Öffentlicher Dienst – Jobs für Quereinsteiger

Der öffentliche Dienst bietet in manchen Bereichen Stellen für Quereinsteiger an.

Gesucht werden Hausmeister / Haushandwerker, Postverteiler, Kraftfahrer, Bürohilfen, Pförtner oder Mitarbeiter im Wachdienst, Mitarbeiter im Archivdienst und aufbauend auf andere abgeschlossene Ausbildungen auch Mitarbeiter in der Außendienstüberwachung für das Ordnungsamt und Anwärter für den Polizeidienst, Feuerwehr sowie Justizhauptwachtmeister. Die Entlohnung richtet sich im öffentlichen Dienst nach den Erfordernissen der Stelle und den Abschlüssen der Bewerber. Die Arbeit im öffentlichen Dienst erscheint vielen Bewerbern attraktiv, was dazu führt, dass man mit vielen Mitbewerbern konkurrieren muss, was die Erfolgschancen stark schmälert. Dennoch kann man auch mit etwas Glück eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen.

An- und Ungelernte – einfacher Dienst

An- und Ungelernte Bewerber werden in die Entgeltgruppen 1–4 eingeordnet, was dem einfachen Dienst vergleichbar ist. Stellen für an- und ungelernte Bewerber werden relativ selten für externe Bewerber ausgeschrieben. Sie richten sich an Postverteiler, Mitarbeiter im Wachdienst und einfache Bürohilfen, ggf. Mitarbeiter im Archivdienst.

Pförtner oder Mitarbeiter im Wachdienst

In sicherheitsrelevanten Tätigkeitsbereichen verlangt man auch im öffentlichen Dienst einen Unterrichtungsnachweis bzw. Nachweis über erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung nach § 34 a der Gewerbeordnung (Bewachungsgewerbe). Mehrjährige Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich des Objektschutzes und im Umgang mit sicherheitstechnischen- und Gefahrenmeldeanlagen und PC-Kenntnisse können zu den Anforderungen gehören. Darüber hinaus gehören Schichtdiensttauglichkeit und die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung entsprechend den dienstlichen Erfordernissen (12-Stunden-Zweischichtsystem) zu den üblichen Anforderungen. In der Regel wird zusätzlich zu der Sachkundeprüfung keine abgeschlossene Ausbildung verlangt, was eine Eingruppierung bei TVöD 3 rechtfertigt.

Postverteiler & Mitarbeiter Besucherservice

In diesen Bereichen wird nicht notwendigerweise eine Ausbildung verlangt und alle Stellen, für die keine Ausbildung notwendig ist, werden im Bereich von TVöD 2 eingruppiert.

Postverteiler erledigen die Hauspost und agieren als Booten zwischen den Abteilungen. Stiftungen und Museen suchen zuweilen Mitarbeiter für den Besucherservice in deren Aufgabenbereich die Beratung an der Hotline sowie für die Bearbeitung der eingehenden Buchungsanfragen hineinfallen kann.

Abgeschlossene Berufsausbildung – mittlerer Dienst

Dem mittleren Dienst zuzuordnen sind Bewerber mit einer mindestens 2 bis 3-jährigen Ausbildung. Dem entsprechend fallen sie unter die Entgeltgruppen 5–8. Im öffentlichen Dienst werden in diesen Kategorien beispielsweise solche Stellen wie Kraftfahrer, Hausmeister, Verwaltungskräfte und Sachbearbeiterposten vergeben.

Kraftfahrer

Wenn eine abgeschlossene Berufsausbildung verlangt wird, wird die Art der Ausbildung häufig offen gelassen. Vorteilhaft sind entsprechende Berufserfahrungen im Kraftfahrdienst, eine mehrjährige unfallfreie Fahrpraxis und vertiefte Ortskenntnisse. Zeitliche Flexibilität kann zu den Anforderungen gehören, sowie die körperliche Eignung zum Heben und Tragen von Lasten. In der Regel reicht auch der Führerschein Klasse B bis 3,5 t nicht aus, sodass die Bewerber mindestens den Führerschein Klasse C 1 (Klasse B und Kleintransporter bis 7,5t) mitbringen müssen.

