Gedicht als Gutschein für einen Urlaub

Urlaub per Gedicht verschenken – das ist mal was anderes. Einen Kurzurlaub zu verschenken ist eine tolle Sache. Dafür ist ein Gutschein wunderbar geeignet. Vielleicht einmal auf eine neue Art – in Form eines Gedichtes.

Der Geburtstag Ihres/r Partners/in steht vor der Tür und das passende Geschenk fehlt noch? Warum schenken Sie Ihrer/Ihrem Liebsten nicht einmal ein paar freie Tage in Form eines Kurzurlaubes? Vielleicht sogar einen Urlaub ohne Sie? Das ist ein ganz besonderes Geschenk und Ihr/e Partner/in wird sich ganz bestimmt darüber freuen. Ein paar Tage voneinander abschalten zu können kann einer Beziehung gut tun. Jeder kann die freie Zeit für sich alleine genießen und hinterher freuen sich beide umso mehr, wenn sie wieder zusammen sind.

Einen Kurzurlaub zu verschenken ist eine tolle Sache. Doch das Reiseziel sollte sich der zu beschenkende selbst aussuchen dürfen, damit ihm die freien Tage auch Spaß machen und er sie genießen kann. In diesem Fall ist ein Gutschein sehr praktisch und auch angebracht. Schenken Sie ihn doch in Form eines Gedichtes.

Gedicht anpassen

Dieses Gedicht ist nur natürlich nur ein Beispiel. Die entsprechenden Daten wie das Alter, den Betrag und den Namen der Person, die eventuell mit in den Urlaub fährt, müssen natürlich ersetzt werden. Verse, die nicht zu dem von Ihnen geplanten Geschenk passen, lassen Sie einfach weg – beispielsweise, wenn es ein Urlaub für Sie beide sein soll.

Gedicht als Gutschein für einen Kurzurlaub

50 Jahre wirst du heut,

ich weiß das ist dir keine Freud.

Ist doch noch jung – also egal,

beende deine seelische Qual.

Zum Troste heut ich schenke dir,

das rätst du nie – wetten wir?

Gleich weißt du es, ich freu mich so,

und hoffe doch, du ebenso.

Fast immer du zu Hause bist,

das ist auf Dauer großer Mist.

Drum das Geschenk dir zur Erholung,

du musst mal raus aus unsrer Wohnung.

Wann und wo, das weiß ich nicht,

am besten du mit Markus sprichst.

Bald muss es sein, dass ist ja klar,

denn vor dir liegt ein langes Jahr.

Ich kann dir nur die Freude bereiten,

mit Markus klärst du die Einzelheiten.

Also weg mit den Sorgen und raus mit der Freud,

sonst hab ich mein Geschenk jetzt schon bereut.

Und pass auf dich auf in diesen Tagen,

nicht, dass sie dich nach Hause tragen.

Wie schnell bricht man sich ein Bein,

weil man will der Größte sein.

Dies ist mein Geschenk an dich,

da du sonst immer denkst an mich.

Denk nur an dich in dieser Zeit,

wer weiß, wann’s wieder mal soweit.

Das Reservieren übernehme ich,

überlass das mir und entspanne dich.

Sag mir nur wohin und wann,

damit ich alles erledigen kann.

Zum Urlaub dir dann gebe ich,

Euro 300 nur für dich.

Den Rest, das ist dir ja wohl klar,

den legst du selbst drauf – also spar.

Schon jetzt, mein Schatz, sag ich zu dir:

„Erhol dich gut und komm gesund zurück zu mir!“

Gutschein schön gestalten

Gestalten Sie den Gutschein doch auf ganz besondere Weise. Nehmen Sie beispielsweise einen farbigen Bastelbogen und schreiben Sie das Gedicht darauf. Oder schreiben Sie es am PC, drucken es aus und kleben es auf den Bastelbogen. Verzieren Sie den Gutschein mit schönen Urlaubsmotiven – selbstgemalt oder ausgeschnitten und aufgeklebt.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und machen Sie aus diesem Geschenk ein Geschenk, dass Ihr/e Partner/in niemals vergessen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.