Tomatensuppe-Rezept – einfach, schnell & lecker

Lesen Sie hier ein einfaches und leicht verständliches Rezept für eine Tomatensuppe. Anbei weitere kulinarische Empfehlungen aus Italien.

Der Geschmack fruchtiger Tomaten, frischer Kräuter und knusprig gerösteter Brotwürfel; so sollte eine Tomatensuppe sein. Vergessen Sie das Dosen- oder Tütenprodukt. Es kann bei Weitem nicht mit der frischen Variante mithalten. Falls Sie noch nie eine Tomatensuppe selbst gemacht haben hilft hier ein Rezept mit einer leichten Schritt-für-Schritt-Anleitung. Erfahren Sie auch, wie Sie Ihre Tomatensuppe mit knusprigen Brotwürfeln und einem aromatischen Knoblauchbrot aufpeppen können.

Tomatensuppe: Rezept für vier bis sechs Personen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Dose gehackte Tomaten (entspricht 400 Gramm)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3 große Fleischtomaten
  • ein kleines Bund frisches Basilikum
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Zucker

Frische Tomatensuppe selber machen – unverwechselbar aromatisch & lecker

  1. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Karotte schälen und grob zerkleinern. Den Sellerie waschen und ebenfalls klein schneiden. Mit Hilfe eines Kochmessers den Knoblauch andrücken, schälen und fein hacken.
  2. Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das klein geschnittene Gemüse und den Thymianzweig darin kurz anbraten. Alle Zutaten bei schräg aufliegendem Deckel zehn Minuten dünsten – dabei gelegentlich rühren.
  3. Das Gemüse mit der Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten auffüllen. Nun auch die Fleischtomaten im Ganzen dazugeben. Jamie Oliver, der TV-Koch aus Großbritannien schwört in seiner Kochschule darauf, dass die Tomaten mit Stiel in die Tomatensuppe gegeben werden sollen: „sie geben der Suppe ein super Aroma, ehrlich!“, so der Brite. Verfahren Sie je nach Belieben. Natürlich kann der grüne Strunk auch vor Zugabe entfernt werden.
  4. Rühren Sie die Tomatensuppe gründlich durch und lassen Sie sie aufkochen. Dabei den Deckel schräg auflegen und die Temperatur etwas abdrehen. Die Tomatensuppe für 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Den Kochtopf von der Herdplatte ziehen. Basilikumblätter abzupfen und gewaschen mit in die Tomatensuppe einrühren.
  6. Die Tomatensuppe pürieren und anschließend mit Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Zucker abschmecken (Zucker verleiht jedem Gericht Energie; so auch Ihrer Tomatensuppe).

Geröstete Weißbrotwürfel und Knoblauchbrot als Begleiter

Peppen Sie Ihre Tomatensuppe noch ein wenig auf und verfeinern Sie dieses Rezept je nach Geschmack mit knusprig frisch gerösteten Weißbrotwürfeln oder einem aromatischen Knoblauchbrot.

  • Weißbrotwürfel: Einige Toastscheiben toasten und in gleichgroße Würfel schneiden, fertig! Sie feiern im Freien und üben sich am Grillhandwerk? Kein Problem, rösten Sie das Toastbrot doch einfach auf dem Grill.
  • Knoblauchbrot: Für Knoblauchbrote eignet sich am besten Ciabatta. Dazu einige Scheiben von beiden Seiten toasten oder auf dem Grill rösten und anschließend mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben. Danach können Sie das Brot je nach Belieben auch noch mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.

Appetit auf mehr? Weitere kulinarische Empfehlungen aus der leichten Küche Italiens

Italienische Spezialitäten sind aromatisch, mit den verschiedensten Kräutern bestückt und einzigartig in ihrem Geschmack. Verleihen Sie Ihrem alltäglichen Speiseplan ein bisschen mehr Italia und kochen Sie mit Herz und Seele – so wie es Mama in Italien macht. Alternativ zur Tomatensuppe können Sie sich zum Beispiel auch an einem piemonteser Rezept für Vitello tonnato probieren; Fleisch und Fisch ergänzen sich in dieser kalten Vorspeise hervorragend. Oder soll es doch eher eine knusprig frisch gebackene Lasagne sein? Erfahren Sie in diesem Rezept in einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung die Zubereitung der Bechamelsauce, der Bolognesesauce und natürlich der Lasagne selbst. Können Sie den süßen Verführungen aus dem Süden nicht widerstehen, so ist ein selbst gemachtes Tiramisu oder eine lecker leichte Panna cotta genau das Richtige für Sie. Diese Rezepte warten gerade so darauf gekocht zu werden und sind neben dem wunderbar frischen Geschmack auch ohne viel Zeitaufwand gezaubert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.