Bei einem Entfernungsbarometer werden die Entfernungen gematcht und einander gegenüber gestellt. Anschlieÿend kann danach sortiert oder eine Auswahl getro??en werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.