Endlich wieder Arbeit

RTL zeigt Reality-Doku mit Jobprofi Jürgen Hesse. Arbeitslosen wieder einen Weg zurück ins Berufsleben zu ermöglichen ist das Ziel von Jürgen Hesse. Er zeigt im TV, wie man sich erfolgreich um einen Arbeitsplatz bemüht.

Wenn Menschen arbeitslos werden, verlieren sie oft mehr als nur ihren Job: ihren Besitz, ihre Perspektiven, oft sogar ihre Lebenslust. Jetzt hilft Job-Experte Jürgen Hesse. Der als Buchautor bekannte Diplom-Psychologe wird in zunächst drei Sendungen Arbeitslose etwas näher unter die Lupe nehmen. Er will mit ihnen gemeinsam Motivation, Bewerbungen, Auftreten und damit auch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern – ab 18. April öffentlichkeitswirksam auf RTL.

Alptraum Arbeitslosigkeit

Ungewollt arbeitslos zu werden, sich entwertet zu fühlen, nicht gebraucht zu werden – ein Albtraum. Wer seine Arbeit verliert, droht nicht selten innerlich daran zu zerbrechen. Das Selbstbewusstsein und der Lebensmut jener, die wiederholt abgelehnt werden, bleiben dabei auf der Strecke. Sie sind frustriert und ohne Hoffnung. Darunter leiden oft auch der Partner und die Familie, finanzielle Nöte und Zukunftsängste sind keine Seltenheit.

Aktuell sind 3,643 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos gemeldet. Und oft bewerben sich auf eine freie Stelle mehrere hundert Bewerber. Aussichtslos also? Nicht wenn man sich Unterstützung holt und die richtigen Strategien kennt.

Schlechte Bewerbungen verbessern

Rechtschreibfehler im Bewerbungsanschreiben, falsche Outfits beim Bewerbungsgespräch oder völlige Antriebslosigkeit bei der Stellensuche. Das sind nur einige der Gründe, warum Bewerber abgelehnt werden. Für Jürgen Hesse, der in Fachkreisen als vielleicht der beste Bewerbungsprofi Deutschlands gilt, dürften die Herausforderungen der Sendung nicht neu sein. Er hat sich zum Ziel gesetzt, ganze Familien auf dem Weg zu einem geeigneten Arbeitsplatz zu begleiten und gemeinsam mit den Betroffenen alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Wenn die Arbeitslosigkeit überwunden ist, soll es wieder Hoffnung geben auf eine glückliche Zukunft.

Endlich wieder Arbeit – das Format

Die Reality-Doku zeigt individuelle Schicksale. In „Endlich wieder Arbeit!“ begleitet der Bewerbungsratgeber Jürgen Hesse im Fernsehen zum Beispiel eine fünfköpfige Familie aus Berlin. Die 56-jährige Mutter ist trotz Krankheit Alleinverdienerin, jobbt nachts bei der Post. Der 54-jährige Vater hat die Arbeitssuche längst eingestellt. Hier will der Jobprofi helfen und haut auf den Tisch. Denn Arbeitslose aus ihrer Perspektivlosigkeit zu holen, das hat er sich zur Aufgabe gemacht. Zunächst verschafft er sich vor Ort einen Überblick: Was hat zum Jobverlust geführt? Welche Anstrengungen hat der Arbeitslose bislang unternommen? Woran ist er letztendlich gescheitert? Und vor allem: Wo liegen seine besonderen Fähigkeiten, was sind seine Ziele? Nach einer genauen Analyse geht es an die Praxis: Gemeinsam mit den Betroffenen erstellt der Berufsstratege Hesse perfekte Bewerbungsunterlagen, stärkt deren Selbstbewusstsein. Doch selbst er trifft dabei auch auf schier überwindbare Hürden, die genommen werden müssen. Hesse erklärt, worauf man bei Stellenangeboten achten sollte und probt Vorstellungsgespräche – die ersten Schritte zurück in den Job und damit in ein selbstbestimmtes Leben sind getan. Man darf gespannt sein auf die Lösungsstrategien des Berufsexperten.

Jürgen Hesse – der Jobprofi

Jürgen Hesse wurde am 31. August 1951 in Berlin geboren. Er studierte von 1973 bis 1981 Psychologie an der Freien Universität. Während seines Studiums lernt er Hans Christian Schrader kennen. Ihr erstes gemeinsames Buch „Testtraining für Ausbildungsplatzsuchende“ wurde 1985 auf Anhieb ein Bestseller. Seither veröffentlichte das Autoren- und Freundschaftsduo über 150 Ratgeber und Bücher zu den Themen Beruf, Bewerbung und Karriere. Als Geschäftsführer leitete Hesse 25 Jahre die Telefonseelsorge Berlin.

Das 1992 gegründete Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader ist inzwischen eines der größten Karriereberatungsunternehmen Deutschlands. Als bundesweiter Seminaranbieter berät und schult man dort zu allen Themen rund um Beruf und Karriere mit den Schwerpunkten Kommunikation, Führungskräfte- und Persönlichkeitsentwicklung und Bewerbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.