Die besten persönlichen Sprüche für die Liebe

Nicht nur zum Valentins-Tag: Lasst Blumen sprechen! Einige werden selbst zum Dichter.

Das ganze Jahr über, doch ganz besonders im Frühling freuen sich Verliebte über kleine persönliche Beweise für die Liebe. Nicht jeder schafft es, das Geheimnis der Schneeglöckchen zu lüften oder die Zauberblume des Frühlingszu pfücken. Ein Tipp am Valentinstag für den, der keine Blumen schenken mag, ein perfektes Geschenk nicht findet oder es sich nicht leisten kann, aber trotzdem ganz schwer verliebt ist: Es gibt noch genug andere Möglichkeiten, die große Liebe zu bekunden. Vielleicht sagt er gerade bei der aktuellen Kältewelledem Goldschatz einmal etwas Warmes fürs Herz oder schickt ganz einfach einen kurzen Spruch, entweder per sms aufs Handy. Einmal im Jahr gibt es einen besonderen Tag für die Liebe und für alle, die sich durch die Blume etwas Schönes sagen wollen. Auch wenn böse Zungen meinen, der Valentinstag sei eine Erfindung der Floristen.

Wahre Liebe geht mit coolen Sprüchen im Frühling

Oft reichen schon ein paar Worte aus, das Herz zu rühren, vielleicht einfach: „Heute ist der schönste Tag, jetzt sag ich dir, dass ich dich mag“. Oder auch die ganz einfache und ehrliche Variante: „Ich liebe dich so sehr und immer mehr und immer mehr“ sowie der traute Liebesgruß „Gutes Mädel, das ich mag, alles Liebe zum heutigen Tag“. Wer seinem Schatz eine ganz besondere Nachricht zukommen lassen will, der sollte einfach mal etwas wagen. Ein Stückchen Liebe zu dichten ist jedem gegeben, und sei es als Spruch mitten aus dem Leben wie „Hier mein Herz, zusammen in Freude und Schmerz“. Wer es romantisch liebt und die Liebe am Valentinstag besiegeln will, überascht seinen Liebsten vielleicht auch mit einer kleinen Reise an einen Fluss – vielleicht sogar nach Venedig, der romantischsten aller Städte -, um ein ganz persönliches Liebesschloss auf der Brücke zu installieren…

Wie wärs mit Herz und Schmerz statt Rosen und Nelken?

Aber was letztlich zählt in der Liebe, ist das wahre Gefühl. Deshalb geht es auch nicht immer um den besten Reim und den intelligentesten Spruch, sondern um die gute Absicht. Jede ehrlich gemeinte Liebesbotschaft kommt an, so krumm sie auch sein mag – das weiß jeder zu schätzen, der gerade heftig in den Fängen der Liebe steckt. So braucht auch keiner davor zurückzuschrecken, persönliche Kosenamen in seine Sprüche einzubauen wie zum Beispiel „Voller Schmerz, mein Herz, denk ich an dich, mein kleiner Fisch“. Und wer meint, dass er selbst nicht der größte Dichter ist, kann das auch am Valentinstag ruhig zugeben – umso glaubhafter wird seine kleine Botschaft an den Geliebten: „Statt Blumen und Gedicht – für dich, mein Schatz, viel Liebeslicht“. Wer das nicht mag, verschenkt vielleicht die beliebten brasilianischen Schokoküsschen oder direkt eine Reise nach Brasilien zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014…

Ganz im Namen der Liebe: ein kleiner Gruß, ein großer Kuss

Vielleicht gönnt man sich gerade auch im Frühling einmal ein gemeinsames Wellness-Wochenende, um sich dann ganz persönlich um die freundlichsten Worte zu bemühen. Wenn das aufs ganze Jahr abfärbt – umso besser. Dann reicht vielleicht auch schon einmal ein kleiner Gruß zwischendurch wie: „Kaum zu fassen, wie wir zusammen passen“. Hauptsache es kommt von Herzen, dann erfreut uns am Valentinstag auch die kürzeste Notiz als Zeichen inniger Liebe: „Ein kleiner Gruß, dazu ein Kuss“ – und Schluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.