Bach-Blüten-Therapie: Oak, die Ausdauerblüte

Bach-Blüten wirken durch Stärkung der seelischen Ebene. Oak ist für geduldige, zähe Menschen, die viel leisten, nicht aufgeben und sich oft überarbeiten.

Die Bach-Blüten-Therapie von Dr. Edward Bach beruht auf der Erkenntnis, dass das Seelenpotenzial, die geistige Information bestimmter Pflanzen, mit bestimmten Reaktionsmustern der menschlichen Natur in Resonanz steht. Menschen, die Oak, die Ausdauerblüte, brauchen, zeichnen sich oft mit einer ungewöhnlichen Kraft zum Durchhalten aus. Wenn sie zu hart gegen sich selbst sind, nicht den Punkt zum Innehalten oder Aufhören und Durchatmen finden, hilft diese Bach-Blüte, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Die Eiche – Vorkommen und Merkmale

Die Eiche ist ein Symbol von Kraft und Willensstärke. Eichen findet man in Laubmischwäldern in Europa, im Kaukasus und in Nordkleinasien. Die Stieleiche ist ein großer Laubbaum, der bis zu 1000 Jahre alt werden kann

Oak – die Ausdauerblüte

Vom Müssen zum Wollen: Oak ist die Bach-Blüte für Menschen, die um jeden Preis weitermachen, bis zum Ende durchhalten, auch wenn sie damit ihre eigenen Grenzen überschreiten. Sie fühlen sich einer einmal getroffenen Entscheidung verpflichtet, auch wenn die Umstände sich so geändert haben, dass diese Entscheidung nicht mehr sinnvoll ist.

Schlüsselsymptome für Oak

Man fühlt sich niedergeschlagen, erschöpft, kämpft aber trotzdem tapfer weiter und gibt nicht auf. Typisch sind dabei folgende Aussagen:

  • Durchhalten um jeden Preis
  • Wer A sagt, muss auch B sagen
  • Aus reinem Pflichtgefühl heraus zu arbeiten
  • Stur an einem einmal gefassten Entschluss festhalten

Oak hilft, zu erkennen

Das Thema ist Selbstausbeutung. Jeder, der so handelt, sollte wissen, dass Menschen, die ohne Freude und nur noch aus der Pflicht heraus weiterarbeiten, sich selbst ausbeuten. Wer hingegen seine Entscheidungen veränderten Umständen anpasst, erreicht mehr und vor allem ohne Dauerstress und mit mehr Freude.

Oak fördert

  • die Bereitschaft, locker zu lassen,
  • Freude und Leichtigkeit beim Arbeiten,
  • das Erkennen und Akzeptieren der eigenen Leistungsgrenzen.

Anwendungstipp für Oak

Diese Bach-Blüten-Essenz hat sich bewährt bei Menschen, die trotz Müdigkeit wie ein Roboter weitermachen.

Kraftformeln zur Unterstützung der Oak Bach-Blüte lauten:

  • Ich lasse locker.
  • Ich schaffe es leicht.
  • Ich fühle mich frei.

Diese Affirmationen unterstreichen die Wirkung der Therapie und manifestieren sich, je öfter sie gesprochen werden, im Denken und schließlich im Handeln.

Die Beschreibung von Oak entstammt im Wesentlichen dem Buch „Die Original Bach-Blüten. Finden, bestimmen und anwenden“, das alle 38 Bach-Blüten porträtiert.

Mechthild Scheffer – die Autorin

Mechthild Scheffer führte das Werk von Dr. Edward Bach 1981 im deutschen Sprachraum ein. Sie legte dabei besonderen Wert auf die alltagstaugliche Anwendung. Sie ist Begründerin der Institute für Bach-Blüten-Therapie und engagiert sich für die Integration der Erkenntnisse in andere Therapieansätze.

Christine Schumann – die Fotografin

Christine Schumann hat alle im Buch veröffentlichten Fotos gemacht. Sie fotografierte die Pflanzen in ihrer natürliche Umgebung. Neben der Fotografie widmet sich die Diplom-Musik-Pädagogin und Musikerin der Bach-Blüten-Therapie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.