Die Top 5 des Nageldesigns Zubehör

Für das perfekte Nageldesign muss natürlich auch das passende Zubehör her.

Was braucht man eigentlich für ein gelungenes Nageldesign? Die Top 5 der Zubehörliste bietet einen guten Überblick über die benötigte Ausstattung. So gelingt das Gestalten der Nägel ganz easy und stressfrei! Es gibt übrigens gutes Nageldesign Zubehör online bei eubecos.de. Denn ein hochwertiges Zubehör für das Nageldesign ist sehr wichtig. Wenn die Qualität nicht stimmt, dann kann die Arbeit auch nicht den gewünschten Anforderungen und Vorstellungen entsprechen.

Platz 1 – 3: Kunstnagelspitzen und Glitter, Strass & Co – Lichthärtungsgerät – Haftvermittler und Cleaner

Es steht außer Frage, dass die Kunstnägel eine sehr gute Qualität aufweisen sollten. Nur wenn sie leicht formbar sind und dennoch über eine starke Robustheit verfügen, ist eine lange Lebensdauer garantiert. Zum Designen gehören natürlich auch die Schmuckelemente, die aus jedem Nagel ein einzigartiges Kunstwerk machen. Ein farbenfrohes Sortiment bietet tolle Möglichkeiten, um die eigenen Ideen umzusetzen. So sind Strasssteinchen, Glitterpuder oder Nail Sticker etc. sehr beliebt. Ein Lichthärtungsgerät sollte über eine schnelle Trocknungszeit verfügen. Zudem sollte es ergonomisch sein, damit die Hand eine bequeme Position beim Trocknungsprozess einnehmen kann. Auf dem Markt sind unterschiedliche Preisklassen erhältlich. Je nach Wunsch entscheidet man sich hier für ein individuelles Produkt. Was wäre das Nageldesignen ohne Primer oder gar Cleaner? Natürlich muss ein Haftvermittler her. Nur so hält der Kunstnagel auf den Fingern. Ein Cleaner ist mindestens ebenso wichtig. Man möchte sich schließlich nicht mit abgebrochenen oder misslungenen Nägeln in der Öffentlichkeit zeigen. So kann alles entfernt werden, was sich nicht an den richtigen Stellen befindet.

Platz 4 + 5: Diverse Gele – Feilen und Pinsel

Platz 4 belegen die Gele. Hierunter fällt das French-Gel, welches den Nägeln ein natürliches und gepflegtes Aussehen verleiht. Das Grundierungsgel wird am Anfang aufgetragen. Das Versiegelungsgel sorgt am Schluss für den nötigen Schutz des Kunstwerks und bietet zusätzlich einen Film, der noch mehr Bruchwiderstand liefert. Das Aufbau-Gel dient der Formschönheit der Nägel und sollte bei einer Basisausstattung nicht fehlen. Zu guter Letzt belegen Feilen und Pinsel den fünften Platz. Feilen sind unerlässlich, wenn die echten Nägel vorbereitet werden sollen. Außerdem werden damit die Kunstnägel auf die richtige Größe geschliffen. Pinsel benötigt man zum exakten Auftragen der Gele und des Glitters! Auch bei den Pinseln sollte man deshalb auf gute Qualität setzen.

Lieber perfekt ausgestattet!

Jeder Nageldesigner setzt beim Kauf von Zubehör andere Schwerpunkte. Die Top 5 zeigt auf, welche variationsreichen Möglichkeiten in der Welt des Nageldesigns vorhanden sind! Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Aber diese Basics sind einfach notwendig für ein professionelles Nageldesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.