Rote Beete Rezept – Rote Beete kann schmackhaft sein

Rote Beete Rezepte für alle die bislang etwas verpasst haben.

Rote Beete eignet sich als Beilage und als Salat gerade im Winter, um den Vitaminhaushalt in der kalten Jahreszeit zu gewährleisten.

Rote Beete ist als Gemüse im Winter ausgesprochen beliebt. Sie ist mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin B, Kalium, Eisen, Oxalsäure und Folsäure nicht nur sehr schmackhaft im Salat und als Beilage, sondern auch sehr gesund und hilft auch gegen die Bildung von Nierensteinen. Wie etliche Gemüsesorten, Spinat, Broccoli oder Blumenkohl beispielsweise, steht auch die Rote Beete in nicht allzu gutem Ruf – vor allem bei Kindern – wenn sie zu bitter eingelegt wurde. Doch richtig zubereitet kann das Wintergemüse nicht nur eine gute Ergänzung sein, sondern sein eigener Hauptgang.

Rote Beete kann auf unzählige Weisen zubereitet werden

Ein Klassiker der Zubereitung von Rote Beete ist natürlich der Salat. Hier gibt es viele verschiedene Varianten, bei denen man wahlweise eingelegte Rote Beete oder die Knolle als Rohkost verwenden kann. Bei letzterem wird sie zuerst geschält und anschließend entweder in dünne Scheiben geschnitten oder, wie man es auch von Mohrrüben kennt, geraspelt. Über die verarbeitete Knolle gießt man ein Dressing aus Essigwasser, Öl und Zwiebeln, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Damit die Rote Beete auch weich wird, muss man all dies ein wenig ziehen lassen. Man kann auch mit Naturjoghurt, Zucker und Zitronensaft ein weiteres Dressing zaubern und den Salat anschließend mit Kapern und Petersilie garnieren.

Ein weiteres Beispiel dafür, wie umfangreich die Einsatzmöglichkeiten für Rote Beete sind, ist auch dieses Rezept: Pasta Asciutta mit einer Rote-Beete-Sauce.Man brät 500 Gramm Hackfleisch an und mischt gewürfelte Karotten, Zwiebeln und Sellerie dazu. Mit Salz, Pfeffer und Rindsbouillon würzen, Tomatenmark hinzugeben. Damit die Sauce flüssig wird, gibt man geschälte Tomaten dazu und den Saft von eingelegter Rote Beete dazu. Nach einer Kochzeit von 40 Minuten werden Rote Beete Kugeln geviertelt und unter die Sauce gemischt. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wird dann noch einmal nachgewürzt. Nebenher kocht man die Nudeln gemäß der Packungsangabe.

Für das vitaminreiche Wintergemüse gibt es viele Rezepte

Neben diesen Rezepten gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten, Rote Beete auf leckere Art und Weise auf den Tisch zu bringen: Als Pudding, mit Joghurtsauce, in einer Früchte-Suppe, als Püree und selbst als Torte lässt sich die Rote Rübe in der Küche verarbeiten. Zur Zubereitung kann man je nachdem, wie viel Zeit man aufbringen möchte, Rote Beete selber einwecken oder bereits fertige, eingelegte in Gläsern kaufen. Besonders die osteuropäischen und jüdischen Kulturen beweisen immer wieder eindrucksvoll, wie vielfältig die krautige Pflanze sein kann. Zudem kann Rote Beete bei Menschen mit Beschwerden den Magendruck verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.