Wie funktioniert Content Marketing

Vom Freiberufler bis zum Konzern kann sich heute jeder durch die Veröffentlichung von qualitativem Content im Internet als Problemlöser positionieren. Was ist Content Marketing?

Durch Content Marketing informiert, berät oder unterhält ein Unternehmen, eine Marke oder Freiberufler seine bestehenden und potentiellen Kunden. Während bei klassischen Marketing Maßnahmen wie Werbung und Verkaufsförderung die positiven Eigenschaften oder der Preis des Produktes im Vordergrund stehen, zielt das Content Marketing darauf ab, durch nützliche Informationen, unterhaltende Elemente oder weiterführendes Wissen die Zielgruppe vom eigenen Leistungsangebot zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen oder zu halten. Es geht vor allem darum, Vertrauen aufzubauen.

Ziel des Content Marketings ist, den Produzenten von Inhalten (Content) als Experten, Autorität oder Entertainer zu positionieren. Kompetenzen und Know-how werden durch Inhalte öffentlich demonstriert, statt sie lediglich zu behaupten. Inhalte im Sinne des Content Marketings sind insbesondere Texte und Fotos, Videos und Podcasts (Audio).

Internet Plattformen zur Veröffentlichung der Inhalte

Veröffentlicht werden die Inhalte auf Plattformen wie Corporate Blogs, Youtube Kanälen (Videos), iTunes (Podcast) sowie auf Social Media Plattformen wie Google Plus, Facebook, Twitter oder Pinterest. Des weiteren werden Plattformen wie scribd.com oder issuu.com genutzt, um zum Beispiel eBooks oder Powerpoint Präsentation online zu teilen.

Durch Newsletter Marketing lassen sich die Mailboxen der Zielgruppe erreichen. Autoresponder Systeme erlauben es, Serien von Newslettern im voraus zu produzieren. Nach Registrierung bekommt der Abonnent in definiertem Zeitabstand (z.B. 1 Mal pro Woche) vor-produzierte Inhalte automatisch zugestellt. Geschickt gestaltet, lässt sich damit auch eine gewisse Dramaturgie aufbauen und den Empfänger mit wertvollen Inhalten an das Unternehmen binden. Kunden kaufen dann, wann immer sie zum Kauf bereit sind. Wenn sie bereit sind, wenden sie sich an diejenigen, denen sie am meisten vertrauen.

Welche Inhalte?

Die Inhalte sollten einen Mehrwert für die bestehenden oder potentiellen Kunden liefern. Es sollten Fragen beantwortet werden, die das Klientel immer wieder stellt. Ein Workshop mit Verkauf und Kundendienst produziert in der Regel eine Vielzahl von Inhalten, die über die diversen Kanäle dauerhaft veröffentlicht werden kann, und zudem Zeit spart. Kunden sind besser informiert und Vertriebs- und Kundendienst-Mitarbeiter müssen nicht wiederholt dieselben Fragen beantworten.

Eine weitere Quelle von Inhalts-Ideen liefern die Suchmaschinen. Durch Keyword Recherche lassen sich genau die Keywords herausfiltern, die ein akzeptables Suchvolumen haben und bei denen die Konkurrenz unter den Top 10 in den Suchergebnissen eher schwach ist. Wer gekonnt diese Keywords (Suchanfragen) identifiziert und dann optimierte Inhalte dazu produziert, kann einen Teil des Suchvolumens kostenlos auf seine eigene Website leiten.

Heute kann jeder Herausgeber sein

Diese Strategien und Taktiken lassen sich sowohl von einem multinationalen Konzern, einem Mittelständler als auch von einem lokalen Dienstleister anwenden. Die moderne Internet-Technologie hat die Eintrittsbarrieren für das Veröffentlichen von Inhalten in Form von Texten und Bildern, Audio und Video beseitigt. In den klassischen Medien ist der Platz für Texte sowie die Sendezeit für Audio und Video knapp. Zudem sind die klassischen Medien meist regional gebunden. Im Internet gibt es diese Knappheit nicht mehr, alles lässt sich für einen Bruchteil der Kosten veröffentlichen und ist 24 Stunden, 365 Tage im Jahr weltweit verfügbar.

Zusammenfassung

Heute kann jeder seinen eigenen Verlag, Radio- oder Fernsehsender im Internet betreiben. Alles was man dazu braucht ist ein Internetzugang, Hosting, etwas Know-how und ein paar Internet Werkzeuge, die meist sogar kostenlos zur Verfügung stehen. Daraus ergeben sich enorme Marketing Potenziale. Jeder, vom Freiberufler bis zum internationalen Konzern, kann sich heute im Internet als Experte in seiner Nische positionieren und direkten Kontakt zu seiner Zielgruppe aufbauen und darüber Umsatz generieren.

Es müssen Strategien und Taktiken entwickelt werden, um die Zielgruppe in der Unendlichkeit des Internets tatsächlich auch zu erreichen und an sich zu binden. Die einzige Ressource die wirklich knapp ist, ist die Aufmerksamkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.