Nailart – Design für die Fingernägel

Nailart ist Kunst am Fingernagel. Mittlerweile sind die Techniken so umfangreich, dass modebewusste Frauen ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

Kurze Fingernägel, lange Fingernägel, künstlich verlängert oder naturbelassen – jeder Fingernagel bietet die besten Voraussetzungen für eine kunstvolle Verzierung. Somit werden Highlights an der Hand gesetzt, die alle Blicke auf sich ziehen. Zu besonderen Anlässen oder einfach nur zum schicken Outfit bietet sich Nailart Design in allen Variationen an.

Einfach und schnell: Tattoos und Sticker

Im Nageldesign sind Motive auf dem lackierten Fingernagel schicke Hingucker. Vom Herzchen über filigrane Ornamente bis hin zu ganzen Bildern lassen sich auch modellierte Fingernägel mit Tattoos und Stickern reizvoll verzieren. Es gibt sie in allen Farben, glitzernd und funkelnd. Sie sind sehr klein und werden aufgeklebt. Sticker lassen sich besser mit einer kleinen Pinzette abziehen und auflegen, damit sie nicht durch die Finger zerdrückt werden. Tattoos besitzen ein Trägerblatt, das durch Anfeuchten das Motiv überträgt. Auch kleine Steinchen können auf den Nagel aufgeklebt werden. Ein abschließender Klarlack ist das perfekte Finish für das Nageldesign.

Nail-Stamping und Folientechnik

Beim Nail-Stamping werden Motive aufgestempelt. Dazu gibt es eine Vielzahl von Schablonen. Spezielle Stamping-Lacke sorgen für gute Haltbarkeit. Das Motiv auf der Schablone wird mit Lack bestrichen, glatt abgezogen und mit einem Stempel-Pen aufgenommen. Dann wird das Motiv vom Stempel durch Abrollen auf den Nagel übertragen. Mit ein wenig Übung macht das Nail-Stamping super viel Spaß. Daneben gibt es auch Nagelfolien mit unterschiedlichen Motiven, die auf die eigene Nagelgröße und Nagelänge zugeschnitten und aufgeklebt werden. Sie besitzen einen extra haftfesten Kleber, der auch einige Wochen, je nach Beanspruchung der Nägel, halten kann. Für die Folientechnik müssen die Nägel zuvor absolut sauber und fettfrei sein, das Aufrauen der Nageloberfläche führt zur besseren Haftung der Folie.

Mit Lack und Farbe zaubern

Nail-Art lebt besonders durch die Farbe. Nagellack ist das pure Design der Fingernägel. French Manicure ist bereits ein Klassiker. Dabei werden nur die Nagelspitzen weiß lackiert, der restliche Nagel behält seinen natürlichen Look. Immer wieder gerne gesehen sind Nagelspitzen, die in einer anderen Farbe lackiert sind als der übrige Nagel. Zusätzlich mit Stickern oder Stempelmotiven versehen, entstehen zauberhafte Verzierungen. Eine sehr kunstvolle Technik in der Nail-Art ist das Airbrush-Verfahren. Kleine Miniaturdüsen sprühen hauchfeine Bilder auf die Fingernägel. Dieses Verfahren sollte Frau einer erfahren Nail-Designerin überlassen. Ein ruhiges Händchen, viel Fingerspitzengefühl und Übung gehören hier unbedingt dazu.

Graziöse Auftritte mit Blattgold, Strass und Co.

Der Nail-Art sind heute keine Grenzen mehr gesetzt. Glanzvolle Ereignisse brauchen glanzvolle Fingernägel. Warum nicht mal mit Gold glänzen? Blattgold verschönert auch Nägel und macht sie zu kleinen Kostbarkeiten. Spezielle Nail-Liner erlauben das millimeterfeine Ziehen von Konturen. Strasssteine und Keramikblümchen finden ebenso ihren Weg auf den schönen Nagel. Die Design-Möglichkeiten sind unbegrenzt, genauso wie die Materialien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.