iPod, iPhone & iPad: Der Home-Bildschirm

Die Anordnung der Symbole auf dem Home-Bildschirm können Sie an Ihren persönlichen Geschmack anpassen und sogar mehrere Home-Bildschirme verwenden.

Der Home-Bildschirm ist der Startpunkt für alle Dinge, die Sie auf den mobilen Geräten von Apple anstellen können. Um eine Applikation zu starten, tippen Sie einfach auf das entsprechende Symbol (Icon) und schon startet das Programm. Einfacher geht es wohl kaum.

Symbole auf dem Home-Bildschirm individuell anordnen

Dadurch, dass Sie die Symbole auf dem Home-Bildschirm (oder -Bildschirmen) beliebig hin und her schieben können, haben Sie die Möglichkeit, diese nach eigenen Bedürfnissen oder Vorlieben anzuordnen. Für die optimale Platzierung der Symbole gibt es jedoch ein paar Kleinigkeiten, die Sie beachten sollten:

  • Symbole sind in der obersten oder untersten Reihe am leichtesten zu finden
  • Die Icons, die Sie am häufigsten benutzen, gehören auf den ersten Home-Bildschirm
  • Falls Sie mehr als 16 Icons haben, wird ein zweiter (oder dritter oder vierter) Home-Bildschirm angelegt. Die genaue Anzahl erkennen Sie an den kleinen Punkten über der unteren Symbol-Reihe. Ist die gewünschte Applikation nicht auf dem ersten Bildschirm, heißt es, blättern. Das geschieht, indem Sie mit einem Finger nach links oder rechts über den Bildschirm streichen.

Um die Symbole auf einem Bildschirm neu zu arrangieren, können Sie so vorgehen:

  1. Öffnen Sie den Home-Bildschirm
  2. Tippen Sie auf das Symbol und halten Sie den Finger darauf, bis die Symbole sich bewegen.
  3. Ziehen sie die Symbole in die gewünschten Positionen.
  4. Drücken Sie die Home-Taste, um die neue Anordnung zu speichern.

Weitere Symbole hinzufügen?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Wo sollen denn die anderen Symbole herkommen? Die Antwort heißt: App Store. In diesem Online-Shop bekommen Sie weitere Anwendungs-Programme oder Spiele, die Sie über ein Netzwerk herunterladen können. Und jedes neue Programm hat ein eigenes Symbol. Sie können außerdem Links Ihrer bevorzugten Webseiten dem Home-Bildschirm hinzufügen.

Ein Icon vom Bildschirm löschen

  1. Um ein Symbol vom Bildschirm zu löschen, tippen Sie mit dem Finger darauf, bis die Symbole zu wackeln beginnen.
  2. Anschließend tippen Sie auf das Kreuz, das auf dem Icon erscheint.
  3. Auf dem mobilen Gerät wird das Icon nun unwiderruflich gelöscht. Allerdings können Sie es via iTunes wiederherstellen, denn dort ist es ja noch vorhanden.

Den Home-Bildschirm auf die Standard-Einstellung zurücksetzen

Ist der Home-Bildschirm ein bisschen in Unordnung geraten, kann er durch diese Aktionen wieder auf die ursprünglichen Einstellungen zurückgesetzt werden.

  1. Tippen Sie auf „Einstellungen“ und dann auf „Allgemein“ und „Zurücksetzen“.
  2. Wählen Sie dann die Option „Home-Bildschirm-Darstellung zurücksetzen“.

Icons auf einen anderen Bildschirm verschieben

Durch Ihre Einkäufe im App Store sammeln sich im Laufe der Zeit auf Ihrem mobilen Gerät jede Menge Icons an. Wenn Sie nicht an Aktien interessiert sind oder keinen Taschenrechner brauchen, sind diese Icons auf dem ersten Home-Bildschirm ziemlich überflüssig. Was liegt also näher, als sie woanders zu platzieren. So geht’s:

  1. Öffnen Sie den Home-Bildschirm. Tippen Sie auf das gewünschte Icon, halten Sie den Finger darauf, bis die Symbole sich bewegen.
  2. Ziehen Sie das Icon, das Sie verschieben möchten, nach rechts auf den neuen Bildschirm. Dort lassen Sie das Icon wieder frei. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn Sie das Icon noch einen Bildschirm weiter verschieben wollen. Das war’s schon.
  3. Drücken Sie die Home-Taste um die neue Anordnung zu speichern.

Gleichgültig, ob Marathonläufer oder Gelegenheitsjogger, mit dem iPod und dem richtigen Zubehör ist das Training effektiver und macht einfach mehr Spaß. Lesen Sie, wie Sie das mobile Gerät als idealen Trainingspartner einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.