Hochzeit auf Schalke

Heiraten, wo sonst der Ball rollt – Die etwas andere Eheschließung. Fußballbegeisterte können den schönsten Tag des Lebens in der Arena auf Schalke feiern. Dort können sie sich sowohl kirchlich, als auch standesamtlich trauen lassen.

Seit über sechs Jahren bietet der FC Schalke seinen Fans einen ganz besonderen Service an. Als erstes Fußballstadion in Deutschland bot der Club Fußballbegeisterten die Möglichkeit sich in der stadioneigenen Kapelle trauen zu lassen. Auch standesamtliche Trauungen werden in der Arena vollzogen. Mittlerweile gibt es das Angebot auch im Berliner Olympiastadion.

Die kirchliche Trauung: Die Arena-Kapelle

Kirchliche Trauungen können in der so genannten Arena-Kapelle vollzogen werden. Die Arena-Kapelle wurde 2001, mit der Eröffnung der Arena auf Schalke, eingeweiht. Sie ist knappe 70 Quadratmeter groß und befindet sich im Keller des Stadions, unweit der Spielerkabinen. Wer einen pompösen Raum mit Trophäen und blau-weißen Wänden erwartet, der täuscht. Die Kapelle ist in den Farben schwarz und weiß gehalten und besticht durch ihren schlichten, aber modernen Stil. Dies heißt allerdings nicht, dass bei Hochzeiten keine Fußball-Trikots oder Schals erwünscht sind. Neben Trauungen, werden in der Arena-Kapelle auch Taufen durchgeführt.

Die standesamtliche Trauung: Mitten in der Nordkurve

Für standesamtliche Trauungen stehen in der Arena acht so genannte Incentive-Boxen zur Verfügung. Dies sind Event-Logen, die voll möbliert sind. Die Boxen befinden sich direkt an der Fan-Tribüne, der Nordkurve, zwischen Ober- und Unterrang. Ebenso können Trauungen im Pressekonferenzraum stattfinden. Laut Aussagen des Vereins haben sich bisher mehr als 200 Paare in der Arena das Ja-Wort gegeben.

Der Behördengang vor der Trauung

Wer in der Arena auf Schalke standesamtlich heiraten möchte, muss sich vorher bei dem Standesamt melden, in dessen Bezirk einer der Lebenspartner seinen Wohnsitz hat. Wenn dieses Standesamt nicht in Gelsenkirchen ist, wird das zuständige Amt eine Ermächtigung für den Wechsel in die andere Stadt ausstellen. Anschließend sollte das Paar sich mit dem Standesamt in Gelsenkirchen in Verbindung setzen, um einen geeigneten Hochzeitstermin vereinbaren zu können.

Die Hochzeitsfeier auf Schalke

Auch für die Hochzeitsfeierlichkeiten hält Schalke einige Angebote für das frisch vermählte Paar bereit. Je nach Größe der Hochzeitsgesellschaft ist es beispielsweise möglich die Feier in einer Loge, dem Kneipen-Café Kuzorra oder dem “Glückauf-Club” auszurichten. Doch dies sind nur drei der zahlreichen Veranstaltungsorte in und um die Fußballarena in Gelsenkirchen.

Buchbar sind Festlichkeiten und Catering für verschiedenste Größenordnungen. Wer nach der Trauung nur kurz in der Arena bleiben möchte, kann einen kleinen Sektempfang buchen. Wer mehr möchte kann auch die komplette Gestaltung des Tages buchen. Dazu gehören Mittagsmenü Kaffee, Kuchen und Abendessen.

Neben den kulinarischen Angeboten, bietet der FC Schalke den Brautpaaren noch ein paar besondere Specials, um den schönsten Tag im Leben noch unvergesslicher zu machen. So ist es möglich sein Hochzeitsvideo über den Videowürfel in der Arena anzuschauen. Außerdem kann man einen Shuttel-Service mit dem Schalker Mannschaftsbus buchen oder mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft eine Führung durch die Arena starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.