Hochzeitsfeier – Ideen und Anregungen für Spiele und Geschenke 

Ein paar neue Ideen für Geldgeschenke, ein Spieleklassiker für Hochzeitsfeiern und Anregungen zur Gestaltung einer Tombola werden hier vorgestellt.

Die Hochzeit von Freunden steht an, da sind ein paar nette Ideen und Anregungen für Geldgeschenke und Spiele während der Hochzeitsfeier gefragt. Eine kleine Sammlung von getesteten und umsetzbaren Lösungen wird hier vorgestellt.

Geldgeschenke für die Hochzeit kreativ verpackt und überreicht

Ein kleiner Karton wird mit Porzellanscherben und Papierkügelchen gefüllt. Dazwischen sind Geldscheine und Münzen, schön in Klarsichtfolie verpackt, versteckt. Beim Überreichen des Geschenks lässt der Schenkende den Karton „aus Versehen“ fallen. Das klirrende und scheppernde Geräusch der Scherben lässt allen einen Schrecken in die Glieder fahren. Alle denken, das schöne, teure Hochzeitsgeschenk sei kaputt gegangen. Dieser Gag eignet sich allerdings nur für Hochzeitspaare mit starken Nerven.

Ein farbenfrohes Geldgeschenk lässt sich kinderleicht mit Götterspeise in zwei verschiedenen Farben herstellen. Hierfür wird zuerst Götterspeise in einer Farbe hergestellt und in einen schönen Glas- oder Kunststoffbehälter gefüllt. Ist die Götterspeise fest geworden, wird im nächsten Schritt Geld auf dieser ersten Schicht verteilt. Scheine sind nicht empfehlenswert, es sei denn, sie werden sicher in Folie verpackt, damit sie nicht durchweichen können. Nun kommt die zweite Schicht Götterspeise, möglichst in einer anderen Farbe. Wer mag krönt die „teure“ Süßspeise mit ein paar Partyschirmchen oder Fähnchen nachdem auch die zweite Schicht Götterspeise fest ist. Das Ganze sieht sehr schön aus wenn es in Klarsichtfolie, mit farblich passendem Geschenkband verziert, überreicht wird. Die Brautleute müssen später nur noch alles auslöffeln, um an das Geld heranzukommen.

Ein Spieleklassiker auf Hochzeiten – der Ehetauglichkeitstest

Auch wenn es nach der Hochzeit eigentlich schon zu spät ist um die Tauglichkeit der Brautleute für eine Ehe miteinander zu testen, ist dieser Test immer wieder beliebt und sorgt für allgemeine Heiterkeit. Das Brautpaar setzt sich Rücken an Rücken auf zwei Stühle. Die Braut und der Bräutigam halten zwei Gegenstände in den Händen. Klassischerweise ist es ein Nudelholz, dies symbolisiert die Frau und einen Schraubenschlüssel, der das Männliche darstellt. Hier lassen sich die Gegenstände aber individualisieren, je nach Hobbys, Beruf oder Interessen des Ehepaares. Nun werden dem Paar vorbereitete Fragen gestellt, wie etwa „wer ist der Eifersüchtigere von euch beiden“. Wenn beide beispielsweise das Nudelholz heben, sich also einig sind, dass die Frau die Eifersüchtigere der Beiden ist, gibt es einen Punkt für die Übereinstimmung. Je mehr Übereinstimmungen die beiden haben, desto besser ist es um das Gelingen der Ehe bestellt, sagt man. Amüsant sind auch oft die Ergebnisse auf Fragen wie „Wer hat dem anderen den Heiratsantrag gemacht“ oder „Wer hat sich zuerst in den anderen verliebt“.

Eine Tombola mit gutklingenden Preisen sorgt für Extra-Geld für das Brautpaar

Die Tombola braucht etwas Vorbereitung. Es werden viele Lose benötigt, davon sollten etwa 30 Prozent Gewinne sein. Die Lose werden auf der Hochzeitsfeier für jeweils ein Euro verkauft. Die Hauptgewinne werden in schönen Worten auf einem großen Plakat angepriesen, so dass die Motivation ein Los zu kaufen ordentlich ansteigt. Mögliche Hauptgewinne sind etwa „Ein Geschirrspüler“. Dieser besteht aus einer Spülbürste, nett mit einem Geschenkband verziert. Ein einfacher Waschlappen wird als „Waschmaschine“ angepriesen, ein Stück Wäscheleine als „Wäschetrockner“. Für einen „Weinabend für Zwei“ bekommt der Gewinner eine Zwiebel überreicht, die in zwei Hälften geschnitten in Klarsichtfolie eingepackt ist. Die erwartete „Traumreise“ entpuppt sich als ein kleines Schächtelchen, in der sich eine Schlaftablette befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.