Clip in Extensions – Günstige und flexible Haarverlängerung 

Clip in Extensions sind preiswert, schön und vielfältig einsetzbar. Wie findet man das richtige Produkt?

Wer von Natur aus mit dünnem, brüchigem, verfilzendem Haar „gesegnet“ ist und immer wieder mal Sehnsucht nach einer glänzenden langen Mähne verspürt, kommt an der Idee einer Haarverlängerung nicht vorbei. In den letzten Jahren gewannen die sogenannten „Extensions“ immer mehr an Beliebtheit. Jedoch sind sie nicht für jede Frau die Lösung aller Probleme: Der Anschaffungspreis ist mit mehreren hundert Euro relativ hoch, die Ansätze wachsen schnell heraus und die Pflege erfordert sehr viel Aufwand.

Daher zeigt sich immer mehr der Trend zu Clip in Extensions: Sie werden nicht strähnchenweise an das Eigenhaar geschweißt, sondern binnen weniger Minuten mit Klammern befestigt und können ebenso schnell und leicht wieder entfernt werden.

Worauf man bei Clip in Extensions achten sollte

Vor allem im Internet gibt es aktuell eine sehr große Auswahl an Clip in Extensions. Ausschlaggebend für die Auswahl sollten sein:

  • Farbe
  • Länge
  • Dichte
  • Anbieter
  • Echt- oder Kunsthaar

Farbe von Clip in Extensions

Die Farbe sollte natürlich möglichst exakt der eigenen Haarfarbe entsprechen. Zwar können Echthaar-Extensions gefärbt werden, doch sie nehmen – je nach Dicke, Struktur und vorheriger Behandlung – die Farbe nicht immer gleich auf wie die eigenen Haare. Unerwünschte Farbabweichungen könnten auftreten.

Bei Internet-Bestellungen können Fotos bei der Auswahl helfen, jedoch sind auch diese teilweise verfälscht durch Weißabgleich. Während bei „Schwarz“ nicht viel schief gehen kann, sind die meisten anderen Farben heikel. Optimal ist daher ein Besuch in einem Shop mit fachmännischer Beratung.

Länge von Clip in Extensions

Die Länge des ausgewählten Produkts hängt unter anderem von der eigenen Haarlänge ab. Optimal wird das Ergebnis, wenn die Extensions maximal 10-15 cm länger sind als das Eigenhaar. Bei größeren Differenzen fällt der Unterschied zwischen dem eigenen kurzen Deckhaar und den langen Extensions wesentlich schneller auf. Dass sowohl Farbe als auch Struktur genau identisch sind, ist unwahrscheinlich.

Extensions mit 45 cm Länge reichen etwa bis zur Brust, 55 cm etwa bis zur Taille. Die meisten Anbieter haben auch Strähnen mit bis zu 70 cm im Sortiment. Hierbei wird jedoch das Gewicht, das die Klammern tragen müssen, sehr hoch. Ein unangenehmes Tragegefühl kann die Folge sein.

Dichte von Clip in Extensions

Bei Clip-in-Anfängerinnen kommt hier schnell der Wunsch hoch: so dicht und voluminös wie möglich! Jedoch sollte immer darauf geachtet werden, dass sowohl die Dicke der Haare als auch die Menge nicht die eigenen Haare komplett in den Schatten stellen. Das Eigenhaar überdeckt zumindest am Kopf stets die Extensions. Daher darf der Unterschied zwischen feinem, platten Eigenhaar und borstig-dicken voluminösen Extensions nicht allzu groß sein.

Die als besonders dicht gekennzeichneten Clip in Strähnen sind in erster Linie geeignet für die Haarverlängerung eines kürzeren Stufenschnittes von dicken Haaren mit reichlich Volumen.

Anbieter von Clip in Extensions

Vor allem im Internet gibt es eine kaum zu überblickende Anzahl von Anbietern. Homepages bieten oft einen guten Überblick über die angebotenen Produkte und Leistungen. Viele Fotos von zufriedenen Kundinnen sind ein gutes Zeichen. Dennoch empfiehlt es sich, den ausgewählten Anbieter in Erfahrungsberichten von Foren zu suchen.

Echt- oder Kunsthaar?

Die meisten Frauen, die Clip in Extensions verwenden, schwören auf Echthaar. Der große Vorteil ist, dass sich Echthaar ebenso wie das eigene Haar stylen lässt: ob Glätteisen oder Lockenstab – Echthaar macht alles mit. Kunsthaar ist billiger, meist leichter in der Pflege, darf jedoch mit Hitze und Colorationen nicht in Berührung kommen. Abgesehen davon ist der Unterschied zu Echthaar deutlich sichtbar.

Weiterführende Informationen

Sobald die neuen Clip in Extensions ausgewählt und gekauft wurden, beginnt das Styling der Haarverdichtung/-verlängerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.