Abnehmen ohne Diät – Welche Lebensmittel schlank machen

Übergewicht plagt viele Menschen. Diäten können helfen, sind jedoch nicht immer langfristig wirksam. Doch ist es auch möglich, ohne Diät abzunehmen?

Mit Figurproblemen oder Übergewicht haben immer mehr Menschen in Deutschland zu kämpfen. Es gibt zahlreiche Diäten, die dabei helfen sollen, überflüssige Pfunde wieder loszuwerden. Dabei sind Diäten mitunter umstritten. Einige sind zwar wirksam, jedoch langfristig nicht gerade gesund. Generell hilft eine grundsätzliche Umstellung der Ernährung meist besser als eine kurzfristige Diät. Denn bei Diäten kommt es oft zu einer Mangelernährung, weil nur ganz bestimmte Lebensmittel gegessen werden dürfen. Zudem bekommen viele Menschen nach Abschluss der Diät mit dem so genannten Joj-J-Effekt die Kehrseiten einer Diät zu spüren. Ist die Diät erstmal beendet, geht das Gewicht wieder herauf und mitunter übersteigt es sogar das Ausgangsgewicht.

Einige Lebensmittel erleichtern das Abnehmen und stoppen den Heißhunger

Es gibt eine Reihe von Lebensmitteln, die es dem Menschen einfacher machen, Gewicht zu verlieren oder ein erreichtes Idealgewicht zu halten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Wer sich ausgewogen ernährt, sich ausreichend bewegt und einige kleine Spielregeln der Ernährungskunde beachtet, kann auch ohne Diät abnehmen. Dabei spielen vor allem die Inhaltsstoffe der verschiedenen Lebensmittel eine wichtige Rolle. Sie haben oftmals positive Eigenschaften. Zu den Inhaltsstoffen, denen positive Auswirkungen bei der Gewichtsabnahme nachgesagt werden, gehören unter anderen Ballaststoffe, Kalzium, Zink, Folsäure, Bitterstoffe, Eiweiße, Omega-3-Fettsäuren, Linolsäure und Jod. Diese Inhaltsstoffe haben verschiedene positive Wirkungen. Sie regen die Verdauung an, kurbeln die Fettverbrennung an oder wirkend entwässernd bzw. entschlackend.

Kohlenhydrate und Eiweiß zum Frühstück

Einen guten Start in den Tag ermöglichen Lebensmittel, die reich an Kohlenhydraten und Eiweiß sind. Einige der folgenden Lebensmittel haben jedoch noch andere positive Eigenschaften. Sie machen lange satt oder regen die Verdauung bzw. die Fettverbrennung an.

Lebensmittel, die lange satt machen und morgens empfehlenswert sind:

  • Haferflocken
  • Pinienkerne
  • Pumpernickel
  • Laugengebäck
  • Vollkornbrot
  • Vollkornbrötchen

Lebensmittel, die die Verdauung oder Fettverbrennung fördern und morgens empfehlenswert sind:

Zum Mittagessen viel Eiweiß und reduzierte Menge an Kohlenhydraten

Während die Kohlenhydrate zum Frühstück noch empfohlen werden, sollte ihre Menge beim Mittagessen geringer ausfallen. Reichlich Eiweiß ist auch zu dieser Tageszeit empfehlenswert. Welche positiven Effekte einzelne Lebensmittel zudem haben, folgt aufgelistet.

Lebensmittel, die lange satt machen und mittags empfehlenswert sind:

  • Hähnchen- oder Putenbrust
  • Grüne Bohnen
  • Kohlrabi
  • Tomaten
  • Pellkartoffeln
  • Kalbsschnitzel
  • Lammfleisch

Lebensmittel, die den Fettstoffwechsel oder die Fettverdauung anregen und mittags empfehlenswert sind:

Abends nicht mehr soviel essen

Abends sollte nicht unbedingt die Hauptmahlzeit des Tages stattfinden. Dennoch gibt es eine Reihe von Lebensmitteln, die auch am Abend noch ihre positiven Wirkungen entfalten können. Fisch stärkt beispielsweise wegen seiner hohen Konzentration an Omega-3-Fettsäuren das Herz, den Kreislauf und das Immunsystem. Mitunter regt er auch die Fettverbrennung an.

Lebensmittel, die die Fettverbrennung oder die Verdauung anregen und abends empfehlenswert sind:

  • Rucola
  • Spinat
  • Schafskäse
  • Ei
  • Pangasius-Filet
  • Lachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.