Hausmeister / Haushandwerker

In der Regel werden im öffentlichen Dienst Hausmeister mit einer abgeschlossenen handwerklichen Ausbildung gesucht. Die besten Chancen haben Bewerber, die körperlich belastbar sind und eine Ausbildung zum Elektriker mitbringen sowie eine gültige Fahrerlaubnis besitzen.

Sekretäre & (Büro-)Sachbearbeiter & Teamassistenten etc.

Häufig wird in diesem Bereich eine kaufmännische (z.B. Ausbildung zum Fachangestellten für Bürokommunikation) oder verwaltungsbezogene Ausbildung nachgefragt. Mehrjährige Berufserfahrung, sichere Beherrschung der MS-Office-Produkte (Word, Excel; Outlook und PowerPoint), gute Schreibfertigkeit, sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse, ein hohes Maß an Ordnungssinn und Organisationsfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sind häufige Anforderungen.

Außendienstmitarbeiter für Verkehrsüberwachung – Parkraumbewirtschaftung

Diejenigen, die im Auftrag des Ordnungsamtes den ruhenden Verkehr überwachen, landläufig „Politessen“ genannt, werden häufiger aus externen Bewerbern rekrutiert. Auch hier verlangen die Länder und Bezirke in der Regel (irgend) eine abgeschlossene Ausbildung und eine Fahrerlaubnis – der Rest, und dies ist vor allem die persönliche Eignung, wird in den Einstellungsverfahren geklärt. Das erforderliche Fachwissen wird den erfolgreichen Bewerbern in einer kurzen Schulung von wenigen Wochen zugänglich gemacht. Es gibt aber auch Stellenprofile beim Ordnungsamt die andere Aufgabengebiete der Behörde umfassen.

Anwärter für die Feuerwehr

Das Feuerwehr-Portal bietet die Möglichkeit, aktuell ausgeschriebene Jobangebote bei der Feuerwehr einzusehen. Und die jeweiligen Landesämter suchen regelmäßig Interessenten für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst bei der Berufsfeuerwehr in der Funktion des sogenannten Brandmeister-Anwärters. Dabei handelt es sich um eine zweijährige Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf (Vorbereitungsdienst). Während der Ausbildung werden Anwärterbezüge für Beamte des mittleren Dienstes und entsprechende Zulagen gezahlt.

Zu den Voraussetzungen zählen im Allgemeinen der Besitz des Realschulabschlusses oder eines Hauptschulabschlusses in Kombination mit einer abgeschlossenen Ausbildung, wobei Letztere für die Verwendung in der Feuerwehr förderlich sein sollte. Eine Rolle spielt darüber hinaus das Alter, der Fitnessgrad und der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Anwärter für den Polizeidienst

Die Polizei sucht regelmäßig „Polizeimeister-Anwärter“ für die Ausbildung im mittleren Dienst unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf (Vorbereitungsdienst). Auch hier gelten ähnliche Voraussetzungen wie bei der Feuerwehr. Genaues erfährt man auf der Website der jeweiligen Länderpolizei.

Justizhauptwachtmeisteranwärter

Justizhauptwachtmeister sind als Beamte des Justizwachtmeisterdienstes bei den Amtsgerichten, beim Landgericht, Kammergericht, bei der Senatsverwaltung für Justiz, dem Verwaltungsgericht, Oberverwaltungsgericht, Sozialgericht, der Staatsanwaltschaft und Generalstaatsanwaltschaft tätig. Wenn man eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens einen Hauptschulabschluss vorweisen kann, besteht die Möglichkeit eine verkürzte Ausbildung von nur sechs Monaten zu absolvieren. Während der Ausbildung zahlt etwa das Land Berlin Bezüge in Höhe von 719 Euro brutto monatlich. Hier ist der Führerschein nicht unbedingt notwendig – darüber hinaus bestehen aber auch hier Altersgrenzen und andere Voraussetzungen wie die Staatsangehörigkeit, die erfüllt sein müssen.

