Astro-Diät für Widder, Löwe und Schütze

Im Feuerelement Geborene nehmen sich oft zu wenig Zeit für ausgewogene und regelmäßige Mahlzeiten. Wie im Feuerelement Geborene ihre Pfunde purzeln lassen.

Viele haben bereits einschlägige Erfahrungen mit allen möglichen Diäten hinter sich und wurden enttäuscht, weil der berühmte Jojo-Effekt den erzielten Erfolg schnell wieder zunichte machte. Die astrologische Erfahrungslehre hält Tipps zum Abnehmen für die einzelnen Sternzeichen bereit.

Sternzeichen Widder – 21. März bis 20. April

Wenn ein Widdermensch mit Übergewicht zu kämpfen hat, so ist das fast immer auf sein Essverhalten zurück zu führen. Der Widder hat nie Zeit, steht ständig unter Strom und fordert oft viel zu viel von sich selbst. Stress braucht er wie die Luft zum Atmen, und da er sich kaum Ruhe gönnt und permanent unter Zeitdruck steht, nimmt er sich auch selten die Zeit, eine Mahlzeit wirklich zu genießen. Essen muss schnell gehen, kochen auch! Das ist die Devise des Widder. Wenn sich der Magen meldet, so verzichtet er viel zu oft auf eine ausgewogene Mahlzeit in aller Ruhe und schlingt stattdessen hastig irgend etwas aus dem nächstgelegenen Imbiss herunter. Nicht selten kommt es vor, dass der ungeduldige Widder aus Zeitmangel immer mal wieder Mahlzeiten einfach komplett auslässt. So wundert es nicht, dass ein „dicker Widder“ sich auch beim Abnehmen keine Zeit nehmen will. Überflüssige Pfunde sollen zwar purzeln, aber möglichst schnell. Geduld kennt der Widder nicht. Er bevorzugt die Radikalität und erwartet, dass er seine Pfunde umgehend verliert. Wenn das nicht klappt, taugt in seinen Augen eben die Diät nichts und er bricht sie ab. Die Folge ist der berühmte Jojo-Effekt und der „dicke Widder“ wird statt dünner noch viel dicker. Statt abzunehmen, legt er kräftig zu.

So speckt der Widder ab

Wenn der ungeduldige Widder wirklich auf Dauer abnehmen will, so muss er sich zuerst sein falsches Essverhalten eingestehen und ganz bewusst lernen, sich für Mahlzeiten ausreichend Zeit und Ruhe zu nehmen. Weiterhin heißt es für den „dicken Widder“, das Wort „genießen“ in seinen Wortschatz aufzunehmen und dieses ihm bis dato unbekannte Wort bei der Einnahme von Mahlzeiten in aller Ruhe umzusetzen. Wenn der Widdermensch zu dieser Lernaufgabe nicht bereit ist, wird ihm jede noch so vielversprechende Diät und jedes noch so viel gepriesene Wundermittel beim Abnehmen nicht helfen, sondern sich eher gegenteilig auswirken. Es kommt beim „dicken Widder“ gar nicht so sehr darauf an, WAS er isst, sondern WIE er isst! Er sollte unbedingt darauf achten, dass er seinem Körper ausreichend Nährstoffe und Vitamine zuführt. Das ist gerade für ihn besonders wichtig, denn der Widderalltag ist und bleibt stressig.

Erst wenn der Widder diese Lektion gelernt hat, kann er mit der Gewichtsabnahme beginnen. Er wird dabei pro Woche bis zu zwei Kilo verlieren, wenn er es richtig macht. Je nachdem, wie viele Kilos purzeln sollen, so viele Wochen sollte der Widder sich Zeit geben und durchhalten. Wichtig ist, dass er nicht gleich wieder zu viel in zu kurzer Zeit verlangt. Er sollte sich mit einem bis zwei Kilo Gewichtsabnahme pro Woche zufrieden geben.

  • Spezieller Widder-Diätplan pro Abnehmwoche

Montag: Frisches Obst essen und ausreichend Tee, Säfte, Brühe und Mineralwasser trinken. Der Widder darf so viel frisches Obst über den Tag verteilt essen, wie er mag. Wichtig: Entspannt genießen! Auch Obst ist lecker!

