Junggesellinnenabschied – Tipps, Ideen und Spiele

Der Tag des Junggesellinnenabschieds muss perfekt mit Spielen und Streichen gestaltet sein. Hier gibt es ein paar Tipps und Ideen.

Die zukünftige Hochzeit mit dem auserwählten Traumprinzen soll bald stattfinden. Die in den letzten Tagen noch übrig gebliebene Freiheit soll ausgeschöpft und für die letzten Momente genossen werden. Die Freude auf das Bündnis des Lebens ist groß. Doch bevor man sein Lebtag jeden Morgen und Abend in die Augen eines Mannes schaut, gilt es mit seinen Freundinnen nochmal einen drauf zu machen. Dabei soll nichts ausgelassen werden.

1. Den Tag mit Beauty & Wellness beginnen

Bevor am Abend die Sau raugelassen wird, kann man sich am Tag auch noch schön verwöhnen lassen. Schnappen Sie sich Ihre besten Freundinnen und gehen Sie mit ihnen in die Sauna. Nach anstrengendem Schwitzen haben Sie sich eine wohltuende Massage verdient. Ein Schlammbad oder Salzbad kann ebenfalls Seele und Körper in Schwung bringen und Ihnen genug Energie für die Party am Abend verleihen.

2. Am Nachmittag Geld und Späße

Natürlich brauchen Sie für ihre Feier Geld. Doch anstatt eine Selbstinvestition zu starten, machen Sie doch lieber ein paar Spiele und Späße mit den Passanten. Hierbei haben Sie natürlich endlos viele Möglichkeiten. Ein paar Vorschläge können Sie vielleicht inspirieren.

Wundertüten gegen Geld

In Ihrem und in dem Haushalt Ihrer Freunde lassen sich bestimmt ein paar Utensilien auffinden, die Sie längst nicht mehr benötigen. Diese sammeln Sie zusammen und gestalten daraus dann ein paar Wundertüten. Wenn Sie die Passanten dann abfangen, können Sie eine kleine Spende im Tausch gegen eine geheimnisvolle Wundertüte einfordern.

T-Shirt mit Ihrem Angebeteten als Motiv

Wenn Sie ein T-Shirt tragen, auf dem ein Foto von Ihrem Zukünftigen auf der Vorderseite und einen flotten Spruch auf der Rückseite zu sehen ist, wird beinahe jeder gerne eine kleine Spende ins zukünftige Ehepaar investieren wollen. Die Passanten wissen zugleich, wer die Braut ist und können Glückwünsche höchstpersönlich aussprechen.

3. Der Junggesellin Streiche spielen

Natürlich soll der Junggesellin an ihrem Abschiedstag nichts in den Schoß fallen. Sie muss sich schon bemühen und den ein oder anderen Streich ertragen können. Die Freundinnen können hierbei Rache-Aktionen ausleben und dabei jede Menge Spaß erleben.

Klotz am Bein

Als Symbol der bald aufhörenden Freiheit, kann der Junggesellin ein Klotz an das Bein gebunden werden. Mit dem muss sie dann den ganzen Tag rumlaufen und kann den Passanten so ihre Geschichte erzählen. Von dem ein oder anderen kann so um Mitleid und Erbarmung erbeten werden. Diese bekommt die Junggesellin in Münzen ausgezahlt.

Aussetzen der Junggesellin im Nirgendwo – Schnitzeljagd

Damit die Junggesellin sich auch ordentlich beweisen kann, dass sie durch sämtliche Lebenssituationen durch kommt, wird eine Art Schnitzeljagd gespielt. Die zukünftige Braut wird mit zwei weiteren Freundinnen irgendwo ausgesetzt. Ein Zettel, auf dem steht, was sie machen sollen, ist der einzige Hinweis, den sie bekommen. Dort stehen in verschlüsselter Form Koordinaten vom nächsten Standpunkt, zu dem es sie hinziehen soll. Dabei muss die Junggesellin bestimmte Hindernisse und Herausforderungen bewältigen. Die beiden begleitenden Freundinnen sind natürlich eingeweiht und können von der hilflosen Junggesellin lustige Schnappschüsse machen.

Stationen mit Spielen

Wenn ein Garten zu Verfügung steht, können einzelne Hindernis-Stationen im Garten aufgebaut werden. Die Junggesellin muss für die Hürden der Stationen gewappnet sein. Für ein paar Stationen kann sich die zukünftige Braut Hilfe ihrer Freundinnen einholen. Man kann als Variation auch zwei Gruppen aufstellen, die gegeneinander antreten. Beispiele für die einzelnen Stationen:

  • Apfel aus einem Eimer Wasser mit dem Mund herausholen
  • Nassen Teebeutel mit Mund in bestimmte Töpfe mit entsprechender Wertigkeit werfen
  • Ein bekanntes Gedicht wird zur absurden Parodie – die Junggesellin muss das mit Ernsthaftigkeit vortragen
  • Die Junggesellin und eine Freundin bekommen einen kleinen Stapel von Zetteln mit schweinischen Wörtern drauf – sie müssen sich gegenseitig mit den Wörtern befeuern und dürfen dabei nicht lachen
  • Lieder werden rückwärts gespielt und die Junggesellin muss diese erraten

Nach erfolgreich gemeisterten Aufgaben kann mit Sekt oder kleinen Klopfern angestoßen werden.

4. Den Abend mit einer Feier ausklingen lassen

Der Abend sollte natürlich auch perfekt abgerundet sein. Allerdings wäre ein einfacher Party-Abend zu einfach gestaltet. Es sollte natürlich etwas Ausgefallenes sein. Etwas, was die Junggesellin vielleicht noch nie gemacht hat, vielleicht sogar noch nie in Betracht gezogen hat. Doch nun gibt es keine Ausreden. Ein bisschen Mut und Risiko gehören manchmal auch zum Spaß.

Karaoke-Bar

In einer Karaoke-Bar heißt es nicht unbedingt Gesangstalent zu beweisen. Im Vordergrund steht der Spaß. Die Junggesellin kann einen Schleier als Symbol ihrer Zukunft aufsetzen. Vielleicht erntet sie dadurch sogar Trinkgeld. Um auf die Bühne zu gehen, gehört ein wenig Mut dazu. Doch da die Stimmung wahrscheinlich eh bereits mehr als nur aufgelockert ist, wird der Adrenalin-Schub sogar große Freude während des Singens aber vor allem auch nach dem großen Auftritt bereiten.

Stripper bestellen

Was Männer können, können Frauen natürlich auch. Ein gut gebauter Feuerwehrmann, oder ein Polizist, der die Junggesellin plötzlich verhaften will, kann für Aufregung und Spannung sorgen. Natürlich entpuppt sich nach kurzer Zeit, dass es sich um einen Stripper handelt, der die Junggesellin so richtig einheizen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.