Fachhochschulabsolventen, Bachelorabsolventen – Gehobener Dienst

Die Entgeltgruppen 9–12 sind den Fachhochschul- bzw. Bachelorabsolventen vorbehalten, eine Eingruppierung, die dem gehobenen Dienst vergleichbar ist.

Sachbearbeiter & Mitarbeiter für Verwaltungsaufgaben

Sachbearbeiter mit entsprechender Vorbildung für spezielle Einsatzfelder fallen in diese Gruppe.

Ingenieure

Ingenieure spezieller Fachrichtungen mit Diplom (FH) oder Bachelor werden für einige Bereiche des öffentlichen Dienstes gesucht.

Wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Masterstudium – Höherer Dienst

Für die Entgeltgruppen 13–15 wird ein wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Masterabschlüsse verlangt, was dem höheren Dienst entspricht.

Referenten

Referent ist im öffentlichen Dienst eine Bezeichnung für einen Mitarbeiter, der einem Referatsleiter unterstellt ist und Personalverantwortung haben kann. Hier werden spezialisierte Kräfte mit entsprechenden Studienabschlüssen eingesetzt.

Polizei

Für die Laufbahn des höheren Polizeivollzugsdienstes (Schutz- und Kriminalpolizei) kommen

vor allem Volljuristen infrage, darüber hinaus aber auch Absolventen anderer Studienfächer, etwa Wirtschafts-, Sozial-, Politik- und Betriebswissenschaften. Weitere Voraussetzungen wie Staatsangehörigkeit und Alter sind ebenfalls zu beachten.

Lehrer

Absolventen mancher Diplom- und Studienfächer, die als Mangelfach in den Schulen gelten, können den Quereinstieg in den Schuldienst wagen. Allerdings verbeamten nicht alle Bundesländer ihre Lehrkräfte.

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Verschiedene Institute suchen Akademiker als wissenschaftliche Mitarbeiter. Hier zählen vor allem die fachlichen Qualifikationen und es werden meist explizit Studienfächer genannt, die allein infrage kommen. Es dominieren die Sozialwissenschaftler und Soziologen (29,8 Prozent), nachfolgend Psychologen, Lehrer und Erziehungswissenschaftler sowie Politologen.

Ärzte

Ärzte werden im öffentlichen Dienst ab und zu nachgefragt.

Entgelttabelle (Länder)- Tarifgebiete West und Ost

Entgeltgruppe und Grundentgelt in Euro/Monat in der Stufe 1 (bei Neueinstellungen)

2-1.671,88

2Ü-1.731,17

3 – 1.812,03

4 – 1.838,98

5 – 1.936,01

6 – 2.022,26

7 – 2.059,99

8 – 2.200,15

9 – 2.351,08

10 – 2.658,34

11 – 2.760,76

12 – 2.857,79

13 – 3.186,61

14 – 3.456,14

15 – 3.817,29

15Ü – 4.803,75

Besoldungstabelle TVöD (Bund)

Entgeltgruppe und Grundentgelt in Euro/Monat in der Stufe 1 (bei Neueinstellungen)

1 – 1.448,79

2 – 1.625,54

3 – 1.762,19

4 – 1.791,45

5 – 1.884,71

6 – 1.967,13

7 – 2.006,18

8 – 2.142,81

9 – 2.289,21

10 – 2.591,75

11 – 2.689,35

12 – 2.786,96

13 – 3.109,02

14 – 3.372,53

15 – 3.723,88

Die Entgeltgruppen 2Ü und 15Ü sind spezielle Überleitungsentgeltgruppen. Bei der Einordnung von neu eingestellten Beschäftigten in die Erfahrungsstufen (Anerkennung bisheriger beruflicher Erfahrungen nach § 16 TVöD) haben die Personalräte ein Mitbestimmungsrecht. Der Aufstieg in die nächsthöhere Stufe erfolgt in der Regel nach der Dauer der Berufserfahrung beim gleichen Arbeitgeber. (Alle Gehaltsangaben ohne Gewähr.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.