Rezept – frischer Salat mit Putenbrust an Kräuter-Knobi-Baguette 

Knuspriges Brot, herzhafte Fleisch-Stücke, gesunder Salat – ein leckeres Essen für zwischendurch, auch ideal zum Abnehmen. Einfach und schnell zubereitetet.

Gesund schmeckt nicht? Dieses Salat-Rezept wird Sie vom Gegenteil überzeugen. Ein knackiger, leichter Salat, der nicht nur in den heißen Tagen große Augen zaubert. Die unkomplizierte Zubereitung und das leckere Ergebnis werden garantiert zum Highlight und das trotz Einfachheit. Ideal als Gericht zum Abnehmen, oder bei Diät.

Zutaten für Salat mit Putenbrust

  • Putenfleisch (Menge nach Belieben)
  • 1 Eisbergsalat
  • Schale frische Cocktail-Tomaten
  • bisschen Senf
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika-Gewürz scharf
  • Butter

Zutaten für Baguette-Brot

  • 1 Baguette-Brot
  • 125 g weiche Butter
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Schnittlauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung von Baguette-Brot

Heizen Sie als erstes den Ofen auf 200°c vor. Nehmen Sie sich das Baguette und halbieren es längst und schneiden es quer durch. Nun können Sie in einer separaten Schüssel die Butter geben und mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem Stab-Mixer verrühren, bis sie schön weich und cremig ist. An dieser Stelle können Sie jetzt die Gewürze hinzugeben. Salz, Pfeffer, Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, ein bisschen Paprikapulver und drei zerdrückte/gepresste Knoblauchzehen. Verrühren Sie die Masse kräftig und bestreichen Sie danach jede der aufgeschnittenen Baguette-Seiten. Klappen Sie anschließend die Brot-Hälften zusammen und wickeln Sie sie in Alufolie ein. Schieben Sie das Brot bei 180°c, mittlerer Schiene für circa 30 Minuten in den Ofen, bis es gleichmäßig warm und schön knusprig ist.

Zubereitung von Salat mit Putenbrust

Währenddessen das Brot im Ofen knusprig wird können Sie mit dem Salat beginnen. Waschen Sie den Eisbergsalat (Menge Ihrer Wahl) gründlich unter kaltem Wasser, denn dieser ist oft noch sandig. Legen Sie ihn zum Trocknen auf Küchenpapier und tupfen Sie ihn vorsichtig trocken. Zerreißen/Zerkleinern Sie ihn anschließend in kleine appetitliche Stücke und geben Sie alles in eine große Schüssel. Waschen Sie nun die Tomaten, halbieren Sie die kleinen Tomaten und entfernen Sie den Strunk. Ab damit in die Schüssel und zur Dressing-Zubereitung übergehen. Dafür brauchen Sie nicht viel, einfach schmeckt auch gut. Eine kleine bereitgestellte Schüssel, einen guten Schuss Olivenöl (sechs EL), etwas Balsamico-Essig (drei EL), ein guten Klecks Senf (ein EL), Salz und Pfeffer. Vermischen Sie alle Zutaten gut miteinander und schmecken Sie ab und widmen Sie sich dem Fleisch.

Waschen Sie als erstes das Putenfleisch und schneiden Sie es in kleine mundgerechte Stücke. Erhitzen Sie eine Pfanne mit etwas (eher weniger) Butter und werfen Sie die Fleisch-Stückchen in die Pfanne. Lassen Sie das Fleisch gründlich anbraten, wenden Sie es nach ein paar Minuten und würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und scharfem Paprikapulver. Achtung, Putenfleisch braucht nicht lange bis es durch ist, nicht zu lange braten, sonst wird es trocken. Als besonderen Lecker-Bissen können Sie auch noch eine Zwiebel mit anbraten, ergibt ein schmackhaftes Aroma. Wenn das Fleisch goldgelb ist, lecker aussieht, einfach die Puten-Stücken über den Salat verteilen und anschließend etwas vom Dressing über den Salat gießen. Fertig.

Servieren Sie den frischen Salat mit Putenbrust-Stückchen mit ein/zwei Scheiben vom goldgelben Kräuter-Knoblauch-Baguette und einem kühlen Glas Weißwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.