Wie funktioniert Schlupflider Operation

Schlupflid-Operation – Schlupflider entfernen. Augenlid-Korrektur: Hängendes Augenlid straffen, Risiko & OP-Technik. Eine Lidkorrektur oder Lidplastik strafft schlaffe Hängelider und verjüngt das Gesicht optisch um 10 Jahre. Die Risiken der Schlupflid-OP sind kalkulierbar.

Schlupflider können sich ab dem 30. Lebensjahr bilden. Die Haut verliert dann zunehmend ihre Elastizität und beginnt zu hängen, sodass sich Hängelider oder Schlupflider bilden. Hinzu kommt, dass viele Menschen familiär bedingt schon in jungen Jahren Schlupflider und Tränensäcke ausbilden. Eine Augenlid-Korrektur, so wird der Eingriff der Schlupflid-OP auch genannt, hat einen verjüngenden Effekt von etwa 10 Jahren, welcher ein Leben lang anhalten kann. Hier erfahren Sie, wie eine Schlupflid-OP abläuft und welches Risiko mit dem Entfernen der Schlupflider verbunden ist.

Schlupflider sind hängende Augenlider, die den Blick optisch verkleinern

Man spricht vom Schlupflid oder Hängelid, wenn die Oberlidhaut erschlafft ist und sich über die Wimpern wölbt. Schwere, hängende Lider verkleinern die Augen optisch und bewirken einen traurigen, müden Blick, auch wenn der Betreffende gar nicht müde ist. Eine Lidstraffung kann hier Abhilfe schaffen. Sie verhilft dem Betroffenen durch eine vergleichsweise kleinere Schönheitsoperation zu einem frischeren Aussehen. Leidet der Patient zusätzlich an Tränensäcken, können diese mit einer Unterlidstraffung beseitigt werden.

Schlupflid-OP Technik: Schlupflider operativ entfernen

Bei der Straffung des Oberlides wird durch einen chirurgischen Eingriff mit dem Skalpell oder dem Laser überschüssige Haut und vorgewölbtes Fettgewebe zwischen Augenbraue und Lidfalte entfernt. Beim Laserschnitt fließt weniger Blut, da die Gefäße beim Schneiden gleichzeitig verschweißt werden. Der Laser kann nicht eingesetzt werden, wenn ein größeres Hautstück entfernt werden muss. Der Operateur setzt einen Millimeter genauen Schnitt und entnimmt ein keilförmiges Stück Gewebe. Gelegentlich reicht das nicht aus und eine zusätzliche Straffung des Augenschließmuskels ist notwendig. Die Wunde wird mit einem sehr dünnen Faden verschlossen und verschwindet später praktisch unsichtbar in der Lidfalte. Die 1 – 2 Stunden dauernde Operation wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. In der Regel sind keine Klinikaufenthalte notwendig. Die Wirkung der Schönheitsoperation ist bereits nach 2 Wochen sichtbar, bis dahin sind Schwellungen und Rötungen am Auge abgeklungen.

Schlupflider entfernen- Risiken der Augenlid-Korrektur

Insgesamt sind Komplikationen bei einer Oberlidstraffung selten, wenn der Operateur ein erfahrener Facharzt ist. Neben den allgemeinen Operationsrisiken kann bei zu starker Straffung die Schließfunktion des Augenlides beeinträchtigt sein. Die Nachkorrektur aufgrund von zu viel entfernter Haut ist aufwändig, da Gewebe auf das Oberlid transplantiert werden muss. Das ästhetische Ergebnis einer solchen Nachoperation kann unbefriedigend ausfallen.

Schlupflider entfernen – Augenlid-Korrektur und das Gesicht

Der Arzt Ihres Vertrauens sollte bei einer Augenlidkorrektur neben der Funktion des Lides auch die Ästhetik des gesamten Gesichtes berücksichtigen. Manchmal hängt ein müder Blick nicht nur mit hängenden Oberlidern zusammen, sondern wird auch durch erschlaffte Brauen- oder Stirnmuskeln bewirkt. In diesem Fall könnte die alleinige Lidstraffung eine unzureichende oder auch falsche Maßnahme sein. Bei stark erschlafften Gesichtszügen kann ein SMAS-Facelift notwendig sein. Ein eventuell vorhandenes Doppelkinn lässt sich mit einer Liposuktion beheben.

Augenlid-Korrektur: Welcher Arzt ist der Richtige für die Schlupflid-OP?

Egal, ob Sie sich von einem Facharzt für plastische Chirurgie oder Dermatologie operieren lassen, suchen Sie sich einen wirklich erfahrenen Spezialisten, der regelmäßig seit Jahren ästhetische Lidkorrekturen vornimmt. Eine Who is Who-Liste der plastischen und ästhetischen Chirurgen Deutschlands finden Sie nach Postleitzahlen sortiert im Internetportal medführer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.