Parship – Partnervermittlung mit Persönlichkeitstest

Einsame Singles können im Internet den Partner fürs Leben finden. Es gibt diverse Partneragenturen, die online tätig sind. Parship ist der Marktführer.

Singlebörsen gibt es im Internet inzwischen fast wie Sand am Meer. Für jede Zielgruppe gibt es dabei spezielle Anbieter. Auch Senioren, Akademiker oder Homosexuelle können in eigenen Communitys nach Herzenslust flirten. Einige der Angebote im Internet sind kostenlos, für andere ist ein Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Da es eine große Anzahl an Anbietern gibt, versuchen sich die einzelnen Dienstleiter mit Besonderheiten von der Konkurrenz abzusetzen.

Parship setzt vor allem auf seinen Persönlichkeitstest

Wer sich bei Parship anmeldet, tut dies in der Regel mit dem Wunsch, einen Partner oder eine Partnerin für eine langfristige Beziehung zu suchen. Schneller Sex oder heiße Affären sind eher nicht gefragt. Bei der Suche nach dem Partner fürs Leben, soll bei Parship vor allem der eigens entwickelte Persönlichkeitstest helfen. Dieser wurde nach Aussage der Betreiber von Psychologen entwickelt und Mitglieder sollen mit Hilfe des Tests mehr über sich selbst und die eigenen Wünsche erfahren. Zudem soll aufgrund der gemachten Angaben besser eine entsprechende Person gefunden werden können, deren Persönlichkeit die notwendigen Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede aufweist, die notwendig sind für eine glückliche Beziehung.

Parship.de ist die größte Online-Partnervermittlung in Deutschland

Mit ungefähr fünf Millionen registrierten Nutzern in Deutschland ist Parship die größte Online-Partnervermittlung in Deutschland. Bemerkenswert ist zudem die vergleichsweise hohe Zahl an Mitgliedern mit höherem Schulabschluss oder auch an Mitglieder gehobener Einkommensklassen. Nach eigenen Angaben prüft Parship jedes Profil seiner Mitglieder einzeln, um „handverlesene“ Profile anbieten zu können. Parship gilt als seriöser Anbieter und setzt stark auf Kundenservice. Dennoch kann es laut Erfahrungsberichten im Internet auch bei dieser Partnerbörse dazu kommen, dass einzelne Mitglieder eher nicht an einer langfristigen Beziehung, sondern an schnellem Sex interessiert sind. Somit gelten die üblichen „Regeln für Onlinedates“ auch bei dieser Kontaktbörse.

Registrierung ist kostenlos – Premium-Mitgliedschaft kostet Geld

Interessierte können sich zunächst kostenlos registrieren. Auch einige wenige Grundfunktionen stehen kostenlos zur Verfügung. Wer jedoch die wirklich nützlichen Funktionen von Parship nutzen möchte, muss eine so genannte Premium-Mitgliedschaft erwerben. Diese kostet im günstigsten Fall 29,90 Euro im Monat bei 12 Monaten fixer Laufzeit (Stand Oktober 2010).

Das Angebot wird mit Gay-Parship erweitert

Nicht nur heterosexuelle Menschen können bei Parship einen Partner finden. Mit Gay-Parship wird auch ein Portal für Homosexuelle angeboten. Für Schwule und Lesben funktioniert die Partnersuche bei Parship genauso wie für Heterosexuelle und auch die Preise sind identisch. Damit ist Gay-Parship deutlich teurer als andere Kontaktbörsen für Männer, die einen Mann suchen, wie etwa Gayromeo. Dafür kann davon ausgegangen werden, dass bei einer Bezahl-Plattform eher Menschen anzutreffen sind, die es mit dem Beziehungswunsch ernst meinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.