Dienstag und Mittwoch: Drei leichte und ausgewogene Mahlzeiten am Tag. Auf fettes Fleisch und Pommes etc. verzichten, stattdessen ganz bewusst leichter Kost den Vorzug geben und den Teller halbvoll machen. Wichtig: Entspannt genießen!

Donnerstag: Der Widder sollte einen Trinktag einlegen und soviel Brühe, Säfte, Tee und/oder Mineralwasser über den ganzen Tag verteilt trinken, wie er mag.

Freitag bis Sonntag: Der Widder kann essen, was und so viel er möchte, sollte aber ganz bewusst darauf achten, dass er sein Essen mit Liebe und Geduld zubereitet und die Mahlzeiten in entspannter Atmosphäre in aller Seelenruhe genießt!

Auf diese Weise kann der „dicke Widder“ nicht nur allmählich dünner werden, sondern auch zufriedener.

Sternzeichen Löwe – 23. Juli bis 23. August

Löwen verfügen über jede Menge Lebensenergie und sind oft die reinsten Kraftpakete. Sie essen gern und reichlich und das am liebsten außer Haus. Sie möchten gesehen werden – auch beim Essen! Da sie ohnehin ein üppiges Leben bevorzugen, bleibt es nicht aus, dass ausgerechnet die Löwegeborenen nicht selten ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen haben. So manch ein Löwemann trägt stolz und unübersehbar sein Wohlstandsbäuchlein vor sich her. Weil Löwen schlecht abwarten können, hätten sie es natürlich am liebsten, wenn auch das Abnehmen von Jetzt auf Gleich passiert.

So wird ein dicker Löwe schlank

Der „dicke Löwe“ tut sich und seinem Gewichtsproblem schon einen großen Gefallen, wenn er anfängt, sich an regelmäßige und feste Mahlzeiten zu gewöhnen. Auf diese Weise kann der Stoffwechsel sich allmählich schon mal wieder normalisieren, und die Pfunde purzeln dabei ganz von selbst. Der Löwe will das Leben und das Essen in vollen Zügen genießen, deshalb wird er sich kaum auf eine Diät mit Rohkost oder Knäckebrot einlassen. Das muss er auch gar nicht, denn es entspräche nicht seiner Natur. Der „dicke Löwe“ darf ruhig drei ordentliche Mahlzeiten pro Tag ohne schlechtes Gewissen verspeisen, sofern er dabei auf Regelmäßigkeit und feste Essenszeiten achtet. Das ist das A und O für ihn. Er darf essen, was er möchte, kann seinen Wunsch nach Gewichtsreduzierung aber dennoch zusätzlich unterstützen, indem er mal drei Wochen lang auf all zu üppige Portionen verzichtet. Manchmal reicht bei ihm ganz sicher auch die Hälfte auf dem Teller! Wenn der Löwe innerhalb dieser drei Wochen, die er sich bewusst ums Abnehmen bemüht, pro Woche einen ganzen Tag auf „Entzug“ geht und ganz auf das Essen verzichtet, werden bei ihm nach astrodiätischer Erfahrung die Pfunde ordentlich purzeln, und er hat nach diesen drei Wochen mindestens schon drei bis fünf Kilo weniger. An den „Ohne-Essen-Tagen“ muss selbstverständlich ausreichend getrunken werden. Natürlich kann man einem Löwen nicht mit Mineralwasser daher kommen. Er wäre beleidigt. Der „dicke Löwe“ sollte sich deshalb an diesen Tagen mit ausgesuchten und guten Fruchtsäften versorgen.

Sternzeichen Schütze – 23. November bis 21. Dezember

Die lebhaften und beweglichen Schützen neigen in keinster Weise zu Übergewicht. „Dicke Schützen“ trifft man deshalb eher selten. Haben sie dennoch aus irgendeinem Grund mal ein paar Kilo zu viel, dann ist es bei ihnen nicht wirklich schwer, diese auch schnell wieder los zu werden.

Dicke Schützen sind eher selten

Im Zeichen Schütze Geborene brauchen nicht mehr tun als auf ein üppiges Abendbrot zu später Stunde zu verzichten und zwei Wochen lang an jeweils zwei Tagen zwar ruhig ausgiebig zu frühstücken, ansonsten den Tag über aber ausschließlich frisches Obst zu essen und ausreichend zu trinken. Auf diese Weise können sie schnell und ganz ohne weiteren Aufwand innerhalb von nur zwei Wochen mindestens zwei bis drei Kilo leichter sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.