Geflügelsalate – drei einfache Rezepte mit Hähnchenfleisch

Diese drei Salate haben etwas gemeinsam: Die Überlegung, was man aus kaltem Hähnchenfleisch machen könnte.

Bei dieser Art zu kochen spielen nicht wirklich die Mengen und Maße eine Rolle, sondern es geht darum, das zu nehmen, was man hat, und etwas daraus zu machen. Insofern ist es ziemlich egal, welchen Teil eines Hähnchens Sie verwenden, auch wenn in den Rezepten immer von einer gegarten Hähnchenbrust die Rede ist. Sie können nehmen, was Sie gerade zur Hand haben.

Huhn mit Mango (für zwei bis drei Personen)

1 Mango, in etwa 1cm große Würfel geschnitten

1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

1-2 rote Chilischoten (nach Geschmack), entkernt und fein gehackt

Saft von 1-2 Limetten (ebenfalls nach Geschmack)

1 kalte gegarte Hähnchenbrust, gewürfelt

1 Romanasalatherz, in Streifen geschnitten oder gehobelt

1 große Hand voll Koriandergrün, gehackt

1 TL Erdnussöl

Einige Tropfen geröstetes Sesamöl

Die Mangowürfel mitsamt ihrem Saft in eine Schüssel geben. Frühlingszwiebel und Chili hinzufügen. Alles mit den Händen mischen und anschließend mit dem Limettensaft beträufeln. Nehmen Sie so viel wie sie wollen. Lassen Sie das Ganze durchziehen, während Sie die anderen Zutaten hacken und klein schneiden. Auf jeden Fall geben Sie irgendwann das klein geschnittene Hähnchenfleisch, die Salatstreifen und einen Großteil des Korianders dazu und mischen alles mit den Händen durch. Die beiden Öle hinzufügen und alles nochmals mischen. Den Salat auf einer großen Platte anrichten und mit dem restlichen Koriander bestreuen.

Geflügelsalat mit Spinat und Speck (für ein bis zwei Personen)

1 TL einfaches Olivenöl

200g gewürfelten Speck, am besten eignet sich Pancetta, als Alternative eignet sich durchwachsener Frühstücksspeck

200g küchenfertig junge Spinatblätter aus der Packung oder etwa 250g ungeputzten Blattspinat

1 kalte gekochte Hähnchenbrust, in Scheiben oder Streifen geschnitten

1 EL Rotweinessig

Das Öl bei mittlerer Hitze in einer schweren Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig werden lassen. Das Fett, das dabei ausbrät, wird später die köstliche Grundlage für das Dressing. Spinatblätter und das klein geschnittene Hähnchenfleisch in einer Schüssel vermischen. Die Speckstreifen mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und zum Salat geben. Den Rotweinessig zu dem heißen Fett in die Pfanne gießen, dass es nur so zischt und brodelt. Verrühren und über den Salat gießen. Alles schnell mischen und ab an den Tisch!

Geflügelsalat mit Mandeln und Petersilie (für eine Person)

1 kalte gegarte Hähnchenbrust, in feine Streifen geschnitten

2 Hand voll frische glatte Petersilienblätter

1 EL bestes Olivenöl

Saft von einer halben Zitrone

Meersalz

50g gehobelte Mandeln, geröstet

In einer großen Schüssel oder auf einer großen Platte Hähnchenfleisch und Petersilie mit den Händen mischen. Mit dem Olivenöl beträufeln und alles nochmals mit den Händen mischen. Zitronensaft, Salz und einen Großteil der gerösteten Mandeln hinzufügen. Nochmals durchmischen und die restlichen Mandeln darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.