Abnehmen mit Bachblüten

Bachblüten können durchaus helfen, wieder ins seelische Gleichgewicht zu kommen. Aber kann man mit den Essenzen tatsächlich auch Gewicht verlieren?

Ja wenn es denn wirklich so einfach wäre – ein paar Tropfen oder Globuli zum Schlemmeressen, danach träge auf der Couch liegen und die Pfunde schwinden trotzdem dahin.

Reduzierung der Kalorien ist ein Muss!

So geht es natürlich nicht. Um abzunehmen muss der Kalorienverbrauch grundsätzlich höher sein als der Energiebedarf, alle anderen Versprechungen sind unseriös. Das A und O des Abnehmens ist die Reduzierung der täglichen Kalorienanzahl am besten in Kombination mit sportlicher Betätigung. Weniger Essen von der Menge an sich ist meist gar nicht notwendig und auch nicht anzuraten, da dadurch quälende Hungergefühle entstehen, die eine Diät in den allermeisten Fällen eh zum Scheitern verurteilen. Es ist durchaus möglich, sich bei einer Diät satt zu essen, denn nicht die Menge macht es aus, sondern der Gehalt der Nahrung an Kohlenhydraten und Fetten. Eine Ernährungsumstellung ist daher von allergrößter Wichtigkeit, denn nur wer seine über die Jahre lieb gewonnene kalorienreichen Ernährungsgewohnheiten aufgibt und das Essverhalten ändert, wird auf Dauer Gewicht verlieren können.

Umstellung des Essverhaltens mit Bachblüten

Aber gerade die Ernährungsgewohnheiten und das Essverhalten sind die größten Probleme beim Abnehmen. Wenn es auch die ersten Tage aufgrund des guten Vorsatzes und viel Disziplin gut klappen mag, oftmals kippt es regelrecht nach einer gewissen Zeit und die Heißhungerattacken auf die geliebte Schokolade oder die Tüte Chips ist nicht mehr zu beherrschen. Genau hier können die Essenzen nach Dr. Bach, deren bekanntesten zweifelsohne die Rescuetropfen sind, behilflich sein. Tatsächlich gibt es Bachblüten, die helfen bestimmte Muster zu durchbrechen, die eine Diät nach einer gewissen Zeit scheitern lassen. Am besten ist es natürlich, sich individuell mit den Wesenheiten aller 38 Bachessenzen intensiv auseinanderzusetzen, um die Blüten zu finden, mit denen man sich tatsächlich identifizieren kann. Erfahrungswerte haben jedoch gezeigt, dass sechs Blüten bei vielen Menschen perfekt in das Gedankenmuster einer versagenden Diät passen können.

Bachblüten zum Abnehmen

  • Willow – für mehr Selbstvertrauen

Die gelbe Weide ist ideal für Menschen, die sich immer wieder vornehmen eine Diät zu machen, aber bei denen es nur bei dem Wollen bleibt und es niemals zur Tat kommt und wenn ja, dann höchstens für ein, zwei Tage. Willow hilft beim Überwinden alter Barrieren und schafft Vertrauen in die Gegenwart.

  • Wild Rose – Mut zur Veränderung

Um eine Diät überhaupt zu starten, gehört eine Portion an Selbstüberwindung. Gedanken kommen auf – will ich mich überhaupt eventuell einschränken, etwas ändern? Wild Rose kann Mut zur Veränderung bringen.

  • Gentian – stärkt das Durchhaltevermögen

Die ersten Pfunde sind die einfachsten, denn sie purzeln relativ schnell. Bald erfolgt jedoch bei fast jedem eine Stagnation. Es kommt erst einmal zum Stillstand und das Gefühl entsteht, dass sich nichts mehr tut. Daraus resultiert die Frage, ob es überhaupt noch weiter gehen mag, demzufolge, ob es überhaupt Sinn macht, sich weiter zu kasteien. Hier kann der Herbstenzian helfen. Er verleiht Kraft und Mut zum Durchhalten.

  • Gorse – unterstützt und gibt neue Hoffnung

Der Stechginster unterstützt das Vorhaben, Abnehmen zu wollen und stärkt die Hoffnung, dies auch erfolgreich zu bewältigen

  • Holly – ideal bei kummerinduziertem Süßigkeitsverlangen

Kummer oder Streß werden durch Schokolade gelindert? Hier hilft die Stechpalme. Situationen, die gekränkt haben, können in Gedanken besser losgelassen werden. Holly hilft, wieder mit sich selbst in Einklang zu kommen.

  • Crab Apple – Versuchungen besser widerstehen können

Zu Hause mag es ja noch gehen, aber außerhalb der heimischen vier Wänden lauern überall leckere Versuchungen. Sei es die Sahnetorte beim Kaffeeklatsch der Freundin oder die Currywurst-Pommes beim Stadtbummel. In solchen Situationen fällt die Standhaftigkeit oft schwer. Durch den Holzapfel kann es einfacher werden, Versuchungen zu widerstehen.

Bachblüten unterstützen die seelische Komponente beim Abnehmen

Neben sportlicher Beträtigung und einer Ernährungsumstellung, die eine Reduzierung der Kalorien beinhaltet, können die Essenzen nach Dr. Bach tatsächlich eine Hilfe beim Abnehmen sein, denn sie beeinflussen die bei der gezielten Gewichtsabnahme nicht zu unterschätzenden psychischen Faktoren, die einen großen Anteil daran haben, ob das Vorhaben nur ein frommer Wunsch bleibt, oder aber tatsächlich langfristig in die Tat umgesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.