Die größten Stauseen der Welt

Der Victoria-Stausee ist mit Abstand der größte Stausee der Welt. Er hat die größte Grundfläche und das größte Fassungsvolumen.

Stauseen haben mehrere Funktionen. Sie dienen entweder der Stromerzeugung, dem Hochwasserschutz oder der Trinkwassergewinnung. Hier kommt eine Liste mit den größten Stauseen der Welt. Angeordnet sind die Seen nach ihrer Fläche, nicht nach Volumengröße. Die höchste Staumauer übrigens wird gerade in Tadschikistan gebaut. Sie soll 335 Meter hoch werden.

1. Victoria-Stausee

Der Victoria-Stausee hat eine Fläche von 68.870 Quadratkilometern. Das Stauvolumen beträgt 204.800 Millionen m³. Durch den Victoria-Stausee fließt der Nil. Der See hat eine durchschnittliche Tiefe von drei Metern. An den See grenzen die Länder Tansania, Kenia und Uganda an.

2. Volta-Stausee

Der Volta-Stausee liegt in Ghana. Er hat eine Fläche von 8.482 Quadratkilometern. Sein maximales Stauvolumen beträgt 153.000 Millionen m³. Durch ihn fließt die Volta und er ist durchschnittlich 18 Meter tief.

3. Kuibyschewer Stausee

Der Kuibyschewer Stausee hat eine Fläche von 6.450 Quadratkilometern. Sein Stauvolumen beträgt 58.000 Millionen m³. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei neun Metern, das Fließgewässer ist die Wolga. Dieser Stausee befindet sich in Russland.

4. Smallwood-Stausee

Der Smallwood-Stausee staut das Wasser des Churchill Rivers in Kanada. Er hat eine Fläche von 5.698 Quadratkilometern und ein Fassungsvolumen von 28.500 Millionen m³. Dieser See ist durchschnittlich fünf Meter tief.

5. Kariba-Talsperre

Der Stausee hinter der Kariba-Talsperre hat eine Fläche von 5.580 Quadratkilometern und ein Fassungsvolumen von 180.600 Millionen m³. Die Talsperre grenzt an die Länder Simbabwe und Sambia in Afrika an. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei 32,4 Metern. Gestaut wird der Sambesi.

6. Buchtarma-Stausee

Der Buchtarma-Stausee hat eine Fläche von 5.490 Quadratkilometern. Er hat ein Stauvolumen von 49.800 Millionen m³. Er ist im Schnitt 9,1 Meter tief und liegt in Kasachstan. Gestaut wird im Buchtarma-Stausee das Wasser des Irytsch.

7. Bratsker Stausee

Der Bratsker Stausee befindet sich in Russland und staut das Wasser der Angara, eines Nebenflusses des Jenissei. Der Stausee hat eine Fläche von 5.426 Quadratkilometern und ein Volumen von 169.270 Millionen m³. Dies kommt durch seine hohe durchschnittliche Tiefe von 31,2 Metern zustande.

8. Nassersee

Der Nassersee staut den Nil und befindet sich im Grenzgebiet zwischen Sudan und Ägypten. Er hat eine Grundfläche von 5.248 Quadratkilometern und ein maximales Fassungsvolumen von 165.000 Millionen m³. Seine durchschnittliche Tiefe liegt bei 31,4 Metern.

9. Rybinsker Stausee

Der Rybinsker Stausee staut die Wolga. Der See liegt in Russland und hat eine Grundfläche von 4.580 Quadratkilometern. Das Fassungsvolumen beträgt 25.400 Millionen m³. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei 5,5 Metern.

10. Caniapiscau-Stausee

Der Caniapiscau-Stausee sammelt das Wasser des gleichnamigen Flusses und befindet sich in Kanada. Er hat eine Grundfläche von 4.318 Quadratkilometern. Sein Fassungsvolumen beträgt 53.790 Millionen m³. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei 12,5 Metern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.