Liegestütz Fitnessübung für den ganzen Körper

Po- und Bauchtraining, Übung für den Po: Liegestützen als Fitnessübung für Zuhause helfen beim Muskel aufbauen.

Liegestütz-Fitnessübung für den ganzen Körper: Einige Minuten am Tag reichen aus, um mit einer wirksamen, aber sehr anstrengenden Übung aus dem Boxtraining die gesamten Muskeln aufzubauen, zu stärken und zu festigen. Liegestützen als Fitnessübung gehören zum Trainingsalltag der Boxer wie das Seilspringen. Nicht ohne Grund, denn die Ganzkörperliegestütze bringt den gesamten Körper in Form, trainiert Bauch, Beine, Po, Brust und Rücken.

Po- und Bauchtraining mit Liegestützen – Fitnessübung für Zuhause

Warum gilt die Ganzkörperliegestütze als beste Fitnessübung der Welt für Bauch, Beine, Po, Rücken und Arme? Ganz einfach, weil die komplette Muskulatur trainiert wird: So werden die Beine bei dieser Übung besonders stark gefordert. Vom Oberschenkel bis zur Wade wird jeder Muskel in der Liegestützstellung angespannt, um dem Körper Halt zu geben. Aber auch wer anfangs nur statisch in der Stütze bleibt und die Beine nicht anhebt, stärkt den Po – vor allem der große Pomuskel und die Oberschenkelrückseite. Das Halten der Ganzkörperliegestützposition macht ferner den Bauch flach, weil sowohl die unteren als auch die seitlichen Bauchmuskeln trainiert werden.

Liegestütz Fitnessübung für den Po, den Rücken und die Arme

Die Bretthaltung bei der Liegestütze mit dem ganzen Körper stärkt die unteren Rückenmuskeln, aber auch die Schulter- und Nackenmuskeln. Das hilft Verspannungen vorzubeugen vorzubeugen. Da die Arme während der Liegestützhaltung einen Großteil des Körpergewichtes tragen und stabilisieren, werden Bizeps und Trizeps gleichzeitig beansprucht. Damit sorgt die Übung für Zuhause für schön modellierte, doch dennoch schlanke Arme.

Po- und Bauchtraining mit der Liegestütze

Das Besondere an der Ganzkörperübung für die Problemzonen Bauch, Beine, Po sowie Rücken und Arme: Für das Training braucht es keine zusätzlichen Fitnessgeräte wie zum Beispiel Theraband, Pezziball etc. Überdies muss man nur wenige Minuten in das Training investieren, weil die Liegestütz-Übung äußerst anstrengend und so überaus effektiv für alle Muskeln ist. Wer die Ganzkörperübung regelmäßig ausführt, wird schnell den positiven Nutzen bemerken: Der gesamte Körper wird stärker, straffer und fester.

Muskel aufbauen mit der Ganzkörperliegestütze für Bauch, Beine, Po

Zuerst auf eine weiche Unterlage auf den Bauch begeben, dann die Unterarme vor dem Körper ablegen und die Füße auf die Zehenspitzen stellen. Nun die Bauchmuskeln anspannen, indem der Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule gezogen wird. Dabei auf einen geraden Rücken achten! Kopf, unterer Rücken, Po und Beine sollten eine Linie bilden. Aber aufpassen: Der Kopf darf nicht überstreckt werden. Während der gesamten Liegestütz-Übung ist der Blick auf den Boden gerichtet. Diese Position mehrere Sekunden halten und dabei ruhig atmen. Anschließend auf den Boden legen und nach einer Minute die gesamte Übung zwei bis dreimal wiederholen. Tipp: Um den Effekt zu steigern, abwechselnd ein Bein für einige Sekunden hochheben. Die Hüfte dabei gerade halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.