Abnehmen mit Vernunft und ohne Stress

Mit 10000 Schritten dauerhaft und gesund abnehmen und Gewicht halten.

Abnehmen und das Wunschgewicht halten, ohne zu hungern, ohne Leistungsport ist für jeden machbar. Abbau von Körperfett ist der Schlüssel zum Wunschgewicht.

Um dauerhaft auf das Wunschgewicht zu kommen und auch dort zu bleiben, muss das gespeicherte Fett im Körper abgebaut werden und das geht nicht über Nacht. Nimmt ein Mensch täglich 200 kcal mehr zu sich, als der Körper benötigt, sind das 1400 kcal Überschuss pro Woche und 6000 kcal pro Monat.

Schon beginnt das Dilemma, denn der menschliche Körper kann nicht einfach die überschüssigen Kalorien ausscheiden. Jede einzelne Kalorie wird vom Körper gespeichert, die nicht für Energie-gewinnung oder für den Aufbau von Muskeln benötigt wird.

Bei 7000 kcal mehr als benötigt, speichert der Körper 1 kg Fettgewebe. Auf das Beispiel von täglich 200 kcal mehr als erforderlich zurückgegriffen, hat diese Person in 6 Monaten 5 kg zugenommen.

Abnehmen mit System

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in verschiedenen Faktoren versteckt:

  • Festlegen, wie viel abgenommen werden soll, unabhängig von Tabellen und Zahlen, sondern rein nach dem eigenen Körpergefühl
  • Erhöhung des Energieverbrauchs durch Bewegung
  • Tägliche Kalorienreduzierung von 500 -1000 kcal
  • Nötige Zufuhr von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen
  • Täglich mindestens 2 Liter Flüssigkeit
  • Durchhaltevermögen

Jeder sollte selbst ermitteln, was für ihn Fitness bedeutet und aufgrund seiner sportlichen Leistungen feststellen, welcher Bewegungstyp er ist.

Beispiel:

  • In den letzten 10 Wochen wurde regelmäßig Sport in Form von Radfahren, Joggen, Schwimmen öfter als 3 Stunden pro Woche betrieben.
  • Eine Ausdauersportart wurde länger als 45 Minuten ohne Pause und durchgehend betrieben.

Auswertung:

  • Bewegungstyp 3 – wenn beide Beispiele mit JA beantwortet werden.
  • Bewegungstyp 2 – wenn ein Beispiel mit NEIN beantwortet wird.
  • Bewegungstyp 1 – wenn beide Beispiele mit NEIN beantwortet werden.
  • Der Bewegungstyp 3 kann sein Training beibehalten und sollte nur die Kalorienzufuhr reduzieren.
  • Der Bewegungstyp 2 hat teilweise Trainingserfahrung und kann dieses Training langsam steigern.
  • Der Bewegungstyp 1 hat keine Trainingserfahrung vorzuweisen und muss ganz langsam anfangen und ebenso langsam die Trainingseinheiten steigern.

Zusätzlich muss ermittelt werden, wie viel Bewegung am Arbeitsplatz erfolgt, da bei einer sitzenden Tätigkeit weniger Kalorien verbraucht werden, als bei einer Vollzeitbeschäftigung mit leichter Bewegung.

Ohne zu hungern zum Wunschgewicht

Nehmen wir zum besseren Verständnis eine 40-jährige Hausfrau mit Bewegungstyp 2 und einer Körpergröße von 163 cm.

Ihre tägliche Kalorienzufuhr sollte ca. 1200 kcal nicht übersteigen, um dauerhaft abnehmen zu können.

Eine Nahrungsmittelliste hilft, die erforderliche Menge zu ermitteln und auf die einzelnen Mahlzeiten aufzuteilen.

Unsere Hausfrau ist nicht der sportliche Typ, deshalb muss ein Training gewählt werden, das auch mental durchgeführt werden kann.

Täglich 8000 – 10 000 Schritte sind schon ausreichend, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Durch ihre Arbeit als Hausfrau legt sie täglich 4500 Schritte zurück, fehlen also noch mindestens 3500 Schritte. Die schafft sie durch tägliches Spazieren gehen, Walken, Schwimmen usw.

Ein Schrittzähler hilft, die Schrittzahl nach zu vollziehen, die täglich bei der Arbeit zurückgelegt wird, um dann individuell für jeden Typ die zusätzliche Menge zu errechnen. Die fehlenden 3500 müssen nicht sofort zu Beginn erreicht werden, da der Körper sich langsam an die zusätzliche Bewegung gewöhnen muss. Täglich 300 – 500 Schritte mehr und nach 8 Wochen ist die Marke der 10 000 Schritte erreicht.

Ganz ohne Bewegung geht es nicht, doch auch für Sport-, und Bewegungsmuffel ist abnehmen dauerhaft möglich.

  1. Mal das Auto stehen lassen = zusätzliche Schritte
  2. Weiter hinten auf den Parkplatz stellen, um damit weitere Schritte sammeln
  3. Treppen benutzen anstelle von Rolltreppe und Aufzug
  4. In der Mittagspause 10 Minuten Spazieren gehen
  5. Mit Freunden oder der Familie einen Wettbewerb der Schritte veranstalten, das gibt Mut und spornt zusätzlich an, was wiederum die mentale Unterstützung und damit das Durchhalten fördert.

Ergebnis: Ohne Stress, ohne zu hungern und ohne körperliche Überlastung werden pro Woche 500 Gramm abgenommen. Das macht in 4 Wochen 2 kg und in 3 Monaten 6 kg, die nicht so schnell wiederkommen!

Durch die individuell angepasste Bewegung wird nicht nur das Fettgewebe verbrannt, sondern gleichzeitig Muskelgewebe aufgebaut, das Herz-Kreislauf-System positiv unterstützt und die Seele bleibt im Gleichgewicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.