Schönheit im Alter – Tipps & Tricks gegen das Älterwerden

Auch im Alter wünschen sich die meisten Menschen Gesundheit und gutes Aussehen. Es gibt eine Reihe von Tipps und Tricks, die dabei helfen können.

Anti-Aging ist der Versuch, den natürlichen Alterungsprozess zu verzögern, länger zu leben und sich dabei eine möglichst hohe Lebensqualität zu bewahren. Schließlich wollen viele Menschen möglichst alt werden, aber dabei nicht alt aussehen oder nicht mehr fit sein. Anti-Aging-Tipps gibt es viele, eine Garantie dafür, dass sie funktionieren, jedoch nicht. Neben den folgenden Hinweisen und Informationen gibt es noch weitere Anti-Aging-Tipps.

Ungesunde Ernährung kann zu Erkrankungen führen

Eine bewusste Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle bei Menschen, die aktiv etwas für ein langes Leben tun wollen. Übergewicht führt in der Regel zu Erkrankungen. Dies können Diabetes, Bluthochdruck, Herzprobleme oder auch andere Erkrankungen sein. Sie sind alle nicht förderlich für ein langes Leben.

Abwechslungsreiche Kost mit viel Obst und Gemüse wird empfohlen

Als Ursache für Übergewicht kommt zwar auch mangelnde Bewegung in Frage, doch meist liegen die Gründe für die überzähligen Pfunde bei der Ernährung. Die Ratschläge von Ernährungswissenschaftlern ändern sich mitunter im Laufe der Zeit. Derzeit gelten die meisten tierischen Fette als eher nicht gesundheitsförderlich. Ausnahme sind die Omega 3-Fettsäuren, denen auch gesundheitsförderliche Wirkungen nachgesagt werden. Eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse gilt als gutes Anti-Aging-Mittel.

Haut und Haare pflegen

Eine feste Haut mit rosigem Teint wirkt nicht nur nach außen sehr positiv. Sie deutet auch darauf hin, dass es dem Menschen gut geht. Für eine schöne Haut können Hautpflegeprodukte, eine gesunde Ernährung oder Sport sorgen. In einigen Fällen sind es aber auch Schönheitsoperationen, die Menschen jünger oder besser aussehen lassen. Diese haben jedoch meist nur eine eher kurzfristige Wirkung und können auch zu Schäden führen. Selten bleibt es zudem bei einmaligen Aktionen.

Rauchen schadet Haut und Haar

Nicht nur die Haut, sondern auch die Haare wollen gepflegt werden. Es gibt eine ganze Reihe an Pflegeprodukten fürs Haar, die Mängel an Vitaminen oder Mineralien ausgleichen können. Weder Haut noch Haar mögen indes Nikotin. Neben anderen Schadstoffen enthalten Rauchwaren Nikotin, das Haare und Haut schnell alt aussehen lassen kann.

Die Gehirnzellen regelmäßig trainieren

Sehr wichtig für die geistige Frische nicht nur im Alter sind funktionierende Gehirnzellen. Das menschliche Gehirn kann mit kleinen Aufgaben gut trainiert werden. Wenn bei der Arbeit nicht mehr regelmäßig etwas Neues erlernt werden kann, bieten sich auch andere kreative oder herausfordernde Aktivitäten an. Auch das regelmäßige Lösen von Rätseln kann dazu gehören.

Wirkstoffe der Blätter des Ginkgo-Baumes sind hilfreich fürs Gehirn

Alternativ zum Training von Innen kann mit Stoffen wie etwa Ginkgo biloba nachgeholfen werden. Die in den Blättern des Ginkgo Baumes enthalten Wirkstoffe verbessern die Fließfähigkeit des Blutes und sorgen damit auch für eine gute Durchblutung des Gehirns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.