Wellnessabend für Liebespaare

Verwöhnrezepte für Zuhause. Genießen Sie einen entspannenden Beauty-Abend zu zweit! Auch zu Hause können Sie sich mit preiswerten Mitteln herrlich verwöhnen.

Wellness ist in! Kein Wunder, gerade in unserer hektischen Zeit sehnen wir uns nach Entspannung und wohltuenden Streicheleinheiten. Leider sind ein Wellness-Urlaub oder der Besuch eines Day-Spas nicht ganz billig. Was läge also näher als sich den Genuss zu Hause zu gönnen? Mit frischen Zutaten aus der Küche und einigen Accessoires können Sie einen Verwöhnabend für sich und Ihre/n Partner/in zaubern!

Vorbereitung

Suchen Sie sich am besten einen Tag aus, der nicht gerade mit Ereignissen voll gepackt ist. Sonst liegen Sie am Abend völlig erledigt in der Ecke, bevor die schönsten Stunden überhaupt beginnen! Ideal wäre, wenn Sie sich bereits am Nachmittag oder am Tag zuvor Zeit für die Vorbereitungen nehmen.

Reinigen Sie das Bad gründlich und beziehen Sie das Bett im Schlafzimmer frisch. Natürlich können Sie es sich auch auf dem Sofa bequem machen. Decken Sie es mit schönen, weichen Laken ab und legen Sie einige Kissen und eine Baumwolldecke bereit. Stellen Sie im Bad einige Kerzen oder Windlichter für eine romantische Beleuchtung auf.

Leiten Sie den Abend mit einem leichten Essen ein, das Sie nicht zu spät einnehmen sollten, damit es gut verdaut werden kann. Mit einer Reinigungsdusche bereiten Sie sich auf das erste pflegende Vergnügen des Abends vor:

Schokoladenbad für zwei

Wenn Sie diese dunkelbraune Süßigkeit lieben, dann genießen Sie sie doch einmal als gemeinsames Bad! Die Stimmungsmacher der Kakaobohne steigern auch als Badezusatz das Glücks- und Lustempfinden. Kakaobutter macht die Haut außerdem samtweich und lädt geradezu zum Streicheln ein. Erhältlich ist die Badeschokolade als Block oder in Pulverform. Auch wenn es schwer fällt: Nicht zu lange im warmen Wasser verweilen, damit der Kreislauf nicht belastet wird! Es sei denn, Sie sorgen für Anregung…

Massage mit Vanilleduft

Nachdem Sie sich schon etwas entspannt haben, runden Sie dieses herrliche Gefühl mit einer sinnlichen Massage ab. Bereiten Sie ein Massageöl mit 100 ml Jojobaöl, 3 Tropfen Rosenöl und 1 Tropfen Vanilleöl zu. Wer eine frische Note dabei haben möchte, kann auch noch einen Tropfen Zitrusöl, z. B. Mandarine hinzufügen. Vanille wirkt ausgleichend und wärmend, während Rosenöl auch eine erotisierende Komponente hat.

Für zärtliche Streicheleinheiten ist diese Mischung also die perfekte Ergänzung! Wenn Sie mögen, lassen Sie im Hintergrund leise eine entspannende Musik laufen oder genießen einfach die Stille. Falls einige Körperteile nicht in den Genuss von Massageöl kommen sollten, cremen Sie sie hinterher mit einer feuchtigkeitsspendenden Bodylotion ein. Die Füße nicht vergessen: Am besten eine spezielle Fußcreme benutzen, die die Füße mit Nährstoffen versorgt, ohne zu kleben.

Sekt oder Selters?

Zwischendurch sollten Sie viel trinken, um den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Günstig sind Mineralwasser und koffeinfreie Tees. Spezielle Wellness- oder Gourmet-Tees schmecken besonders raffiniert und lassen Sie später gut schlafen. Auch ein wenig Sekt dürfen Sie sich gönnen. Mehr als ein Glas sollte es aber nicht sein, um die Harmonisierung des Körpers nicht zu stören.

Abschließend widmen Sie sich der Gesichtspflege. Im Alltag kommt sie oft ein wenig zu kurz, daher darf es heute etwas ausführlicher sein. Nach einer gründlichen Reinigung verwöhnen Sie sich mit einer Gesichtsmaske mit frischen Zutaten aus der Küche:

Quark-Johannisbeermaske für ihn

Eine Handvoll Johannisbeeren werden zerdrückt und mit 3 Esslöffeln Quark vermischt. Tragen Sie die Mischung auf das Gesicht Ihres Liebsten auf und versichern sie ihm, dass er hinterher noch schöner sein wird! Die Maske sollte nicht länger als 15 Minuten einwirken, dann wird sie mit lauwarmem Wasser abgespült und eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen. Die Mischung hat einen leichten Peelingeffekt und glättet raue Haut.

Quark-Honigmaske für sie

Nun darf sich der Herr revanchieren und seiner Liebsten eine Mischung aus 3 Esslöffeln Quark und 1 Teelöffel Honig auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Die Maske soll etwa 20 Minuten wirken. Naschen erlaubt! Falls noch etwas übrig ist, wird die Mischung mit lauwarmem Wasser abgespült. Die Maske beruhigt und glättet die Haut.

Tipp: Wenn die Masken leicht angewärmt werden, ziehen die Wirkstoffe noch besser ein. Außerdem ist das Auftragen leichter und angenehmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.