Psychologiestudium – wo Psychologie studieren?

Studium: Fernuniversität, private Hochschule oder Auslandsstudium? Studienplätze in Psychologie sind begehrt. Neben dem Hochschulstudium an einer deutschen Uni bieten auch private Institute im In- und Ausland Bachelor-Studiengänge an.

Das Studienfach Psychologie gehört schon seit Jahren zu den besonders begehrten Studienfächern, bei denen die Zahl der Bewerber die Anzahl der Plätze weit überschreitet. Wer an einer staatlichen Hochschule keine Zusage bekommt, dem bleiben immer noch die Universitäten im Ausland, die Fernuniversität Hagen und private Einrichtungen, um Psychologie zu studieren. Welche Alternativen gibt es zum klassischen Psychologiestudium an einer deutschen Universität?

Wo bewirbt man sich für ein Psychologiestudium?

Wer Psychologie studieren will, sollte sich zuerst auf den Internetseiten der Zentralen Vergabestelle für Studienplätze (ZVS) informieren, um herauszufinden wo er sich bewerben muss. Die alten Diplom-Studiengänge für Psychologie werden nach wie vor von einigen Universitäten angeboten und deren Studienplätze über die ZVS verteilt. Viele Hochschulen haben im Zuge des Bologna-Prozesses den Studiengang Psychologie bereits in ein Bachelor/Master-Studium überführt. Einige dieser Hochschulen vergeben die verfügbaren Studienplätze anhand interner Auswahlverfahren direkt an die Bewerber. Andere wieder sind an das Service-Verfahren der ZVS gekoppelt. Wo man sich bewerben muss, erfahren Interessierte am besten bei der ZVS.

Psychologie an der Fernuniversität Hagen

Wer auf Anhieb einen Studienplatz in Psychologie bekommt, egal ob über die ZVS oder direkt an der Uni, der hat wahrscheinlich ein 1er-Abitur, denn sehr gut sollte der Abiturschnitt schon sein, wenn man ohne Zeitverzögerung mit dem Studium beginnen möchte. Wer den geforderten Notendurchschnitt nicht erreicht, muss nicht gleich aufgeben oder 16 Semester warten, denn man kann das Studienfach Psychologie mit Abschluss Bachelor of Sience auch an der Fernuniversität Hagen belegen. Die Voraussetzung dafür ist eine fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife, der Notendurchschnitt spielt keine Rolle. Sogar ohne Abitur kann man unter bestimmten Voraussetzungen an der Fernuniversität studieren, wenn man eine Zulassungsprüfung besteht. Informationen hierzu erteilt die Fernuniversität Hagen.

Studium im Ausland: Beispiel Holland  Nijmegen

So wie in Deutschland sind im europäischen Ausland die Studienplätze für Psychologie an staatlichen Universitäten heiß begehrt, weshalb es auch dort Zulassungsbeschränkungen gibt. Für Ausländer gelten oft andere Auswahlverfahren als für einheimische Bewerber. Man informiert sich am besten immer direkt bei der entsprechende Hochschule, an der man studieren möchte. Bis vor kurzem gab es in Holland an der Universität Nijmegen überhaupt keinen Numerus clausus für das Fach Psychologie. Mittlerweile wurde ein Numerus fixus eingeführt, es wird also nur eine bestimmte Anzahl von Studienplätzen verteilt. Diese werden nach einem ausgeklügelten Verfahren unter den Bewerbern verlost. Für Deutsche spielt dabei die Note keine Rolle, sie werden alle in dieselbe Loskategorie einsortiert. Voraussetzung für ein Studium in Holland ist außer dem Abitur ein Sprachnachweis. Das Fach Psychologie wird an der Universität Nijmegen wahlweise in englischer oder holländischer Sprache unterrichtet.

Außeruniversitäre Studiengänge für Psychologie

In Deutschland gibt es auch private, staatlich anerkannte Einrichtungen, die unterschiedliche Psychologiestudiengänge anbieten. Beispielsweise kann man an der Staatlich Anerkannten Hochschule Heidelberg das Fach Wirtschaftspsychologie Bachelor studieren. Da es sich um eine privatrechtliche Institution handelt, werden Studiengebühren fällig, nämlich 590 – 790 Euro pro Monat. Eine Übersicht über weitere Möglichkeiten zum Studium an einer privaten Hochschule findet man im Internet auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Psychologie DGPs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.