Mit einem Grafiktablett am Computer zeichnen

Das spezielle Eingabegerät für Bildbearbeitungen und digitales Malen. Präzises Zeichnen und Malen am PC kann mit Hilfe eines Grafiktabletts und dazugehörigem Stift realisiert werden. Auch andere Software kann mit dem Gerät bedient werden.

Jeder, der sich am Computer zeichnerisch betätigt und als Eingabegerät die Maus verwendet, stellt schnell fest, dass ein effektives Arbeiten nicht realisierbar ist. Abhilfe schafft das Nutzen eines Grafiktabletts, denn mit diesem wird ein Malen und Zeichnen wie auf einem Blatt Papier simuliert, wodurch es folglich möglich wird, beispielsweise Kreise freihändig zu gestalten. Für digitales Zeichnen ist dies unabdingbar, und kann mit einer Mouse in der Praxis kaum erreicht werden. Wer also auf dem grafischen Gebiet tätig werden möchte, wird sich schnell dafür entscheiden, seine kreativen Ideen mit Hilfe eines Grafiktabletts umzusetzen.

Verwendung von Grafiktabletts sorgt für ergonomische Handhabung

Der mit dem Grafiktablett mitgelieferte Stift erlaubt nicht nur das realistische Zeichnen und Malen, sondern er ist aufgrund seiner Größe und Dicke in der Handhabung kaum von einem echten Bleistift zu unterscheiden, weshalb sich das Arbeiten mit ihm als äußerst ergonomisch erweist.

Manche Eingabestifte funktionieren batteriebetrieben und andere sind so ausgestattet, dass sie den Strom induktiv über das Grafiktablett beziehen. Bei der zweiten Funktionsweise wird etwas mehr Gewicht eingespart, was bezüglich Ergonomie einen noch besseren Umgang möglich macht. In den meisten Fällen besitzen die Eingabestifte zwei zusätzliche Knöpfe, welche die bekannten Funktionen der Maustasten erfüllen, aber auch individuell belegt werden können. Nach eigenem Ermessen lassen sich jene Knöpfe entweder mit dem Daumen oder dem Zeigefinger bedienen. Anders als die Computermaus sind die Eingabestifte eines Grafiktabletts für Links- und Rechtshänder gleichermaßen geeignet.

Vorteile eines Grafiktabletts

Dadurch, dass das Grafiktablett den ganzen Monitor abdeckt, können alle Bereiche des Bildschirms sofort erreicht werden. Mit der Maus ist es grundsätzlich zwar auch möglich, jedoch kommt es vor, jene anheben und auf der jeweiligen Unterlage neu positionieren zu müssen. Aufgrund dessen ist das Tablett für Grafiker und Zeichner unverzichtbar – schließlich werden Positionen exakt ermittelt. Von großem Wert ist zudem die Druckempfindlichkeit des Stiftes, welche je nach Ausführung zwischen 256 und 1.024 Stufen schwankt. Dank dieser Möglichkeit können unterschiedliche Strichstärken beim Malen und Zeichnen erzeugt werden.

Da Grafiktabletts – unter anderem auch Digitizer genannt –, nicht ausschließlich für den Anwendungsbereich digitales Malen und Zeichnen hergestellt werden, sind unterschiedliche Größen erhältlich. Grafiker und Hobbyzeichner greifen auf die Größen DIN A4 oder DIN A3 zurück, wobei geringere Größen ausreichen, sofern das Tablett als reines Eingabegerät verwendet werden soll. Entsprechend lassen sich also nicht nur Bildbearbeitungsprogramme mit dem Digitizer steuern, sondern jede erdenkliche Software.

Professionelles Grafiktablett bietet Komfort: Wo Grafiktabletts eingesetzt werden

Die in den höheren Preisklassen angesiedelten Digitizer dienen zugleich als Bildschirm, sodass man etwa eine eingescannte Zeichnung direkt auf dem Tablett sieht und nachzeichnen kann. Diese Möglichkeit macht das Zeichnen so realistisch als würde auf Papier gezeichnet werden, wodurch folglich noch höherer Komfort geboten wird.

Vorteilhaft ist beim Erwerb eines Grafiktabletts, dass bereits eine Software mitgeliefert wird, wodurch es erlaubt ist, sofort mit dem Zeichnen oder Bearbeiten von Bildern zu beginnen. Doch wie schon erwähnt, wird ein Grafiktablett nicht nur im grafischen Bereich eingesetzt – weitere Anwendungsgebiete sind beispielsweise:

  • Modedesign
  • Audio- und Videobearbeitung
  • Animationsdesign
  • Präsentationen
  • 3D-/CAD-Programme

Umgang mit einem Grafiktablett ist schnell erlernt

Anwender, die zum ersten Mal ein Tablett als Eingabegerät nutzen, brauchen nur eine Einarbeitungszeit von kurzer Dauer. Doch nach der Gewöhnungsphase erfährt man rasch die vielen Vorteile jenes Zeigegeräts für Computereingaben und möchte es gar nicht mehr aus der Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.