Der iPod als cooler Trainingspartner

Persönlicher Trainer mit Echtzeit-Feedback

Gleichgültig, ob Marathonläufer oder Gelegenheitsjogger, mit dem iPod und dem richtigen Zubehör ist das Training effektiver und macht einfach mehr Spaß.

Wahrscheinlich benutzen die meisten Zeitgenossen den iPod zum Musik hören, Videos schauen und als persönlichen Assistenten. Dass man den iPod nano und iPod touch auch zu seinem ganz individuellen Trainer machen kann, wissen die wenigsten. Mit dem richtigen Zubehör ist das Training nicht nur effektiver, es macht auch viel mehr Spaß.

Nike + iPod Sport Kit oder Sensor

Mit dem Sport Kit oder Sensor von Nike wird der iPod nano oder iPod touch zu Ihrem persönlichen Trainer und bietet sogar Echtzeit-Feedback. Ambitionierte Sportler können die Trainingsdaten auf den Mac oder PC laden und die Trainings-Fortschritte verfolgen. Auf dem iPod lassen sich die Trainingsintervalle auswählen. Und damit man auf den letzten Metern noch einmal richtig motiviert wird, wählt man die richtige Power-Musik. Am Schluss bekommen Sie ein Feedback über die genaue Dauer des Trainings, die zurückgelegte Strecke und natürlich den Kalorienverbauch.

Damit das alles richtig funktioniert, erfasst ein Funksensor die Laufdaten. Dieser wird im Schuh in ein dafür vorgesehenes Fach unter der Innensohle eingesetzt. Über einen Funkempfänger ist dieser drahtlos mit dem iPod verbunden, der die Daten empfängt und aufzeichnet. Voraussetzung zum Erfassen der Laufdaten ist ein iPod der zweiten Generation (oder höher). Sie brauchen ein Paar Nike-Sportschuhe und iTunes 9.0 oder neuer. Als Computer empfiehlt sich ein Mac mit USB 2.0-Anschluss und Mac OS X 10.3.9 (oder neuer) oder PC mit USB 2.0-Anschluss und Windows 2000 (SP4) oder XP Home oder Professional (SP2) sowie ein Internetzugang und ein kostenloser Nike.com-Account. Den Sensor und Batterien bekommen Sie für 19 Euro im Apple Online-Store. Jetzt steht einem effektiven Training nichts mehr im Wege.

Der iPod nano zählt die Schritte

Der iPod nano verfügt über einen Beschleunigungssensor, den man auch ganz einfach zum Zählen von Schritten benutzen kann. Weil man das Gerät doch ständig dabei hat, wird der iPod nano zum idealen Trainingspartner. Durch das Zählen der Schritte verliert man sein Fitnessziel nie aus den Augen. Legen Sie die tägliche Schrittvorgabe fest und wählen Sie die Option „Immer eingeschaltet“ und der iPod nano zählt jeden Ihrer Schritte und zeigt gleichzeitig die Anzahl der verbrauchten Kalorien an.

Mit dem iPod im Fitness-Studio

Der iPod lässt sich im Fitness-Studio an viele Geräte anschließen. Wer die Eisen stemmt oder auf dem Laufband Kilometer um Kilometer zurücklegt, kann sich mit der richtigen Musik motivieren. Gleichzeitig hält der iPod die Geschwindigkeit, die Dauer, die zurückgelegte Strecke und den Kalorienverbrauch während des Workouts fest. Nach dem Trainingsende sehen Sie eine Übersicht auf dem Fitnessgerät. Alle Daten werden auf dem iPod nano gespeichert und lassen sich später auf den Mac oder PC übertragen. Vom Computer aus werden die Workout-Daten dann automatisch von iTunes an nikeplus.com gesendet. Dort lassen sich dann alle Workouts und Läufe überprüfen. Gleichzeitig können Sie sich neue Motivation für den nächsten Lauf mit empfohlenen Zielvorgaben holen oder weitere persönliche Trainingsprogramme und Karten mit neuen Strecken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.