Naturkosmetik und Arzneimittel im Ausland bestellen

Viele Deutsche im Ausland wollen auf die Qualitätsprodukte mit Ökosiegel aus der Heimat nicht verzichten und kaufen Naturkosmetik und Medikamente online

Wer fernab von großen Städten oder im Ausland lebt und nicht im Bioladen Naturprodukte kaufen kann, kann sich heute einfach per Online-Bestellung seine Lieblingsmarken ins Haus bestellen. Händler wie Amazon, Ebay oder die Hersteller selbst bieten ein breites Angebot an Naturprodukten, die man bequem im Internet zu mitunter günstigeren Preisen als im teuren Bioladen kaufen kann. Allerdings sollte man bei der Bestellung lieber gleich größere Mengen kaufen, um die Versandkosten zu drücken.

Vielleicht bietet es sich sogar an, für Freunde und Nachbarn mitzubestellen und so von günstigen Sammelbestellungen zu profitieren? In Ländern wie Kanada, wo viele Menschen oft hunderte Kilometer entfernt von den Shoppingzentren wohnen, ist der Onlinehandel zum täglichen Geschäft geworden. In Regionen wie Nunavut weit im Norden wird von der Zahnbürste bis zum Duschgel alles per Knopfdruck über den Computer gekauft.

Der Amazon-Shop bietet alle Top-Marken an Naturprodukten wie:

  • Alva
  • Alverde
  • Aquabio
  • Aubrey Organics
  • Annemarie Börlind
  • Burts Bees
  • Dr. Hauschka
  • Dr. Scheller
  • Farfalla
  • Martina Gebhardt
  • Lavera
  • Logona
  • Neobio
  • Primavera
  • Santaverde
  • Sante
  • Speick
  • Tautropfen
  • Weleda

Achten Sie auf die Sonderangebote für günstigere Versandkosten. Oft werden Produkte im Gesamtpreis bis zu 55 % günstiger, da eine Aktion versandkostenfrei angeboten wird. Ab einer bestimmten Bestellsumme (oft ab 30 Euro) wird auch portofrei verschickt.

Allerdings muss bei Versand ins Ausland außerhalb Europas mit erhöhten Gebühren für den Zoll gerechnet werden. Diese sind von Land zu Land unterschiedlich. Bestellungen bei Amazon innerhalb der EU werden jedoch ohne extra Zollgebühren zugestellt. Allerdings können auch Importgebühren anfallen. Die Länder schützen ihre Binnenwirtschaft mit diesen Maßnahmen, da der Onlinehandel eine ernsthafte Konkurrenz zu den lokalen Geschäften darstellt. Hier könnten sich in Zukunft bei anhaltender Wirtschaftskrise die Bedingugnen auch innerhalb Europas wieder verschärfen.

Während der Bücherversand bei Amazon noch meist kostenfrei innerhalb Europas ist, werden für andere Produkte zwischen 7 Euro im Standardversadn und 23 Euro für den internationalen Expressversand fällig. Das muss der Kunde mit einrechnen und sich überlegen, ab wann eine Bestellung sinnvoll ist. Hier erfährt man alles über die aktuellen Versandkosten bei Amazon.

Vorsicht bei Bestellung über Versandapotheken ins Ausland

Auch bei den vielen Versandapotheken lohnt sich ein Einkauf über die Online-Portale, wenn die Kosten des Produktes unter dem Preis in der örtlichen Apotheke liegen und der Kunde oder Patient sein Produkt schon kennt. Versandapotheken liefern innerhalb Deutschlands ab einem bestimmten Warenwert ebenfalls umsonst. Allerdings gelten hier Einschränkungen für den Versand ins Ausland. Besamex liefert beispielsweise nur innerhalb Deutschlands, ab 30 Euro aber versandkostenfrei. DocMorris liefert bei rezeptfreien Medikamenten innerhalb Deutschlands derzeit (Stand Juli 2012) ab 20 Euro ohne Versandkosten verschickt. Rezeptflichtige Medikamente werden sogar komplett umsonst versandt.

Aber: Derzeit liefern die meisten Versandapotheken, die zwar in Deutschland anerkannt und zugelassen sind, nicht ins Ausland. Zumal der Kunde diese Information erst am Schluss einer Bestellung erhält. Wer sich durch das Menü der Einkaufsprozedur klickt bis in den Einkaufswagen klickt, kommt zum Fenster für die Versandadresse, wo nur das Feld Deutschland aktiviert ist.DocMorris und Besamex liefern nur innerhalb Deutschlands, Apovia auch nach Österreich. Onlineapotheke Pillbill liefert auch ins Ausland, erhebt aber eine Versandgebühr von 19 Euro.In die Schweiz darf wegen der Zollbestimmungen nicht geliefert werden.

Viele Online-Händler liefern übrigens nicht an Postfachadressen ins Ausland.

Das Webportal Naturkosmetik-Deutschland liefert auch außerhalb Deutschlands die bekannten Markennamen der beliebten deutschen Ökoproukte von Naturkosmetikherstellern wie Weleda, Alva oder Lavera. Allerdings muss auch hier mit höheren Versandkosten gerechnet werden – bis 2 Kg kostet ein Päckchen 8,90 Euro. Der Kunde muss per Vorkasse oder Paypal seine Rechnung vor dem Versadn beglichen haben. Eine Übersicht der Preise für den Auslandsversand findet sich hier:

Alles in Allem ist die Bestellung von Naturkosmetik im Internet keineswegs umweltschädlich, wie manche Kritiker beanstanden. Die Website Eco-Shopper hat alle Vorteile aufgezählt:

  • So würden Verbraucher Wege und Zeit sparen und für die Suche nach dem richtigen Produkt und zum Preisvergleich nicht durch mehrere Läden laufen.
  • Die modernen Suchtechnologien der Online-Händler spart Zeit und damit letztlich auch Geld. Das Auto kann stehen bleiben und der Verkehr in den Städten wird entlastet.
  • Verbraucher können zu Hause in aller Ruhe nach den richtigen Produkten suchen, die soe oftmals schon kennen. Impulskäufe und Fehlkäufe lassen sich vermeiden, weil alle pordukte mit Inhaltsstoffen aufgeführt sind.

Nicht zuletzt lohnt sich der Einkauf im Internet auch deshalb, weil die Kunden ihre Einkäufe bündeln können und günstigere Verpackungsgrößen bestellen oder gleich einen Großeinkauf tätigen können. Bei Ecoshopper lassen sich Produkte schnell finden, die Preise vergleichen und die Herstellerinformationen aufsuchen.

So prüfen Sie, ob die Versandapotheke vertrauenswürdig ist

Wer prüfen will, ob die jeweilige Versandapotheke von den deutschen Behörden genehmigt ist und damit den Qualitätsansprüchen genügt, kann dies auf der Website des Gesundheitsministeriums im Versandapothekenregister tun. Einfach Namen der jeweiligen Apotheke eingeben und Status ablesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.