Wie funktioniert Lovoo

Die Flirt-App „Lovoo“ für das iPhone oder iPad zaubert mit ein wenig Glück den Traumpartner aufs iPhone und vor das Gesicht. Laut einer Erhebung des statistischen Bundesamtes sind rund 40 Prozent der bundesdeutschen Haushalte Single-Haushalte. Viele davon sind jedoch nicht freiwillig Single, sondern sehnen sich insgeheim nach einem Traummann oder einer Traumfrau. Leider ergibt sich durch den Beruf und die die persönliche Lebenssituation oftmals keine Gelegenheit den oder die passende Partner/in kennenzulernen. Das Internet bietet sich als Tummelplatz für Singles hier geradezu an, aber es geht auch mobil. Die Firma K2G Media Ltd. hat eine App entwickelt, die helfen soll, das Single-Dasein zu beenden. Mit der Flirt-App „Lovoo“ lassen sich via iPhone, iPad und iPod touch einfach und schnell Singles kennenlernen.

Lovoo: Flirt-App mit Kissradar

Anders als bei vielen kostenpflichtigen Internetportalen ist die Nutzung der App für den User völlig kostenlos. Der User muss sich lediglich für „Lovoo“ registrieren. Dabei wird ein Profil von dem Single erstellt. Ähnlich wie bei Sozialen Netzwerken lässt sich das Profil anpassen und mit verschiedenen Eigenschaften versehen.

Der Suchende sollte zudem ein Profilfoto hochladen, damit das Gegenüber im virtuellen App-Flirt sich auch im wahrsten Sinne des Wortes ein entsprechendes Bild vom jeweiligen User machen kann. Das besondere an der Flirt-App ist die Benutzung des Ortungsdienstes des iPhones. Mit dem „Kissradar“ lässt sich die nähere Umgebung nach suchenden Partnern absuchen. Anders als in der virtuellen Welt des Internets lässt sich mit der App die Traumfrau oder der Traummann theoretisch beim Bäcker um die Ecke finden, sofern die entsprechende Person ebenfalls ein Profil bei „Lovoo“ besitzt.

Erst Virtueller Kuss, dann echter Kuss

Zunächst lässt sich ein virtueller Kuss absetzen. Dieser kann bei entsprechender Gelegenheit aber auch durchaus real umgesetzt werden, sofern der „Kissradar“ ein entsprechendes Gegenüber gefunden hat. Mit der App lässt sich also quasi das Einkaufszentrum direkt nach bindungswilligen Singles absuchen und diese zugleich per Chat zu einem Eis oder einer Tasse Kaffee gleich vor Ort eingeladen werden.

Kissmatch Modus verhindert Korb

Mit dem „Kissmatch Modus“ lässt ich vorab auch das eigene Foto bewerten, sodass ein Korb auch eher unwahrscheinlich ist. Falls also ein bindungswilliger Single im Einkaufszentrum um die Ecke anwesend ist und dieser das eigene Foto per App positiv bewertet hat, steigt die Chance auf ein positives erstes Treffen oder anders gesagt, es steigt die Chance auf ein unbekümmertes „Aus der Deckung kommen“. Die App eignet sich als Soziales Netzwerk für Singles in besonderem Maße. Zudem hat sie den Vorteil, dass ein Treffen nicht unbedingt virtuell bleiben muss. Zudem lässt sich die Umgebung nach Singles gezielt absuchen. In jedem Fall eine gute Idee, ob es klappt? App downloaden und ausprobieren, just „Lovoo“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.