Heiraten: Ist er der Richtige Mann fürs Leben?

Die Liebe fürs Leben finden: Zeichen für Liebe bei der Partnersuche. Ob ihr Partner der Mann fürs Leben ist erkennen Sie daran, dass er Liebe zeigt und dass Sie sich gegenseitig akzeptieren. Die Liebe sollte das Leben leicht machen.

Ist ihr Partner der Richtige für Sie? Ist er der, mit dem Sie ein Leben lang zusammen sein können? Mit Sicherheit kann Ihnen das Niemand beantworten. Trotzdem gibt es in einer Partnerschaft Anzeichen für Liebe, die die Wahrscheinlichkeit für eine dauerhafte und glückliche Beziehung erhöhen. Ob ihre Partnerschaft das hält was sie verspricht, können Sie besser einschätzen, wenn Sie wissen welche Signale für Liebe sprechen.

Verliebte haben eine rosarote Brille

Am Anfang einer Liebesbeziehung ist die Welt rosarot. Wir schweben auf Wolke sieben und möchten niemals wieder auf den Boden zurück. In der Phase der Verliebtheit idealisieren wir unseren Partner und übersehen was uns nicht gefällt. Das ist nicht tragisch, solange Sie zu diesem Zeitpunkt nicht bereits ihr ganzes Leben umkrempeln und auf den Partner ausrichten.

Alltag kehrt ein

Sobald der Alltag in eine Liebesbeziehung eintritt (in der Regel nach 1-2 Jahren), sehen wir unseren Partner realistischer. Erst jetzt können Sie wirklich entscheiden, ob Sie mit diesem Menschen ein Leben lang zusammen bleiben wollen.

Ehe auf Probe

Zusammenleben ohne Trauschein ist heute üblich und kein Problem mehr. Ehe Sie vor den Traualtar treten, sollten Sie das Zusammenleben ausprobiert haben. Im Alltag zeigt sich schnell,ob die Basis der Beziehung ausreicht. Signale für Liebe können sein:

Sie tolerieren Angewohnheiten und Schwächen

Sie müssen nicht alles gut finden, was ihr Partner tut und denkt. Wenn Sie jedoch beobachten, dass Sie sich über seine Macken ärgern, dann sollten Sie ihre Reaktion genauer betrachten. Fragen Sie sich, ob Sie mit der Macke leben können. Können Sie nicht, dann überlegen Sie sich die Sache noch einmal. Stört es Sie zum Beispiel, dass er raucht? Stört Sie sein Verhältnis zu Ordnung oder wie er isst? Ändern kann man sich nur selbst. Einen anderen Menschen ändern ist ein zum Scheitern verurteiltes Unterfangen.

Sie haben voreinander Respekt

Was sich liebt, dass neckt sich: bis zu einer bestimmten Grenze. Streiten ist dann konstruktiv, wenn eine Verständigung über die gegenseitigen Wünsche und Bedürfnisse möglich ist, ohne dass der Andere herabgesetzt wird. Racheaktionen, Beschimpfungen und zynische Bemerkungen haben hier nicht zu suchen und sind Mobbing. Fühlen Sie sich respektvoll behandelt und ernst genommen?

Sie können Sie selber sein

Jeder Mensch möchte so angenommen werden wie er ist. Dafür müssen Sie sich aber auch so geben wie Sie sind. Hören Sie auf eine Rolle zu spielen. Das ist anstrengend und ohnehin durchschaubar. Auf Dauer kann eine Beziehung nur auf Dauer gelingen, wenn beide Partner authentisch sind. Können Sie in ihrer Beziehung ihre Gefühle zeigen? Können sie Sie selber sein?

Sie fühlen sich geliebt und geborgen

Ihr Partner zeigt Liebe, direkt oder indirekt. Sie fühlen sich angenommen und wohl. Die Beziehung macht das Leben leichter. Sie spüren, dass er sich um Sie sorgt und an Sie denkt. Er hört zu und achtet ihre Wünsche. Er schenkt ihnen Aufmerksamkeit und ab und zu eine romantische Überraschung. Ihr Partner tut ihnen einfach gut.

Sie haben ein „gemeinsames Kind“

Bei aller Harmonie und Einheit ist jeder Mensch ein Einzelwesen. Eigene Interessen und Freunde gehören zum Menschen dazu. Darüber hinaus ist es wichtig wenigstens ein Ding miteinander zu teilen. Gibt es in ihrer Beziehung gemeinsame Interessen oder Aufgaben bzw. ein gemeinsames wichtiges Ziel?

Sie brauchen wenig zum Glück

Wer liebt braucht zum glücklich sein kein neues Auto, keine Traumschiffreise und keinen teuren Restaurantbesuch. Gemeinsam verbrachte Zeit, der Geruch des vertrauten Parfums, zusammen langsam sein, den Anderen spüren und erkennen. All das alles erfüllt Sie mit liebevollen Gefühlen und bedeutet Glück.

Ehrliche Kommunikation

Bei Auseinandersetzungen ist es wichtig, auch die eigene Position kritisch zu hinterfragen. Ebenso wichtig ist, dass ihr Partner in der Lage ist auf Sie einzugehen. Dabei geht es weniger um Nachgeben, als um eine ehrliche Kommunikation über das was ein Jeder will. Kann ihr Partner sich in Sie einfühlen? Sind Sie in der Lage zu sagen was sie möchten und erwarten? Je mehr beide offen kommunizieren, umso größer die Chance auf Erfüllung der Bedürfnisse beider.

Die Beziehung macht stark

Wenn die Beziehung Sie schwächt, dann stimmt etwas Grundlegendes nicht. Sie verbrauchen dafür zuviel Energie, die Sie für ihre Ziele einsetzten könnten. Wenn Sie das Gefühl haben zu zweit stärker zu sein als allein, dann ist ihr Liebster vielleicht genau der Richtige für Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.