Anti Aging Wahn – Vermeintliche Schönheit um jeden Preis?

In der heutigen jugendfixierten Gesellschaft erliegen ihm immer mehr Frauen, dem Schönheitswahn. Doch wie effektiv sind manch überzogene Maßnahmen wirklich?

Immer mehr Frauen fühlen sich heutzutage inspiriert, so jung wie möglich auszusehen und sich entsprechend zu geben. Anti Aging ist das Schlagwort schlechthin. Sicherlich schafft ein ansehnlicher Körper Befriedigung und immer wieder wird beteuert, die zahlreichen Strapazen wie Diäten, Botox und Sport würden auf keinen Fall der Männerwelt wegen auf sich genommen, sondern nur für sich selbst. Sein Selbstbewusstsein aber hauptsächlich nur auf Äußerlichkeiten und Anti Aging zu gründen, kann allerdings zu regelrechtem Frust führen, weil der Kampf gegen die Zeit nun mal nicht zu besiegen ist. Wer sich dessen bewusst ist und in einem gesunden Maße auf seine Erscheinung achtet, kann das Älterwerden vielleicht nicht unbedingt genießen, aber zumindest ein Stück weit gelassener durchs Leben gehen.

Weniger ist mehr

Sieht man sich in den Fußgängerzonen oder Diskotheken und Cafés einmal bewusst um, fällt auf, wie Frau sich ins Zeug legt, um gut auszusehen. Gold und Modeschmuck blinken auffällig, die Haare schimmern oft unvorteilhaft blondiert, mit Make Up wird nicht gespart, und die neusten Mode Trends werden erfolglos zusammengestellt. Dabei fällt augenscheinlich auf, dass diese Frauen in ihrem ursprünglichen Zustand sicherlich besser aussähen. Das beste Beispiel sind die Männer. Der scheinbar mühelos gut aussende, lässige Typ entspricht noch am ehesten dem Schönheitsideal, ohne sich großartig dafür ins Zeug zu legen. Frau kann sich also sicher sein, wenn sie ein bisschen weniger dick aufträgt, an Attraktivität nichts einzubüßen, im Gegenteil.

Vergebliche Liebesmüh?

Nun ist es nicht selten, das Frauen durchaus dem Anti Aging Wahn erliegen um für ihre Männer attraktiv zu sein, auch wenn diese Tatsache oft bestritten wird, ist es doch offenkundig. Immerhin bestätigt sich das Klischee, das Männer ab einem gewissen Alter zu jüngeren Frauen greifen, immer wieder. Immer noch sind die Frauen, welche einen jüngeren Partner haben, in der Minderheit. Das scheint manche Frau instinktiv zu spüren und gibt so einiges für ein jugendliches Aussehen. Manchmal bringt sie dafür so viel Energie auf, das sie ironischer weise kaum noch welche für ihren Partner übrig hat. Wer abends hungert, ist nun mal nicht so gut drauf und wer ständig gegen jedes Fältchen ankämpft, auch nicht. Allgemeine Erfahrungswerte zeigen aber, das ein Ehe-Aus oder Beziehungsende auch dann nicht ausgeschlossen sind, wenn Frau alles für ihre Schönheit getan hat. Tragischer weise meinen dann nicht wenige Frauen, das ihr Alter für die Trennung verantwortlich sei und mangelnde Attraktivität.

Mutprobe

Dabei sind oft Routine, Auseinanderleben, oder ein mangelndes gemeinsames Sexleben für eine Trennung verantwortlich oder einfach, weil die Zeit „reif“ war , oder oder oder. Wie erklärt es sich sonst, das auch junge, attraktive Frauen verlassen werden? Oder das ein gebügeltes Gesicht nicht wirklich attraktiver und jünger macht. Jedenfalls sollte bei einem übertriebenem Schönheitswahn sorgfältig überlegt werden, für wen dies alles wirklich getan wird und ob die Rechnung ernsthaft aufgehen kann. Und ob nicht auch wieder statt des Steppers und der kalorienarmen Rohkost Häppchen wenigstens ab und an mal größten Wert gelegt werden sollte auf gemeinsam vertilgte Kalorienbomben, Verzicht auf verkrampftes Toll-Aussehen und einfach mal wieder Spaß haben. Sicherlich gleicht dieses sporadische Gehenlassen einer Mutprobe, aber wer sie besteht , wird garantiert auf den Geschmack kommen. Wenigstens ab und an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.