Wie wähle ich einen geeigneten AV-Receiver aus?

Bei der Auswahl von AV-Receivers kommt es auf das Material, die Bedienung, An-schlussmöglichkeiten und Funktionen, sowie auf die unterstützen Formate an. Ein vernünftiges Heimkino benötigt eine moderne Schaltzentrale, die vielseitig ein-setzbar ist. Ein AV-Receiver ist in der Lage, Bild und Ton von DVD, Blu-ray und anderen Speichermedien entgegenzunehmen und an TV, Projektoren und/oder Surround-Lautsprecher zu senden. Der AV-Receiver bestimmt zu großen Teilen die Möglichkeiten und die Qualität des Heimkinos. Vor einem Kauf sollte man sich unbedingt über die verschiedenen Modelle informieren und die eigenen Erwartungen mit den Angeboten der Händler vergleichen. Oftmals ist auch ein AV Receiver Test sinnvoll.

Material und Bedienung

Beim Material müssen die Verarbeitung und die Qualität stimmig sein. Das Design der Modelle sollten Sie genauer auswählen, weil der AV-Receiver Ihr Wohnzimmer für eine längere Zeit zieren wird. An dem Gerät darf nichts wackeln, das Display sollte gut lesbar, und die Übergänge müssen sauber und ordnungsgemäß verarbeitet sein, damit das Gerät möglichst lange komplikationsfrei funktionieren kann.

Bei der Bedienung ist darauf zu achten, dass diese möglichst intuitiv genutzt werden kann. Unkompliziertheit und ein hohes Maß an Einstellmöglichkeiten sind zwei wesentliche Faktoren, um mit dem AV-Receiver individuelle Einstellungen und Bedienungen vornehmen zu können. Bei der Fernbedienung ist es wichtig, sich die Anordnung und die Art der haptischen Bedienelemente näher anzusehen und nach Möglichkeit einige Tests durchzuführen, um zu sehen, wie man mit der Fernbedienung zurechtkommt. Wenn Sie möchten, dass der AV-Receiver mit der TV-Fernbedienung gesteuert werden soll, achten Sie auf die Kompatibilität zwischen dem TV-Gerät und dem AV-Receiver.

Funktionen und Formate

Je mehr Funktionen Sie an Ihrem AV-Receiver haben möchten, desto höher wird in der Regel der Preis für das passende Gerät sein. Auch wenn Sie möglichst viele Funktionen nutzen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf fragen, was Sie an Funktionen tatsächlich benötigen. Auf bestimmte Funktionen kann unter Umständen verzichtet werden. Bedenken Sie zudem: Je mehr Funktionen ein AV-Receiver hat, desto komplexer ist die Bedienung. Grundlegende Ausstattung sollten ein Ethernet-Anschluss, ein Bluetooth-Chip, ein WLAN-Chip, ein Farbdisplay und ein USB-Anschluss sein. Zur Klangoptimierung dient eine integrierte Software.

Vor einem Kauf sind auf jeden Fall die unterstützten Audio- und Videoformate zu erfragen. In der Regel ist es so, dass jeder AV-Receiver die häufigsten und wichtigsten Formate unterstützt. Darüber hinaus gibt es aber auch Geräte, die spezielle Formate unterstützen – zum Beispiel: 4K-Pass-Through, 3D-Kompatibilität oder bestimmte HD-Audioformate.

Anschlüsse

AV-Receiver verfügen je nach Modell über unterschiedliche Anschlüsse. Prüfen Sie darum vor dem Kauf, welche Anschlüsse Sie benötigen und wie oft diese am Gerät vorhanden sind. Bedenken Sie, dass Sie das Heimkinosystem jederzeit erweitern können. Darum gilt: Je Mehr Anschlüsse – desto besser. Neben mehreren HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang können auch optisch-digitale und koaxial digitale Anschlüsse relevant sein. Wer Smartphones oder Festplatten anschließen möchte, sollte auf USB-Verbindungen bzw. auf einen 3,5-mm-Klinke-Anschluss oder einen Aux-In-Anschluss achten. Drahtlose Verbindungen sind mit einem WLAN-Anschluss und per Bluetooth möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.