News zum Thema Sex

Was Sie schon immer wissen wollten! Wer hat den meisten Sex? Ist Sex gesund und hält er vielleicht auch jung? Hier finden Sie die Antworten!

Über Sex wird viel geredet. Die menschliche Sexualität ist ein lustvolles Gesprächsthema. Aber gerade beim Thema Sex tauchen immer wieder Fragen auf. Informieren Sie sich über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und punkten Sie bei der nächsten Sexdiskussion!

Wer hat den meisten Sex?

Der Kondomhersteller Durex (www.durex.com) führte eine globale Studie in 41 Ländern durch. 317.000 Menschen wurden zu ihrem Sexualleben befragt. Der weltweite Durchschnitt der Liebesspiele liegt bei 103 Mal Sex im Jahr. Spitzenreiter sind die Griechen mit 138 Mal, gefolgt von den Franzosen (120 Mal). Deutschland liegt im Mittelfeld. Am unteren Ende der Messlatte angesiedelt sind die Japaner mit bescheidenen 45 Mal pro Jahr.

Wer hat den besten Sex?

An der Universität von Chicago wurde eine Studie durchgeführt, die unter anderem auch die Zufriedenheit mit dem Sexualleben abfragte. Österreicher und Spanier haben das beste Sexualleben! 80 Prozent der Österreicher und 63 Prozent der Österreicherinnen gaben an guten Sex zu haben. In Spanien antworteten 73 Prozent der Männer und 68 Prozent der Frauen, dass sie ein gutes Sexleben hätten.

Hält Sex jung?

Der Forscher Dr. David Weeks hat 3500 Amerikaner und Europäer zwischen 21 und 101 Jahren, die etwa zehn Jahre jünger aussehen als sie tatsächlich sind, befragt. Dabei stellte er fest, dass sie alle eine Gemeinsamkeit haben und zwar häufig Sex! Während des Geschlechtsverkehrs werden die Glückshormone Beta-Endorphine und viele weitere Hormone ausgeschüttet, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und den Stresspegel reduzieren. Erzielt dann ein Abend mit einer Familienpackung Milka und einem Vibrator nicht den selben Effekt? Nein (leider nicht). Das Zwischenmenschliche kann durch nichts ersetzt werden. Weitere positive Faktoren waren übrigens vegetarisches Essen, Vermeidung von zu viel Sonne sowie geistige und körperliche Aktivität.

Ist Sex gesund?

Ok, Sex hält jung. Heißt das aber auch, dass er dann automatisch gesund ist? Eine Untersuchung in Zürich hat ergeben, dass regelmäßiger Sex das Immunsystem stärkt (Erhöhung der Antikörper). Eine Langzeitstudie in Amerika ergab ähnliche Ergebnisse. Sex ist aber nur dann gesund, wenn er regelmäßig und in einem Ausmaß von 2 bis 3 Mal pro Woche stattfindet. Wird hingegen häufiger oder seltener Geschlechtsverkehr praktiziert, reduziert sich die Menge der Antikörper wieder.

Haben Singles mehr Sex?

Wie oft passiert es, dass Verheiratete mit einem Seufzer zu ihren Singlefreunden hinschielen und an die unglaublichen Sexerlebnisse denken, die diese Person wohl hat. Gepaart mit Phantasien wie „Wenn ich wieder Single wäre, würde ich jedes Wochenende eine(n) andere(n) abschleppen“. Weit gefehlt! Nach Angaben von englischen Wissenschaftlern haben Ehepartner (und Paare in eheähnlichen Beziehungen) nämlich häufiger Sex als Singles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.