Latein einfach erklärt: Präpositionen

Hier erfahren Sie alles zur richtigen Verwendung und Übersetzung lateinischer Präpositionen.

Präpositionen gehören zu den nicht flektierbaren Wortarten (Partikel). Sie können daher weder dekliniert noch konjugiert werden – sie sind unveränderbar. Der Begriff Präposition entstammt aus dem Lateinischen: prae (vor) und ponere (stellen, legen, setzen). Es folgt nun eine Liste lateinischer Präpositionen, unterteilt nach den Fällen, die sie verlangen.

Präpositionen mit dem Akkusativ

Folgende Vorwörter verlangen in der lateinischen Sprache stets den 4. Fall:

  • ad – zu, an, bei. Bsp.: ad forum ambulare – zum Forum (Marktplatz) spazieren;
  • adversus – gegenüber. Bsp.: adversus te – dir gegenüber;
  • ante – vor. Bsp.: ante portas exspectare – vor den Toren warten;
  • apud – bei. Bsp.: apud statuam manere – bei der Statue bleiben;
  • circum/circa – um…herum. Bsp.: circum forum – ums Forum herum;
  • contra – gegen. Bsp.: contra opinionem – gegen die Meinung;
  • extra – außerhalb. Bsp.: extra muros – außerhalb der Mauern;
  • inter – zwischen, unter, während. Bsp.: inter amicos esse – unter Freunden sein;
  • intra – innerhalb, binnen. Bsp.: intra muros – innerhalb der Mauern;
  • iuxta – neben, dicht daneben. Bsp.: iuxta theatrum – neben dem Theater;
  • ob – wegen. Bsp: ob iram – wegen des Zorns;
  • per – durch, durch…hindurch, mittels. Bsp.: per urbem fugere – durch die Stadt flüchten;
  • post – hinter, nach. Bsp.: post meridiem – nach Mittag;
  • praeter – außer. Bsp.: praeter pueros – außer die Jungen;
  • prope – nahe bei, neben. Bsp.: prope urbem – nahe bei der Stadt;
  • propter – wegen. Bsp.: propter Caesarem – wegen des Cäsars;
  • secundum – gemäß, nach. Bsp.: secumdum me – nach mir;
  • supra/super – über, oberhalb. Bsp: supra aquam – oberhalb des Wassers;
  • trans – über (…hinüber), jenseits von. Bsp.: trans flumen navigare – über den Fluss segeln;

Präpositionen mit dem Ablativ

Die nachstehenden Vertreter aus den Präpositionen fordern den 6. Fall, den Ablativ:

  • a/ab – von. Bsp.: ab amico laesus – vom Freund verletzt;
  • coram – in Gegenwart, vor. Bsp.: coram plebe – vor dem Volk;
  • cum – mit, zusammen…mit. Bsp.: cum amicis ludere – mit den Freunden scherzen;
  • de – über, von…herab. Bsp.: de clementia – über die Milde;
  • e/ex – aus, aus…heraus, von. Bsp.: ex domo ferre – aus dem Haus heraus tragen;
  • prae – vor, wegen. Bsp.: prae lacrimis – wegen Tränen;
  • pro – für. Bsp.: pro iuventute – für die Jugend;
  • sine – ohne. Bsp.: sine dubio – ohne Zweifel;

Präpositionen mit Akkusativ oder Ablativ

Einige Vorwörter können sowohl den Akkusativ als auch den Ablativ verlangen:

in + Akkusativ auf die Frage „wohin?“ Accusativus directionis (Akkusativ der Richtung), Übersetzung: in, nach, gegen, zu; Bsp.: in forum ambulare – ins Forum spazieren;

in + Ablativ auf die Frage „wo?“ Ablativus loci (Ablativ des Ortes), Übersetzung: in, bei, an, auf; Bsp.: in foro ambulare – auf dem Forum spazieren;

sub + Akkusativ auf die Frage „wohin?“ Accusativus directionis (Akkusativ der Richtung), Übersetzung: unter; Bsp.: sub lucem – bei Tagesanbruch;

sub + Ablativ auf die Frage „wo?“ Ablativus loci (Ablativ des Ortes), Übersetzung: unterhalb; Bsp.: sub monte – unterhalb des Berges;

Weiterführende Literatur

  • G. Fink, F. Maier, Cursus Continuus. Grammatischer Begleitband, Bamberg 1997.
  • W. Kautzky, O. Hissek, Medias in Res. Latein für den Anfangsunterricht, Linz 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.