Pasta Rezept – Lachs mit Spinat und Bandnudeln selber gemacht

Nudeln mal anders, nicht immer Spaghetti Bolognese. Ein gesundes Rezept, ideal zum Abnehmen, ist die Lösung. Kochen und Genießen leicht gemacht.

Nudelgerichte sind auf der ganzen Welt beliebt; ob als typische Spaghetti-Nudel, als Rigatoni, als Bandnudel, Makkaroni, Muschelnudel oder Spirelli – jeder kennt und liebt sie. Zu den Favoriten zählen Spaghetti Bolognese, Lasagne mit Nudelplatten oder Spaghetti Carbonara. Den Variationen sind keine Grenzen gesetzt, denn auch die eigenen Zauber-Kreationen können hervorragend schmecken und den Gaumen erfreuen. Jeder liebt sie – die Nudel. Warum nicht mal anders?

Lachs mit frischem Spinat und Bandnudeln ist ein leichtes (Mittag-)Essen und schnell und unkompliziert zubereitet und vor allen Dingen gesund. Ein wunderbares Familienessen, selbst ihre Kinder werden es lieben.

Zutaten für zwei Personen:

  • 500 g Bandnudeln
  • 1 Pck Tiefkühl Blattspinat oder frischen Blattspinat
  • 1 Pck Räucherlachs (Fertigware in Scheiben)
  • (1 Becher Saure Sahne oder Schmand bei Belieben)
  • 3 oder 4 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung der Bandnudeln

Einen großen Kochtopf mit ausreichend kaltem Wasser (Wasser muss die Nudeln überdecken) zum kochen bringen und etwas salzen. Sobald das Wasser kocht, die Bandnudeln in das kochende Wasser dazugeben und köcheln lassen. Während die Nudeln köcheln, mehrmals umrühren (damit sie nicht ankleben) und (je nach Packungsangabe) circa zehn Minuten köcheln lassen, bis sie „al dente“ (weich, aber noch bissig) sind.

Zubereitung von Spinat

In einer separaten Pfanne wird nun (während die Nudeln kochen) der Lachs mit dem Spinat angerichtet. Als erstes geben sie ein paar Tropfen Olivenöl in die Pfanne. Wenn sie frischen Blattspinat benutzen, säubern sie ihn gründlich und zupfen ihn in kleine Stückchen und legen sie ihn danach in die Pfanne. Bei Tiefkühl-Blattspinat einfach fortfahren und in die vorgeheizte Pfanne legen. Lassen sie ihn leicht andünsten, bis der Spinat von selbst in kleine Stücke zerfällt. Würzen sie ihn mit Salz und Pfeffer (je nach Belieben auch andere Gewürze).

Zubereitung Lachs

Wenn der Spinat schon fast zerfallen ist, ist es Zeit sich den Lachs vorzunehmen. Da dieses Gericht einfach und schnell geht, ist nun nur noch der Räucherlachs aus der Packung zu entnehmen und in kleine Stücke (mundgerecht) zu schneiden.

Die kleinen Lachs-Stückchen können sie nun in die Pfanne zu dem Blattspinat geben. Lassen sie nun alles zusammen einen Moment andünsten/vermengen, bevor sie dies Gericht abschmecken und würzen. Richten sie sich nach der Farbe des Lachses; weißes Fischfleisch ist ein Zeichen dafür, dass er fast fertig ist. Rühren sie ab und zu um und würzen sie die Lachs-Spinat-Masse mit Salz (aber Vorsicht, der Räucherlachs bringt schon ordentlich Salz mit), Pfeffer und Knoblauch. Je nach Belieben darf an dieser Stelle auch ein Becher Saure Sahne oder Schmand hinzugefügt werden. Abschmecken, umrühren und leicht köcheln lassen. Nach nur wenigen Minuten wird es in ihrer Küche verführerisch duften und sie können anrichten.

Fertigstellung des Gerichts

Die fertigen Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und auf einem tiefen Teller (zum Beispiel passenden Pasta-Teller) portionieren. Mit einer Kelle geben sie ihre gewünschte Menge Lachs-Spinat-Masse auf ihre Bandnudeln und können dies köstliche Gericht servieren. Als Beilage empfiehlt sich ein kleiner Salat und ein gutes Glas Rotwein. Einem wunderbaren Abend steht nun nichts mehr im Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.