Abwechslung im Bett: Liebe im Auto

Einige Paare, und zwar nicht nur jüngere, erleben Liebe im Auto als willkommene, anregende Abwechslung in ihrem Sexleben.

Im vorliegenden Artikel geht es nicht um als Sextreffpunkt berühmte Autobahnparkplätze, wo es dann auch gegebenenfalls zu Gruppensex, Partnertausch und ähnlichem kommt, sondern um die traute, ungestörte Zweisamkeit zwischen zwei Menschen, die Liebe und Erotik im eigenen Auto ausleben möchten.

Das Thema „Liebe im Auto“ wird auch immer wieder in der Musik und in unterschiedlichsten Spielfilmen aufgegriffen, so zum Beispiel in dem Hit von Hot Chocolate „Heaven’s in the back seat of my cadillac“.

Sex im Auto: nicht nur bei jungen Paaren beliebt

Gerade jüngere Pärchen im Alter zwischen 18 und 25, die noch zuhause wohnen, nutzen das Auto gerne als Liebesnest, um ihre Zweisamkeit ungestört von Eltern und Geschwistern genießen zu können. Dennoch stellt Liebe im Auto auch bei älteren Paaren, die bereits eine eigene Wohnung haben und dort ungestört wären, vielfach eine Abwechslung zum Liebesspiel im heimischen Schlafzimmer dar.

Ideale Rahmenbedingungen für erfüllenden Sex im Auto

Wie bereits angesprochen, sollte das Pärchen keinen Parkplatz aufsuchen, der schon als Sextreffpunkt verschrien ist, sondern einen ungestörten Ort wie etwa eine Straße, die mitten im Wald oder an einem Fluss endet, einen abgelegenen Waldparkplatz und ähnliches. Manche Paare mögen es zwar als besonderen Kick erleben, wenn die Möglichkeit besteht, beim Liebesspiel durch Dritte erwischt und beobachtet zu werden, aber Sex in der Öffentlichkeit stellt den Straftatbestand der Erregung öffentlichen Ärgernisses dar. So wurde im Jahr 2003 ein junges Pärchen in Essen von einer Anwohnerin angezeigt, das sich um die Mittagszeit vor einem Wohnhaus im Auto liebte, wobei ausgerechnet jene Straße von vielen Kindern als Schulweg genutzt wurde.

Gleichzeitig bieten sich eher die Abend- oder Nachtstunden für ein Schäferstündchen im Auto an, denn gerade die erwähnten Parkplätze werden am helllichten Tag oft auch von Spaziergängern, Joggern oder Radfahrern als Ausgangspunkt für eine Tour genutzt, sodass ungestörter Sex im Auto nicht möglich ist und gleichzeitig auch den Unmut von unfreiwilligen Zeugen auslösen könnte.

Am schönsten ist Liebe im Auto während der warmen Jahreszeit, denn selbst, wenn das als Liebesnest genutzte Fahrzeug über eine Heizung verfügt, kühlt das Auto bei längerer Standzeit bei Temperaturen um oder sogar unter dem Gefrierpunkt spätestens nach dreißig Minuten aus, sodass gerade die innige Zweisamkeit nach dem Sex empfindlich dadurch gestört werden kann, dass mindestens einer der Partner friert.

Welches Auto ist für ein Schäferstündchen am idealsten?

Dafür gibt es keine allgemeingültige Antwort. Sex im Auto kann in einem kleinen Twingo genauso erfüllend sein wie in einem geräumigen Mercedes oder BMW. Lediglich ein Smart for two kann eher als ungeeignet angesehen werden, zumal die Vordersitze sich nicht in eine Liegeposition bringen lassen können. Manche Paare bevorzugen für ihr Liebesspiel eher die Rücksitze, bei einem Kombi kann auch die Ladefläche als Liebeslager sehr beliebt sein. Manche Menschen finden es besonders schön, wenn ihr fahrbares Liebesnest über ein Panorama-Glasdach verfügt und sie während und nach dem Liebesspiel gemeinsam in die Sterne schauen können. Auch Cabrios können sowohl bei offenem als auch geschlossenem Verdeck ein schönes Liebesnest darstellen, wobei sich bei offenem Verdeck nicht das Problem der durch die Hitze der Leidenschaft beschlagenen Scheiben ergibt. Bei geschlossenen Fahrzeugen kann dies jedoch über die Klimaanlage – sofern vorhanden – reguliert werden.

Um mögliche Gefahren von außen abzuwehren (zum Beispiel durch Straftäter, die gezielt Jagd auf Liebespärchen in Autos beziehungsweise abgelegenen Stellen machen), ist es sinnvoll, die Türen von innen zu verriegeln.

Liebe im Auto: weitere Rahmenbedingungen

Diese hängen von den Vorlieben des jeweiligen Paares ab wie zum Beispiel Musik, bevorzugte Stellungen, bestimmte Kleidungsstücke, Getränke und ähnliches. Wenn das Paar ein alkoholhaltiges Getränk wie Sekt oder Wein als Aphrodisiakum wählt, sollte zumindest der Fahrer des Wagens darauf achten, nüchtern zu bleiben, um nicht auf der Heimfahrt Gefahr zu laufen, mit erhöhter Promillezahl im Blut von der Polizei erwischt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.