Rückenschmerzen Hexenschuss : Ursache, Symptome und Behandlung der akuten Lumbago

Es gibt viele Gründe für Rückenschmerzen. Der Hexenschuss kommt unverhofft und zeigt sich meistens durch blitzartig einschießende Schmerzen.

Wer ihn einmal hatte, vergisst ihn nie. Eine „falsche Bewegung“ und unmittelbar darauf, wie es der umgangssprachliche Name schon andeutet, ein einschießender, oder auch blitzartiger Schmerz mit anschließender Muskelverkrampfung, die so stark sein kann, dass die Bewegungsmöglichkeiten akut eingeschränkt sind. Der Hexenschuss, in der medizinischen Terminologie akute Lumbago genannt, spielt sich meist im Bereich der Lendenwirbelsäule ab und ist im Prinzip eine eher harmlose Symptomatik, die jedoch so ungeheuer schmerzhaft sein kann, dass der Betroffene unter sehr großem Leidensdruck steht.

Was genau passiert beim Hexenschuss?

Eine akute Lumbago kann viele verschiedene Gründe haben, am häufigsten ist sie jedoch Folge einer durch eine bestimmte Bewegung ausgelösten Wirbelblockade. Eine Wirbelblockade ist eine reversible mechanische Sperrung der Wirbelgelenkfunktion mit daraus resultierender Spannungsänderung der dazugehörigen Muskulatur. Die Spannung, beziehungsweise Verspannung, kann bei einer akuten Lumbago so hoch sein, dass sich der Betroffene kaum noch bewegen kann.

Weitere Gründe für einen Hexenschuss

  • Kapselzerrung eines Wirbelgelenkes

Die Schmerzursache ist die Gleiche wie bei der Wirbelblockade. Es kommt hier jedoch nicht zu einer Sperrung oder Verhakung des Gelenkes, sondern die Gelenkkapsel wird durch eine ungünstige Bewegung gezerrt.

  • Bandscheibenvorwölbung (Protusion) und Bandscheibenvorfall

Die Bandscheiben sind knorpelartige Verbindungen zwischen den Wirbelkörpern und haben stoßdämpferähnliche Funktionen. Beim Bücken beispielsweise erhöht sich der Druck und die geschädigte Bandscheibe kann gegen das hintere Längsband drücken, einer stabilisierenden und elastischen Struktur der Wirbelsäule, die mit vielen schmerzleitenden Nervenfasern durchzogen ist. Die Bandscheibenvorwölbung ist die erste Stufe des Bandscheibenvorfalls. Das Kennzeichen eines Bandscheibenvorfalls ist, dass der Schmerz oft bis ins Bein zieht und auch Taubheits- und Lähmungserscheinungen auftreten können. Je nach Ausmaß der Protusion können diese Symptome jedoch durchaus auch schon bei der Bandscheibenvorwölbung entstehen.

Weitere, eher seltene Auslöser einer akuten Lumbago können Verengungen im Wirbelbereich durch Entzündungen oder auch Tumore sein.

Diagnose und Therapie einer akuten Lumbago

Für den Arzt ist die Befragung und die Begutachtung des Patienten meist vollkommen ausreichend, um die Diagnose zu stellen. Schon allein der in der Bewegung schwer eingeschränkte Patient, der nicht selten noch in hilfestellender Begleitung die Praxis aufsucht und der anamnestische Bericht des plötzlich einschießenden Schmerzes mit gleichzeitiger Einschränkung der Bewegungstätigkeit zeigen deutlich, um welche Symptomatik es sich handelt. Ein manuell versierter Therapeut kann die eventuell noch vorhandene Wirbelblockade ertasten und ausrichten. Ansonsten liegt die Therapie in der Linderung der muskulär bedingten Schmerzen. Der Arzt injiziert schmerzlindernde, muskelentspannende Medikamente entweder als intramuskuläre Injektion, bei sehr starken Beschwerden auch als Infusion oder sehr wirkungsvoll als Infiltration direkt an den Ort des Geschehens. Schmerzmittel in Tablettenform sind nichtsteroidale Antirheumatika wie zum Beispiel Diclofenac und Ibuprofen.

Obwohl die Betroffenen oft nichts lieber täten als sich auf die Couch oder ins Bett zu legen, ist dies nur als kurzzeitige Maßnahme anzuraten, dann auch am besten mit wärmetherapeutischen Anwendungen mittels Wärmflasche oder erhitzbarem Körnerkissen. Ansonsten ist es eher empfehlenswert, den Körper moderat zu bewegen, da dadurch die verspannte Muskulatur am besten gelockert wird, insbesondere dann, wenn durch die Schmerzbehandlung die Bewegungsunfähigkeit und der Schmerz abgenommen haben und dadurch der Teufelskreis aus Schmerz-Verspannung-Schonhaltung-Schmerz unterbrochen ist.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten bei Hexenschuss

  • Massagen

Massagen lockern die Muskulatur und wirken sehr durchblutungsfördernd.

  • Akupunktur

Durch Nadelstiche an genau definierten Körperarealen wird nach streng schulmedizinischer Meinung körpereigenes Histamin ausgeschüttet, welches schmerzstillend wirkt. Naturheilkundler mit Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin bringen durch die Akupunktur gestaute Energien wieder zum Fließen.

  • Neuraltherapie

Lokalanästhetika wie Procain oder Lidocain werden in bestimmter Technik an die betroffenen Wirbelbereiche gespritzt und wirken muskelentspannend und durchblutend. Mit etwas Glück kann dabei auch ein „Sekundenphänomen nach Huneke“ ausgelöst werden, dass den Patienten geradezu schmerzfrei wieder aufstehen lässt.

  • Aku-Taping/Medical Taping Concept/Kinesiotaping

Mit speziellen, elastischen Bändern, die auf die Haut aufgeklebt werden, wird eine stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke, Lymph- und Nervensystem erzeugt und so eine Aktivierung beziehungsweise Unterstützung der körpereigenen Heilungskräfte in Gang gesetzt.

Vitamine und Mineralstoffe wirken unterstützend bei Hexenschuss

Insbesondere Vitamin B1, B6 und B12 spielen eine wichtige Rolle bei der Energieversorgung der Nervenzellen und sind am Aufbau der Schutzhüllen um die Nervenfasern und auch an der Produktion körpereigener schmerzhemmender Substanzen beteiligt. Magnesium wirkt muskelentspannend und kann als konzentriertes Substitutionsmittel oder auch als Schüssler-Salz Nr. 7 genommen werden.

Ein Hexenschuss ist zwar für den Betroffenen äußerst schmerzhaft und unangenehm, dauert aber unter adäquater Behandlung meist nicht lange. Bei Therapieresistenz sind weitere Untersuchungen wie beispielsweise Röntgen, CT oder MRT notwendig, um eine schwerwiegendere Ursache wie beispielsweise eine Wirbelblockade zu diagnostizieren und die entsprechende Behandlung einzuleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.