Liebe online – Suche nach der Liebe im Internet

Die Partnersuche ist nicht mehr nur auf Anzeigen in Zeitungen beschränkt, heute sucht man im Internet nach seiner großen Liebe für das Leben.

Es ist schon paradox. Ausgerechnet im schnelllebigen Internet, wo alles durch einen Klick wieder verändert werden kann, ausgerechnet dort kann man die Liebe finden. Viele Singles in Deutschland sind auf der Suche nach ihrem passenden Gegenüber und genau diese sprechen die vielen Partnerbörsen an. Man registriert sich, zahlt eventuell eine Gebühr und schon stehen dem Nutzer eine große Menge anderer Singles gegenüber, die ebenfalls auf der Suche sind. Es ist recht unkompliziert: bei Gefallen schnell eine Mail verschickt, kurz sein Interesse bekundet und schon kann geflirtet werden.

Kontakt über Emails

Oft entspinnt sich aus kurzem Mailkontakt eine leidenschaftliche zunächst schriftliche Freundschaft. Wenn man sich nicht von Angesicht zu Angesicht vor Augen hat, fällt es einem sehr viel leichter, Dinge zu sagen, die man sonst nicht sagen würde. Zudem fehlt die persönliche Anwesenheit des Gegenübers. Und vor allem hat man Zeit, seine geschriebenen Worte zu überdenken: Oh, das könnte falsch verstanden werden, lieber wieder löschen.

In den Communities wird es noch deutlicher. Ein Klick und schon hat man wieder einen neuen Freund. Allerdings ist der Kontakt hier noch eher unverfänglich. Das Gegenüber passt nicht mehr in meine persönlichen Vorlieben? Kein Problem – ein weiterer Klick – die Freundschaft ist beendet. Und doch – das Flirten im Netz kann eine sehr spannende und anregende Sache sein. Man lässt sich sehr viel schneller auf das virtuelle Gegenüber ein, da man sich vor seinem Rechner in seiner vertrauten Umgebung einfach sicherer fühlt. Bei einem Treffen in einem neutralen Café wäre dies auf jeden Fall anders.

Im persönlichen Gespräch funktioniert das auf andere Weise. Da werden jeder Blick, jede Geste, jedes Wort gleich interpretiert. Habe ich mein Gegenüber verletzt? Bin ich ihm zu nahe getreten? Die Vorteile eines realen Treffens liegen auf der Hand. Man sieht gleich, wie das Gegenüber auf das Gesagte reagiert und ist in der Lage, seine nächsten Worte passend zu wählen. Nicht zu unterschätzen ist, dass es durch Berührungen möglich ist, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Kennenlernen online

Ein weiterer Vorteil des virtuellen Kennenlernens: Man lernt sich tatsächlich auf einer anderen Ebene kennen. Das Äußere spielt nicht vorrangig eine Rolle, sondern es sind tatsächlich eher die inneren Werte wichtig, wie das Gegenüber schreibt, was es denkt, wie es gewisse Dinge einschätzt. Und auch geschriebene Zeilen können ein Kribbeln im Bauch hervorrufen. Man fiebert der nächsten Mail entgegen. Wann macht es wieder „Ding-Dong – Sie haben Post!“? Und schon ist der Tag ein wenig heller.

Liebe auf Dauer

Nicht wenige Paare haben sich im Netz kennengelernt und sind noch heute liiert. Vom Foto her sympathisch tauschen sie ihre Gedanken und Gefühle aus und nach unterschiedlich langer Phase des Kennenlernens über Mails folgt das mit Spannung erwartete erste Treffen mit der angstvollen Befürchtung – passt es auch im realen Leben? Oft springt dann der berühmte Funke über und die Antwort lautet: Ja, es passt!

Neue Möglichkeiten des Kennenlernens

Das Kennenlernen im Internet ist eine Bereicherung der üblichen bisherigen Methoden. Anzeigen in der Tageszeitung, Kennenlernen im Beruf oder über Freunde haben nicht ausgedient, aber eine weitere Möglichkeit dazu bekommen. Das Kennenlernen im Internet passt optimal in unsere heutige Zeit und ist aus dem World Wide Web nicht mehr wegzudenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.