Geschenkideen zur Hochzeit und allen Hochzeitsjubiläen

Welches Jubiläum sich hinter der „silbernen“ und „goldenen“ Hochzeit verbirgt, wissen die meisten. Aber was ist die Rosenhochzeit oder Petersilienhochzeit?

Nicht jeder Hochzeitstag wird gross gefeiert, aber für das Ehepaar, welches sich liebt, ist ein Jahrestag – und sei er noch so jung – immer von Bedeutung. Derjenige, der die verschiedenen Hochzeitsjubiläuen kennt, kann leicht passende Geschenke finden.

1 Jahr verheiratet oder die baumwollene Hochzeit

Nach einem Jahr feiert das Ehepaar die baumwollene Hochzeit. Oft wird etwas Praktisches geschenkt, z.B. eine baumwollene Tischdecke oder ein Tuch.

5 Jahre getraut oder die hölzerne Hochzeit

Nach den ersten fünf Ehejahren, scheint die Beziehung Bestand zu haben. Deshalb schenkt man gerne eine geschnitzte Skulptur oder hölzerne Schale.

6½ Jahre Ehe oder die zinnerne Hochzeit

Auch die beste Ehe muss von Zeit zu Zeit aufpoliert werden. Die Beziehung braucht liebevolle Aufmerksamkeit und Pflege. Geschenke, die regelmässig aufpoliert werden müssen, sind angesagt; aber sie müssen nicht unbedingt aus Zinn sein.

7 Jahre gemeinsames Leben oder die kupferne Hochzeit

Diese Ehe setzt Patina, d.h. Alterschmuck, an. Kupferpfennige oder Münzen werden als Unterpfand des Glücks geschenkt.

8 Jahre Ehe oder die blecherne Hochzeit

Diese Eheleute haben ihren eigenen Weg und Alltag gefunden. An diesem Hochzeitsjubiläum werden oft Kuchenformen, auch Kuchenblech genannt, verschenkt.

10 Jahre Trauung oder die Rosenhochzeit

Eine richtig runde Ehe feiert man mit dem zehnjährige Jubiläum. Nun können sich die Eheleute wieder an den Rosenstrauch zur Hochzeit erinnern. Was die Geschenke angeht, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Ein Kompas, weil das Jubiläum rund ist; einen Rosenstock für den Garten oder auch Rosenöl für ein Wellnessbad für die Dame.

12½ Jahre verheiratet oder die Petersilienhochzeit

Auch diese „bewährte“ Ehe soll weiterhin grün und würzig bleiben. Die Gäste bringen das Essen, mit frischen Kräutern gewürzt, mit und verwöhnen die Eheleute.

15 Jahre gemeinsamen Weges oder die gläserne/ kristallene Hochzeit

Nun ist die Beziehung der Partner durchsichtig und klar. Lange haben sie das Leben gemeinsam gestaltet, gute und schwere Zeiten durchschritten. Als Geschenke bieten sich Gläser und Kristall an, denn nach so vielen Ehejahren sind viele Gläser zerbrochen.

20 Jahre Ehe oder die Porzellanhochzeit

Porzellan, kostbar wie diese Ehe, ist fest, glänzend und zugleich zerbrechlich. Auch die Beziehung der Eheleute ist fest und kostbar und damit auch zerbrechlich. Vielleicht ist es an der Zeit, neues Geschirr einzuweihen?

25 Jahre Eheleute oder die silberne Hochzeit

Ein Vierteljahrhundert hat das Paar zusammen gelebt. Bei einem Fest finden sich oft Verwandte, ehemalige Hochzeitsgäste und Freunde ein – sowie Kinder und evt. Enkelkinder. Das Jubelpaar trägt Silberkranz und Silbersträusschen und oft wird ein silbernes Geschenk gereicht: Besteck, Schalen und Schmuck.

30 Jahre gemeinsamen Lebens oder die Perlenhochzeit

Wie die Perlen an einer Kette reihen sich die Ehejahre des Paares aneinander. Oft schenkt der Ehemann seiner Frau eine Perlenkette oder Ohrringe.

35 Jahre Ehe oder die Leinwandhochzeit

Gute Leinwand ist unzerreisbar. Während der gemeinsamen Jahre hat vieles im Haushalt sich abgenutzt. Man füllt der Wäscheschrank neu auf mit weichen Handtüchern, guter Bettwäsche, Leinentischtüchern usw. oder schenkt ein auf Leinwand gemaltes Bild.

37½ Jahre oder die Aluminiumhochzeit

Ein geeignetes Geschenk sollte etwas mit gemeinsamen Erinnerungen zu tun haben – ein Photoalbum mit Schnappschüssen, eine Familienzeitung; Erinnerungen, die andere für das Paar gesammelt haben.

40 Jahre gemeinsamen Lebens oder die Rubinhochzeit

Immer noch lodert das Feuer der Liebe wie ein roter Rubin für dieses Paar. Eine schöne Geste ist es, wenn in den Ehering ein Rubin eingefasst wird. Diese Edelstein symbolisiert Liebe und Feuer.

50 Jahre Ehe oder die goldene Hochzeit

So wertvoll wie Gold ist diese Ehe, die allem standgehalten hat. Manche Ehepaare wechseln neue Ringe.

60 Jahre Ehe oder die diamantene Hochzeit

Wie ein Diamant ist diese Ehe unzerstörbar, beständig und fest. Dem Mann wird scharfes Werkzeug geschenkt und der Ehefrau ein Schmuckstück – es muss nicht immer ein Diamant sein.

65 Jahre oder die eiserne Hochzeit

Das Paar schaut auf ein gemeinsames und fruchtbares Leben zurück. Oft werden in einer eisernen Schale ausgesuchte Früchte geschenkt.

67½ Jahre oder die steinerne Hochzeit

Da die Eheleute oft zu alt sind, um noch eine gemeinsame Reise zu unternehmen, kann die Familie ihnen einen Stein für den Garten schenken oder aber man sammelt Steine am Meer und schenkt sie in einem dekorativen Glas.

70 Jahre Ehe oder die Gnadenhochzeit

Selten erlebt man die Gnadenhochzeit mit einem Ehepaar. Ist dem Paar dieses Jubiläum geschenkt, sollte sich die Familie um sie versammeln. Jeder könnte den Eltern und Freunden etwas geben, was für sie „gandenhaft“ in dieser Beziehung war, z.b. ein Tau, welches die Beständigkeit der Beziehung ausdrückt; ein Wollschal, der die Wärme und Fürsorge der Mutter symbolisiert usw.

75 Jahre oder die Kronjuwelenhochzeit

Jetzt krönt man die Liebe des Paares. Enkel und Urenkel können „Kronjuwelen“ basteln. Ein Erinnerungsbuch mit „Juwelen“ des gemeinsamen Lebens – Bilder von der ersten Liebe, der erste Brief, die Locke des Erstgeborenen, die zertretenen Schuhe. Erinnerung weckt Dankbarkeit und das darf dieses Ehepaar auch haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.