Rezept für pikant gefüllte Vollkorn-Pfannkuchen

Mit überbackener Hühnerbrust schnell gemacht fürs Mitmach-Buffet. Ein leichtes, vollwertiges, preiswertes Mittagessen oder warmes Abendbrot mit Geflügel, als Beitrag zum Kalten Buffet geeignet. Schmeckt auch kalt wunderbar.

Ein langer Arbeitstag liegt hinter Ihnen. Endlich Feierabend und ab nach Hause. Sie haben Appetit oder gar barbarischen Hunger, aber keine Lust auf ausgedehnte Kochorgien. Vielleicht haben Sie auch abends noch etwas vor und die Zeit ist knapp. Wenn Sie Eier, Milch und eine Tüte Vollkornmehl zu Hause haben, brauchen Sie auf dem Nachhauseweg nur noch ein paar Hühnerbrüstchen im Supermarkt zu kaufen. Und schon kann’s los gehen.

Das brauchen Sie für eine gesunde, eiweißreiche, ballaststoffreiche Mahlzeit

  • 2 Eier
  • Vollkornmehl
  • Milch
  • 2 Karotten, Möhren, Wurzeln
  • Salz, Curry
  • 4 Hühnerbrüstchen
  • Kokosfett
  • Käse in Scheiben
  • Saure Sahne
  • Frische grobe Petersilie
  • Cocktail-Spieße
  • 2 Bratpfannen

Pfannkuchenteig aus Vollkornmehl zubereiten und pikante Hühnerbrüste braten

  • Bereiten Sie einen nicht zu dünnen Pfannkuchenteig aus Vollkornmehl, Eiern, Milch und Kräutersalz zu. Raspeln Sie zwei große geschälte Möhren (die in Ihrer Gegend vielleicht auch Mohrrüben, Karotten oder Wurzeln heißen).Heben Sie das geschnitzelte Gemüse unter den Teig.
  • Braten Sie in einer Pfanne die Hühnerbrüstchen in Koksfett (aus dem Reformhaus) von beiden Seiten scharf an, so dass sie schön braun werden. Garen Sie sie anschließend bei geschlossenem Pfannendeckel und milder Hitze durch.Würzen Sie die fertigen Hühnerbrüste mit Curry und Kräutersalz. Lassen Sie bei geschlossenem Deckel und abgeschalteter Herdplatte je eine Scheibe Käse auf dem Geflügel schmelzen (Gouda, Emmentaler, Tilsiter oder was immer Ihnen schmeckt).
  • Parallel dazu lassen Sie in der zweiten Pfanne Kokosfett aus. Braten Sie darin nacheinander zwei Pfannkuchen von etwa 10 Millimeter Dicke. Halten Sie den ersten Pfannkuchen im Backofen warm, während Sie den zweiten backen.

So servieren Sie die pikanten Pfannkuchen mit einer Haube aus Schmand oder saurer Sahne

  • Halbieren Sie die fertigen Pfannkuchen und geben Sie auf vier Teller je eine Hälfte.
  • Legen Sie die fertig gebratenen und mit Käse belegten Hühnerbrüstchen darauf und klappen Sie die Pfannkuchen zu. Halten Sie nicht von allein, fixieren Sie sie mit einem Cocktailspieß.
  • Vollenden Sie das Mahl mit einer Haube aus saurer Sahne und gehackter großblättriger Petersilie.
  • Die Dekoration nicht vergessen: Servieren Sie zum zusammengeklappten Omelette ein paar in schmale Streifen geschnittene rote Paprika, Tomatenscheiben oder einen kleinen gemischten Salat. Auch frische und vitaminreiche Sprossen – am besten im Glas oder in einer Keimschale selbst gezogen – machen sich gut als zusätzliche Vitalstoffgabe und als Dekoration. Fertig gezogene Sprossen gibt es in verschiedenen Sorten zu kaufen. Sehr schmackhaft sind beispielsweise Brokkoli-Sprossen.

In Scheiben geschnitten und kalt gegessen beim Kalten Buffet oder Mitmach-Buffet

Diese gesunden Pfannkuchen mögen auch Kinder. Das schnell zubereitete Gericht – man könnte auch von ballaststoffreicher Fast Food sprechen – schmeckt sehr gut auch kalt. Quer in Scheiben geschnitten und mit je einem Cocktailspieß gesichert ist es ein schöner Beitrag fürs kalte Buffet oder fürs Mitmach-Buffet – für eine Geburtstagsfeier unter Frauen zum Beispiel, einer Feier mit dem Chor oder andere gesellige Veranstaltungen oder Vereinstreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.