Gesunde Ernährung ist Wellness für den Körper

Ausgewogenes Essen ist gesund und wichtig für Körper und Seele. Wer sich gesund ernährt und Genussmittel sparsam einsetzt, tut seinem Körper und seinem gesamten Wohlbefinden einen großen Gefallen.

Richtige und gesunde Ernährung ist äußerst wichtig für einen gesunden Körper und eine gesunde Seele – somit also auch dafür, sich richtig rundum wohlzufühlen.

Jeder weiß, was für eine richtige, gesunde Ernährung wichtig ist: Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate, Eiweiß …

Jeder weiß auch, dass richtiges Essverhalten wichtig ist: feste Mahlzeiten, ausgewogene Mahlzeiten, richtig kauen …

Und jeder weiß, was schlecht für eine richtige, gesunde Ernährung ist: Fast Food, Süßigkeiten, Alkohol …

Welche Essgewohnheiten habe ich?

Wovon ernähren Sie sich hauptsächlich? Nehmen Sie sich zum Essen Zeit oder wird jede Mahlzeit so nebenbei verrichtet? Essen Sie alleine oder gemeinsam mit Ihrer Familie, Freunden oder Arbeitskollegen?

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und denken Sie über Ihre Ernährungsgewohnheiten nach. Am besten notieren Sie sich, was Ihnen dazu einfällt. Wenn Sie es exakt wissen möchten, legen Sie einen Wochenplan an und tragen Sie täglich ein, was Sie essen und trinken – aber wirklich alles, von morgens nach dem Aufstehen bis abends beim Zubettgehen. Auch den Schokoriegel beim Arbeiten oder die Chips vor dem Fernseher. Tragen Sie auch ein, was Sie trinken. Jede Tasse Kaffee (schwarz, mit Milch, Zucker …), jedes Glas Wasser oder Limonade. Vergessen Sie nichts. Notieren Sie es am besten sofort, während Sie essen, trinken oder naschen.

Das hört sich nach einer Menge Arbeit an – da haben Sie vollkommen recht. Deshalb sollen Sie dies auch nur eine Woche tun – oder wenigstens zwei/drei Tage.

Ernähre ich mich richtig?

Vielleicht wussten Sie vorher schon, was dabei herauskommt. Glückwunsch! Dann kennen Sie Ihre Essgewohnheiten genau und ernähren sich entweder richtig oder Sie können gleich loslegen mit entsprechenden Veränderungen.

Vielleicht sind Sie aber auch äußert überrascht – angenehm oder unangenehm – von dem Ergebnis. Dachten Sie, Sie ernähren sich falsch, dabei stimmt es gar nicht? Glückwunsch auch an dieser Stelle! Es ist wunderbar, wenn Sie sich richtig ernähren.

Sie dachten, Sie ernähren sich richtig oder zumindest fast und nun sehen Sie, dass das nicht stimmt? Sie haben sich vollkommen getäuscht und sind nun entsetzt oder zumindest verwirrt? Dann fangen Sie am besten gleich damit an, Ihre Ernährung bzw. Ihre Essgewohnheiten umzustellen.

Das heißt natürlich nicht, dass Sie jetzt auf alle Leckereien verzichten sollen. Doch nehmen Sie diese in Maßen zu sich und nicht in Massen. Behandeln Sie sie als das, was sie sind: Genussmittel.

  • Setzen Sie sie sparsam ein und genießen Sie sie dann aber richtig.
  • Schlingen Sie sie nicht hinunter. Dann ist der Genuss zu schnell vorbei und Sie haben schneller wieder Lust auf Nachschub.

Sie werden sehen, wenn Sie sich richtig und bewusst ernähren, hat dies viele Vorteile:

  • Sie sind gesünder und ausgeglichener.
  • Sie fühlen sich viel wohler.
  • Sie sind beweglicher und lustvoller.
  • Sie sind nicht vollgestopft, müde und schwerfällig.
  • Sie können Ihr Gewicht reduzieren – und das ohne Diät.
  • Ihr ganzes Handeln wird Ihnen wieder mehr Spaß bereiten und leichter von der Hand gehen.
  • Sie fühlen sich attraktiver und glücklicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.