So sichern Sie Ihr iPhone

Auf einem iPhone befinden sich oft wichtige private oder berufliche Daten. Damit diese nicht in die falschen Hände geraten, sollten Sie das Gerät sichern. Man mag sich gar nicht vorstellen, was passiert, wenn das eigene iPhone mit all seinen wichtigen Informationen, Anschriften, Telefonnummern oder Bildern in die falschen Hände gerät. Zum Beispiel durch Diebstahl oder wenn man es im Taxi verliert. Nicht auszudenken, wenn ein Fremder plötzlich mit Ihrer Freundin telefoniert oder in Ihrem Namen gemeine E-Mails oder SMS verschickt. Das ganze Leben, das man vorher in der Tasche hatte, kann aus den Fugen geraten. Glücklicherweise kann man durch die richtigen Einstellungen einiges tun, um den Super-GAU zu verhindern. Bis auf eine Ausnahme gelten die folgenden Maßnahmen für das iPad, den iPod und das iPhone. Erforderlich ist iOS 4.0 oder eine neuere Version. Alle Einstellungen lassen sich jederzeit wieder rückgängig machen.

Die Code-Sperre einschalten

Benutzer können auf dem iPhone, iPad oder dem iPod touch einen Code verwenden, um ihre Informationen und Daten zu schützen. Jedes Mal, wenn das Gerät eingeschaltet oder der Ruhezustand beendet wird, wird nach diesem Code gefragt, bevor man auf Programme oder Informationen auf dem Gerät zugreifen kann. So aktivieren Sie die Code-Sperre.

  1. Schalten Sie das Gerät ein oder starten Sie es neu.
  2. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm die Optionen „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Code-Sperre“.
  3. Tippen Sie auf „Aktivieren“ und geben Sie den Code ein.

Die Codes bestehen normalerweise aus vier Ziffern. Bei Unternehmensbenutzern kann ein längerer Code mit alphanumerischen Zeichen erforderlich sein. Wenn Sie zu oft einen falschen Code eingeben, wird das Gerät vorübergehend deaktiviert. MobileMe-Benutzer können mithilfe der Funktion „Mein iPhone suchen“ aus der Ferne ihren Code aktivieren oder verändern.

Sobald diese aktiviert ist, werden Sie immer nach dem Code gefragt, wenn Sie das Gerät einschalten, neu starten oder das Gerät in den Ruhezustand versetzen oder den Bildschirm sperren. Sie können Ihr Gerät so konfigurieren, dass für den Ruhezustand keine Eingabe des Codes erforderlich ist. Ist das Gerät auf diese Weise gesichert, werden nach zehn fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen alle Daten auf dem mobilen Gerät gelöscht.

SIM-PIN und PUK-Codes (nur iPhone, ggf. iPad)

Geräte, die eine SIM-Karte verwenden (iPhone und iPad Wi-Fi + 3G) können vor nicht autorisiertem Zugriff auf das Telefon und die Mobilfunkdaten mithilfe einer SIM-PIN geschützt werden. Das Einschalten dieser Funktion ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme. Sie können eine SIM-PIN unter folgenden Menüpunkten aktivieren:

  • iPhone: „Einstellungen“ > „Telefon“ > „SIM-PIN“.
  • iPad Wi-Fi + 3G: „Einstellungen“ > „Mobile Daten“ > „SIM-PIN“.

Beim nächsten Einschalten werden Sie nach der Unlock-PIN für die SIM gefragt. Achtung: Sie haben nur drei Versuche, um eine SIM-PIN korrekt einzugeben, bevor eine weitere Sicherheitsmaßnahme aktiviert wird. Diese wird „PIN Unlock Key“ (PUK) genannt. Durch mehrfache falsche Eingabe eines PUK-Codes kann die SIM-Karte dauerhaft gesperrt werden. Die einzige Lösung besteht darin, die SIM-Karte auszutauschen. Wenn Sie Ihren PUK-Code nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter.

Automatische Sperre aktivieren

Durch diese Funktion fällt das Gerät nach einiger Zeit der Inaktivität in den Tiefschlaf. Um es wieder benutzen zu können, muss der Anmeldecode eingegeben werden. Die automatische Sperre lässt sich in wenigen Schritten einschalten oder anpassen.

  1. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm die Optionen „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Automatische Sperre“.
  2. Wählen Sie als Zeitraum 1, 2, 3, 4 oder 5 Minuten. In der Praxis hat sich zwei Minuten bewährt. Durch die Option „Nie“ schalten Sie die Funktion wieder aus.

Benutzen Sie einen Passwort-Manager

Vergessen Sie auch immer Ihre 10 Millionen Passwörter, PIN, oder ähnliche Zugangsnummern? Dann sollten Sie den Kauf einer Passwort-Manager-App in Erwägung ziehen. Diese Programme speichern all Ihre Passwörter und fügen sie automatisch ein. Vorteil: Sie müssen sich nur noch ein Passwort für den Passwort-Manager merken. Für die mobilen Apple-Geräte gibt es Dutzende dieser Programme. Eines davon ist Keeper Kennwort & Geschützte Daten. Diese kostenlose App bietet einen umfassenden Schutz Ihrer Informationen. Die Software ist im App Store erhältlich.

Wenn Sie sich ein neues iPhone kaufen, ist es ratsam, am alten Gerät alle Einstellungen zu löschen und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

MobileMe ist die neueste Version des Internetdienstes von Apple, mit dem Sie Ihre Computer und Ihr iPhone oder Ihren iPod touch perfekt synchronisieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.