Geld sparen mit Treuepunkten und Coupons?

Treuepunkte, Kundenkarten und Coupons werden überall angeboten. Lässt sich damit wirklich Geld sparen?

Jeder macht gerne ein Schnäppchen. Sehr verlockend klingen die Angebote im Supermarkt. „Haben Sie unsere Kundenkarte?“, „Sammeln Sie Treuepunkte?“ Was man heutzutage nicht so alles an der Kasse gefragt wird! Da kann man schnell den Überblick verlieren. Egal ob beim Tanken, bei McDonald‘s, im Café oder im Supermarkt – überall locken Rabatt Coupons, Treuepunkte und Kundenkarten. Im Internet ist das Angebot sogar noch viel größer. Hier gibt es im Prinzip für jeden Onlineshop auch einen passenden Coupon. Die Frage ist allerdings, ob sich der ganze Aufwand wirklich lohnt.

Sammelkarten können sich lohnen

Die klassische Sammelkarte gibt es in Deutschland ungefähr seit den fünfziger Jahren. Längst bevor es elektronische Karten gab, gab es diese kleinen Heftchen, in die man für jeden Kauf einen Stempel bekam. Sammelkarten bieten viele kleinere Geschäfte heute immer noch an. Egal ob Dönerbude, Pizza Service oder Bäcker, das Prinzip ist immer das gleiche. Man sammelt Stempel und ab einer bestimmten Anzahl bekommt man etwas umsonst. Das kann ein Café, ein Döner oder eine Pizza sein. Der Vorteil dieses Systems ist die Anonymität. Denn im Gegensatz zu elektronischen Kundenkarten werden hier keine Daten gesammelt. Sie bekommen einen Stempel und müssen nicht einmal Ihren Namen angeben. Solche Sammelkarten lohnen sich immer dann, wenn Sie in einem Geschäft regelmäßig Kunde sind.

Treuepunkte in Supermärkten

Die großen Supermarktketten bieten ebenfalls Bonusprogramme an, in der Regel in Form von Treuepunkten, die man in ein Sammelheft klebt. Allerdings gibt es hier in der Regel nichts umsonst, Kunden können mit genügend Treuepunkten Produkte günstiger kaufen. Solche Angebote sind selten empfehlenswert. Denn sie verleiten dazu, die Weingläser oder das Pfannenset zu kaufen, obwohl man dies gar nicht benötigt. Auch wenn Sie mit den gesammelten Punkten möglicherweise 50 Prozent des Preises sparen, geben Sie im Endeffekt doch zusätzlich Geld aus.

Rabatt Coupons aus dem Internet

Ebenfalls anonym und sehr praktisch sind Rabatt Coupons aus dem Internet. Hier muss man auch nicht mühselig Punkte sammeln, sondern hat sofort beim Einkauf einen Vorteil. Deswegen spricht gegen diese Art des Werbemittels überhaupt nichts. Kunden haben hier tatsächlich nur Vorteile. Zum Einlösen müssen nur die Gutscheincodes bei der Bestellung angegeben werden.

Kundenkarten lohnen sich selten

Die üblichen elektronischen Kundenkarten lohnen sich sehr selten. Zudem sollten Sie bedenken, dass bei dieser elektronischen Rabattkarte Informationen über Sie und Ihr Kaufverhalten gesammelt werden. Die Ersparnis liegt in der Regel bei unter 3 %, ein relativ hoher Mindestumsatz ist die Regel. Deswegen ist eine solche Kundenkarte nur dann empfehlenswert, wenn Sie sie wirklich regelmäßig einsetzen können. Die Payback Karte z. B. wird von vielen Deutschen genutzt, weil sie in vielen Geschäften gültig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.