Schnell zubereitete Suppen

Suppen sind Fitmacher und vielfältig abwandelbar, um den eigenen Geschmacksnerv zu treffen. Suppen sind rasch zubereitet und oft auch preiswerte Speisen.

Besonders in der kälteren Jahreszeit erfreuen sich Suppen großer Beliebtheit. Sie sind schnell zubereitet, äußerst bekömmlich und nahrhaft. Bei dem nachfolgenden Rezept handelt es sich um eine eigene Kreation.

Gemüsesuppe mit Krabben

Das Rezept ist für 4 Personen gedacht. Als Zutaten benötigt man:

1 kleine Zwiebel / ½ grüne Paprika / ca. 100 G Sellerie / ½ Stange Lauch / 40 G Butter / ¾ Liter Brühe / ein paar getrocknete Tomaten / 150 g Krabben / Salz und Pfeffer / 1 Knoblauchzehe / etwas trockenen Weißwein

Zubereitung:

Zwiebel, Paprika, Lauch, Sellerie sehr klein schneiden. Butter erhitzen und Zwiebeln andünsten, etwas später das Gemüse hinzugeben und ca.10 Minuten dünsten. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Brühe auffüllen, Tomatenstreifen hinzugeben und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Knoblauchzehen in hauchdünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Krabben in zerlassener Butter leicht dünsten. Nach ca. drei Minuten wenden, mit Weißwein ablöschen und noch etwa 4 Minuten leicht braten. Das Ganze in die nicht mehr kochende Suppe geben.

Zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe stecken in den Zutaten

Die Zwiebel zum Beispiel enthält Kalium, Calcium, Phosphat, Zink, Fluorid, Jod, Carotinoide, Folsäure und Vitamin C. Die gleichen Stoffe sind im Lauch zu finden, hier zusätzlich Selen. Paprika enthält ebenfalls Carotinoide, Kalium, Calcium und Vitamin C. Darüber hinaus die Vitamine B1, B2 und E. Außerdem beinhaltet sie Phosphor, Eisen, Magnesium und Natrium. Der Sellerie hat neben dem Vitamin E und K reichlich B-Vitamine. Zudem handelt es sich um ein mineralstoffreiches Gemüse. Die Tomate wartet neben Mineralien mit dem Vitamin A und C auf . Krabben sind ein wichtiger Eiweißlieferant und auch sie liefern Mineralstoffe. Im Knoblauch steckt das Vitamin B1 und B 6 neben Allizin, eine Schwefelessenz mit starker antiseptischer Wirkung und Kalium, was wiederum notwendig für die Aktivierung zahlreicher Enzyme ist.

Avocados eigenen sich gut für eine vegetarische Suppe 

Auch dieses Rezept ist für 4 Personen gedacht. Folgende Zutaten werden benötigt:

2 reife Avocados / einige Tropfen Zitronensaft / ¾ l Brühe / 100 g Creme fraiche / 100 ml trockener Sherry / Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Avocados teilen, Steine und Schale entfernen. 1 ½ Avocados in Stücke schneiden und restliche Frucht mit Zitrone beträufeln. Avocadostücke, Brühe und Creme fraiche pürieren. Suppe wieder leicht erwärmen, Sherry dazu geben – nicht hen lassen – mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restliche Avocado in Würfel schneiden und auf die Suppe geben.

Der pflanzliche Eiweißgehalt der Avocado ist relativ hoch, der Fettgehalt liegt bei 30 Prozent. Avocados sind reich an Vitamin A, B und C.

Das nachfolgende Rezept ist ein wenig aufwendiger zu kochen, aber man wird die Suppe lieben.

Kräuterrahmsuppe mit Käseklößchen

Rezept für 4 Personen, Zutaten wie folgt:

Für die Klößchen: 100 g alten Pecorino (Schafskäse) / Salz / 40 g Butter / 50 g Grieß / 1 Ei / weißer Pfeffer aus der Mühle / Muskatnuss / 500 ml Brühe ( Hühnerbrühe)

Für die Suppe: 500 g gemischte Kräuter (Bärlauch, Kerbel, Petersilie, Kresse) / 30 g Butter / 40 g Mehl / 500 ml Sahne / Salz / weißer Pfeffer / 1 Prise Zucker / 2 cl trockener Sherry

Zubereitung:

Für die Käseklößchen 125 ml Wasser mit Salz und Butter im Topf aufkochen. Grieß einrieseln lassen und mit dem Schneebesen unterrühren. Wenn die Masse dicklich wird, Topf vom Herd ziehen, alles etwas abkühlen lassen, Ei und geriebenen Käse unterrühren. Mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Hühnerbrühe erhitzen und mit Teelöffel kleine Mengen von der Grießmassen abstechen und kleine Klößchen formen. Die Klößchen in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Klößchen mit Schaumlöffel abfischen und warm halten. Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl mit Schneebesen unterrühren und nach und nach die Sahne und die Klößchenbrühe angießen. Dabei immer weiter rühren, einmal aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Sherry abschmecken. Von den gehackten Kräutern einen Esslöffel abnehmen, den Rest in die Suppe geben. Suppe in tiefe Teller füllen, Klößchen hinzufügen, restliche Kräuter darüber streuen.

Anstelle von Pecorino kann auch alter Gouda und jeder andere Hartkäse verwendet werden.

Auch mit dieser Suppe nimmt man wertvolle Inhaltsstoffe zu sich. Allein in den Kräutern finden sich wertvolle Inhaltsstoffe. Bärlauch verfügt hauptsächlich über schwefelhaltige ätherische Öle und dem antibiotisch wirkendem Allicin. Kerbel verfügt ebenfalls über ätherischen Öle. Weitere Inhaltsstoffe sind pflanzliches Eiweiß, Calcium, Eisen und Vitamin C. Neben dem Vitamin C hat Petersilie auch das Vitamin A und Mineralstoffe. Kresse verfügt über das wichtige Spurenelement Jod und Chrom und ist reich an würzigen Senföl-Glykosiden. Neben dem Vitamin C liefert Kresse das Vitamin B1 und B6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.