Die besten Tee-Läden in Rhein-Main

Kompetente Beratung und schier unendliche Sortenvielfalt.  Schwarzer Tee, grüner, weißer, Früchteaufguss oder Kräutermischung – es ist schwer bei der Vielfalt der Sorten den Überblick zu halten. Diese Fachgeschäfte helfen dabei.

Beim Tee scheiden sich die Geister: Die einen schwören auf Assam, aber bitte nur drei Minuten gezogen. Bei anderen muss es grüner Tee sein – im zweiten Aufguss mit 80 Grad heißem Wasser. Wieder andere lassen nur frisch aufgebrühten Ingwertee an ihre Kehle. Für Kenner und Kaffeetrinker, die es jenseits von der Beutelvariante mal mit Tee ausprobieren wollen, gibt es spezialisierte Fachgeschäfte, die alles für die perfekte Teezeremonie bereit halten.

Teelirium – im Frankfurter Nordend

Ins Delirium fallen Teelirium-Kunden höchstens vor Begeisterung. Selten kann man eine derart gut sortierte Auswahl in unschlagbar stylischem Ambiente kaufen wie hier. Ob Schwarz-, Grün-, Roiibusch-, Kräuter-, Früchte-, Ayurveda- oder Wellness-Tee, ob aus konventionellem oder biologisch kontrolliertem Anbau, ob pur oder aromatisiert – hier gibt’s schlicht alles! Schöner Einfall: An den Schnuppergläsern trifft die Nase die Entscheidung, welche Sorte mitkommt und welche nicht. Wer sich nicht entscheiden kann, probiert in der chilligen Tee-Lounge einfach ein Tässchen und knabbert einen Scone oder ein paar Kekse dazu. Ebenfalls höchst empfehlenswert ist das Frühstück! Teelirium, Berger Str. 104, 60316 Frankfurt (Nordend), Tel. 069-48 00 57 94, Mo-So 9.30-23 Uhr.

IORI Teezeremonie Kulturhaus – in Bad Soden

Es gibt kaum etwas geheimnisvolleres, als die japanische Teezeremonie. Der „Teeweg“ gilt als beständige und kontinuierliche Übung für den Lebensweg. Shiroya Soko bringt in ihrem Kulturhaus auch europäischen Langnasen die Geheimnisse, des Teewegs näher. Im Iori werden das Verhalten der Gäste und das Zubereiten von Koi-cha (dickem Tee) und Usu-cha (dünnem Tee) in Sommer- und Winter-Version mit verschiedenen Gerätschaften geübt. Auch Teeblumen-Technik (Chabana) und Teemahl werden unterrichtet. Für die Praxis in den eigenen vier Wänden ist eine schöne Auswahl an Keramik, Lackarbeiten und anderen Teegerätschaften sowie japanischer Matcha-Tee erhältlich. IORI Teezeremonie Kulturhaus, Zum Quellenpark 34, 65812 Bad Soden, Tel. 06196-65 55 91

Kukicha – Tee und Absinth in Darmstadt

Auf den ersten Blick mutet die Mischung ein wenig bizarr an: ein Spezialitätengeschäft für Tee und Absinth! Für Inhaber Diroll ist diese Kombination aber absolut logisch und nachvollziehbar, setzt er doch mit dem Laden seinen beiden großen Leidenschaften ein Denkmal. Sowohl bei den Tees, wie auch beim grünlichen Likör mit der rauschhaften Vergangenheit berät er kompetent und ausführlich. Daneben finden sich noch Honig, Zucker und handgeschöpfte Schokolade. Und der reizende Asia-Schnickschnack hat auch immer begeisterte Abnehmer. Witziger Service: Nach Absprache kommen Tee und Absinth auch via Bringdienst nach Hause oder zur Party – auf Wunsch auch mit Präsentation. Kukicha, Mauerstr. 4, 64289 Darmstadt, Tel. 06151-967 41 26, Mo/Mi-Fr 10-14 und 15-19, Sa 11-16 Uhr.

Tea and More – in Frankfurt Niederrad

Solide 140 Teesorten stehen in schlichten Regalen – die Wichtigsten sind also alle vorhanden. Doch die meisten Kunden kommen nicht nur wegen des leckeren Tees in den hübschen Laden, sondern vor allem auch wegen „More“. More ist zum Beispiel die komplette Spinnrad-Palette von Oranex-Putzmitteln bis hin zu Zimtsohlen. More sind auch die Duftbrunnen, die leise vor sich hinplätschern. Vor allem ist das Mehr im Laden aber die tolle Auswahl an leckeren Destillen: Vom Riesling-Tresterbrand, über Calvados bis hin zu Großmutters Backapfel Likör lassen sich die hochprozentigen Tröpfchen in schöne Flaschen abfüllen. Ganz neu im Sortiment sind die 35 Sorten belgischer Pralinen – schließlich lebt der Mensch nicht nur von Flüssigkeit allein. Tea and More, Kalmitstr. 1, 60528 Frankfurt (Niederrad), Tel. 069-67 72 61 28, Mo/Di/Do/Fr 9.30-14 und 15-18.30, Mi 9.30-14, Sa 9-13 Uhr.

Tee Gschwendner – in der Frankfurter City

Über 300 Sorten der unterschiedlichsten Tees aus aller Welt stehen hier ständig in den Regalen. Zusätzlich gibt es die nur saisonal verfügbaren 4-Jahreszeiten-Angebote. Schön ist, dass bevorzugt Tees aus kontrolliert biologischem Anbau in die Dose kommen. Aber allen gemeinsam ist die Topqualität, von der sich „Tea-Taster“ Thomas Holz regelmäßig persönlich überzeugt. Wer selbst einmal professionell Tee verkosten möchte, sollte sich das „Tea-Taster-Set“ kaufen und dann einfach loslegen. Genug zu tun hat er ja dann… Tee Gschwendner, Fressgass 12, 60313 Frankfurt (Innenstadt), Tel. 069-21 99 87 22, Mo-Fr 10-20, Sa 10-18 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.